Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Samstag, 7. März 2009, 14:20

Zitat

Eisenmine ist raus. (Was ich unlogisch finde @ sinja ;) , da von der Verfahrensweise her ja kein großer Unterschied zum Steinbruch besteht.)

das mit der Eisenmine beruhte auch eher auf meinem intuitiven Sprachgefühl. Aber wenn ich mal darüber nachdenke, bestätigt sich mein Gefühl und mir fällt spontan so einiges ein. Auf der literarischen Ebene z.B.: es gibt unzählige Geschichten über Piraten und Könige und Tyrannen usw., die alle ihre Schätze in Gesteinshöhlen verstecken, die dann leider einstürzen - durch Bergbau können solche Schätze wieder zu Tage treten..

Von besonderen Funden in Eisenminen habe ich noch nicht gehört (und ob sowas aus geologischer Sicht möglich ist weiß ich nicht), aber Steinbrüche sind doch bekanntermaßen manchmal regelrechte "Schatzgruben", wenn man z.B. an die dort verborgenen Edelsteine und Goldadern denkt.. in diesem Zusammenhang darf man halt den Begriff "Kiste" nicht so wörtlich nehmen. ;)

22

Samstag, 7. März 2009, 18:45

Ich habe gestern eine PM bekommen das der alte Mann auch den Holzfäller heimsucht.

Kimanon

Waldläufer

Beiträge: 486

Wohnort: Uelzen/Deutschland

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 7. März 2009, 21:57

@ LadyMidnight
Persönliche Mitteilung, von irgendwem der es wissen müsste? Ich habe drei Holzfäller und der alte Mann war noch nie da, die meisten werden den Holzfäller von Anfang an haben, kann irgendwer bestätigen, dass der Alte bei den Holzfällern war?
Der Holzfäller ist eeh ein so rentables Bauwerk, dass er keine Schatzkarte zur Aufwertung nötig hat, ich kann mir nicht Vorstellen, dass Loren das nachträglich einführt um ein Spielungleichgewicht zu erzeugen. Das Einzige, was ich mir vorstellen kann, ist dass er mit unterschiedlichen (Un)wahrscheinlichkeiten in jedem Gebäude autauchen kann. Dann würde er bei häufgen Gebäuden öfter entdeckt, als bei seltenen. Vielleicht kommt er ja auch regelmäßig in die Obstplantage, nur dass die so gut wie keiner hat.

@sinja
Seit meinem Ausraster im Schätz und Co Thread liebe ich es ja mich mit Dir zu zoffen ;) reden wir hier aneinander vorbei oder ist dass nur ein Extrembeispiel für die Unterschiedlichkeit von männlicher und weiblicher Logik? ;)

Zitat

durch Bergbau können solche Schätze wieder zu Tage treten..
Sag ich doch! Sorry, aber es hört sich so an, als würdest Du mir wiedersprechen mit Argumenten für mich, was meinst Du denn jetzt?
Eisenmine = Bergbau = Stollen = Höhlen = Edelmetalladern = Edelsteinfunde
Steinbruch = Tagebau = "Einen Berg abtragen/kleinmachen" = Alles was in dem Berg versteckt war findet man natürlich, wenn man keinen Stein auf dem anderen lässt.

Steinbruch

Eisenmine

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 092

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 7. März 2009, 22:01

das ist ja süß hier!

also ich habe im steinbruch noch nie etwas gefunden - ich glaube, da findet man keine schatztruhen - dort wird ja nicht geGRABEN -> ich glaube ja, dass graben das schlüsselwort ist ;)

in der hanfplantage und papiermühle kam der alte schon vorbei -> alles, was irgendwie mit zaubertrank/hanf usw. zusammenhängt, sucht der alte mann heim -> war jedenfalls meine "verstehensstrategie" :D
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waldnymphe« (8. März 2009, 08:10)


25

Samstag, 7. März 2009, 23:36

In den Grundversorgungsgebäuden gibt es Schatzkisten. Wo Sie beim User auftauchen liegt am User selbst. Es kommt darauf an in welches Gebäude er gerade geht. Bei den hohen Gebäuden kommt der Alte Mann vorbei, bei diesen sieht man ganz deutlich das dies so ist. Wenn ich den Alten Mann in mein Wirtshaus treffe und erst noch Zaubertrank versorgen muss und diese aus meine Papiermühle hohle, ist der Alte auch in meine Papiermühle mitgegangen.

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 092

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 8. März 2009, 08:13

ahaa, nagut ... also ich klicke regelmäßig zur aktualisierung alle meine gebäude durch - kann mich aber nicht entsinnen, ob der schatz schon immer gleich im ersten gebäude war ...
also bei mir ist er noch nie mitgegangen, aber ich habe ja auch zaubertrank am markt gekauft ;)
interessant, wie verschieden die beobachtungen zu den schätzen sind!
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

27

Sonntag, 8. März 2009, 10:34

Also mir kann der Alte Mann fernbleiben.Irgendwie weiss er das auch er war schon ewig nciht meghr bei mir.Die letzten 3mal hat der Schatz nochnicht mal die Zaubertrankkosten gedeckt.Vergrabene Schätze wie in der Lehmgrube habe ich schon Monate lang nicht mehr gefunden.Die sind anscheinend schon viel zu tief. :D :D :D
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

28

Sonntag, 8. März 2009, 11:31

nicht dass dieser Thread nun auch noch zu einem "Schätze&Co"-Thread mutiert.. 8| (tja, Kimanon, in Wahrheit liebst du dieses Thema, und da du ja dein Wort halten und dem besagten Thread nicht mehr Beachtung schenken willst.. ;) )

@ Kimanon: hm, ich frage mich, ob du meine Beiträge gründlich genug liest. :whistling:
Ich habe das so gesehen: Bergbau = Steinbruch (s. auch Bergbauin Wikipedia) = zufälliges 'auf Bodenschätze stoßen' (Gold, Edelsteine). Naja, und über Schätze in Steinbrüchen ist ja bereits im Forum berichtet worden.

Aber ist schon interessant, dass durch deinen - äh, raumeinnehmenden Post nun endlich sozusagen offiziell von Tieflieger eine klare Aussage kam :thumbup: - nach über einem halben Jahr empirischen Zusammentragens..

Wär doch mal was für jemanden, der eine Eisenmine besitzt, beim Gebäudedurchklicken immer erst diese aufzusuchen - früher oder später müsste dann dort ja auch mal ein Schatz gefunden werden.

29

Sonntag, 8. März 2009, 22:06

sinja das sind meine Erfahrungen, offiziell kann nur Loren was dazu sagen. Ich bin auch nur ein ganz normaler Spieler hier.

30

Montag, 9. März 2009, 14:53

ach so, hatte im Laufe der Zeit den Eindruck bekommen, du wüsstest mehr (weißt schon wie ich das meine)...

31

Montag, 9. März 2009, 19:57

Sinja ich kann auch nur beobachten, mehr wie ander weis ich auch nicht, Ich versuche nur meine Erfahrung weiterzugeben und anderen zu Helfen.

Kimanon

Waldläufer

Beiträge: 486

Wohnort: Uelzen/Deutschland

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 9. März 2009, 20:41

:love: Ich liebe jedes Thema, bei dem sich "streiten" lässt (Schätze, optimale Aus- und Umbauten, Drachensteigerungen, egal was), wenn sich dabei dann noch Forschungsthesen ergeben um so spannender, auf mich wirkt die Tiefliegerthese nicht haltbar, habe aber noch nicht genau drauf geachtet und werde das jetzt tun.
Ich habe in letzter Zeit ziemlich viel Holzfäller und Viehzucht hochgezogen/ausgebaut und die damit oft als erstes aufgesucht, und hatte Schätze in Lehmgrube und den alten Mann in der Papiermühle, wäre schon ein ziemlich komischer Zufall, wenn das erste aufgesuchte Gebäude stimmt.

Ich habe aus Deinem Beitrag Sinja tatsächlich nur "Eisenmine ist kein Berbau" herausgelesen, weil Du meine Ergänzung der Eisenmine als höchst unlogisch bezeichnet hast. (Da mir Logik ziemlich wichtig ist gehe ich halt so ab) :cursing:
Und mein Problem mit Deiner Argumentation ist vermutlich, das für Dich alles pauschal Bergbau und Bergbau pauschal immer das mit den unterirdischen Gängen ist. Die "Abbautechniken" in der von Dir zitierten Wikipedia machen aber für mich den Unterschied aus. Ja - Steinbruch ist Bergbau, aber Steinbrüche haben nichts mit unteridischen Gängen zu tun! Wenn also legendäre Schätze in unteridischen Gängen liegen, warum dann in Steinbrüchen und nicht in Eisenminen? Eisenminen sind auch Bergbau!
Ich zweifel den Erfahrungswert ja gar nicht an, aber wo ist der kausale Zusammenhang, das in Eisenminen keine Schätze gefunden werden, der für Dich so offensichtlich erscheint, dass Du ihn als "höchst unlogisch" bezeichnest, nur weil Du noch nicht von Erzadern und Edelsteinen in Eisenminen gehört hast?
Ich kann Dein intuitives Sprachgefühl und Dein "darüber nachdenken" nicht teilen, es sei denn, ein eingestürzter Minenschacht, der wieder frei geräumt wird ist für Dich ein Steinbruch, dann würde die ehemalige "Eisenmine" in der ein Schatz versteckt wurde natürlich zu einem Steinbruch. Mein intuitives Sprachgefühl sagt mir halt, dass jeder der gräbt einen Schtz finden kann, unabhängig davon ob er den gesamten Berg abträgt, oder in einem Teil herumstochert.

;) In 10 Mrd Jahren wird man in Salzbergwerken, die wieder in Betrieb genommen wurden Blei abbauen können ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kimanon« (9. März 2009, 20:47)


waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 092

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 9. März 2009, 20:45

dazu kann ich nur sagen, dass ich weder in der eisenmine noch im steinbruch je einen schatz ausgeGRABEN habe - um mal weiter auf meiner hypothese zu beharren :D
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

34

Dienstag, 10. März 2009, 00:15

nun ja Kimanon, wahrscheinlich ist es deine Genauigkeit und meine manchmal etwas lockerere Sichtweise, die da kollidieren...Jeder weiß, wenn man etwas begründen oder widerlegen will finden sich immer Argumente. Und wenn ich Schätze in Steinbrüchen finden will (bzw. sie wurden ja gefunden) und Argumente dafür suche warum das wahrscheinlich ist, dann fallen mir eben z.B. Geschichten ein, in denen Schätze in Gesteinshöhlen (die dann einstürzen) versteckt werden (von Schätzen, die in "Eisenhöhlen" gelagert werden habe ich nie gehört). Jahrhunderte später können diese dann eben beim Bergbau in einem Steinbruch gefunden werden. Also ich hab da beim Fund überhaupt nicht an unterirdische Gänge gedacht. Aber das ist natürlich in erster Linie Gedankenspielerei, mehr nicht (ohne wissenschaftlichen Anspruch)! Und dann wird ja auch ab und zu von Fossilienfunden in Gesteinen berichtet. Das ist für Paläontologen ja auch eine Art Schatz.. (Wenn man vom Begriff Bergbau mal absieht kann man es auch so sehen: Gestein = Goldadern, Edelsteine, Erzadern,.., demnach ist das Eisenerz schon ein Schatz im Gestein.. ^^ )
Da bisher noch von keinem Fund in Eisenminen im Forum berichtet wurde, habe ich das zugegebenermaßen komplett vernachlässigt, es fiel mir leichter, Argumente für Steinbrüche als Argumente gegen Eisenminen zu finden (Schatz in Eisenmine klingt einfach nicht gut, und immerhin ist sich ataxx da ja auch sehr sicher, dass es in der Eisenmine 'definitiv nichts' gibt.). Aber in Anbetracht der "Fülle" meiner Argumente für den Steinbruch hatte ich das dann vernachlässigt. :whistling: 8) :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sinja« (10. März 2009, 07:39)


Kimanon

Waldläufer

Beiträge: 486

Wohnort: Uelzen/Deutschland

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 11. März 2009, 16:55

o.k. danke Sinja, ich glaube das ist jetzt geklärt.
Bei allen Anderen die bis hierher gefolgt sind möchte ich mich für mein beleidigtes Abgehen für den "höchst unlogisch" Kommentar entschuldigen, ich habe diesen Thread ziemlich zugemüllt. :S

Wie ist das denn jetzt mit der Hanfplantage, hat da schon mal irgendwer etwas gefunden?

Und zu Tiefliegers Theorie habe ich leider noch keinen "Messwert" vermutlich dauert es jetzt so lange bis ich wieder etwas finde, dass ich diese Theorie gar nicht mehr parat habe. ;)

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 092

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 12. März 2009, 06:51

*kicher* wir werden schon irgendwann mal wieder darauf zurückkommen ;) also ich hab in der hanfplantage, glaub ich, noch nichts gefunden - seit es immer mehr spieler werden, habe ich garnichts mehr gefunden. der alte war auch nicht da - ist aber vielleicht auch besser so, das letzte mal hatte er mich ordentlich reingelegt :D
aber man kann ja die augen offen halten - im übrigen könntet ihr den schätze-thread analysieren, meist steht dabei, wo was gefunden wurde :D viel spaß!
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

Kimanon

Waldläufer

Beiträge: 486

Wohnort: Uelzen/Deutschland

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 5. April 2009, 20:49

Habe jetzt endlich einen Messwert zur Tiefliegerthese, die aber leider wenig aussagekräftig ist, denn ich war, bevor ich den alten mann in der Papiermühle traf nur beim Steinmetz und in der Schreinerei, was wenig aussagekräftig ist, da ich ihn dort noch nie getroffen habe.

Also vielleicht stimmt die These bezogen auf die Gebäude, in denen Schätze vorkommen können. ?(

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 092

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 5. April 2009, 22:19

japp, dafür ist die these, dass der schatz immer im ersten gebäude auftaucht, falsch. ich klicke immer alle meine gebäude nacheinander durch und bei mir kam der schatz erst im dritten, kleinen produzierenden gebäude ;)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

39

Dienstag, 21. April 2009, 21:00

btt:
Gegen Ende des 2. Posts steht noch das die Wirkung von Lagern sich nicht addiert, das ist mittlerweile falsch. :love:

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

elfenstaub

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Wohnort: Troisdorf

Beruf: Fotografin

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 12. August 2009, 11:56

wer kann helfen..

es gab da so einen phantastischen Link der super übersichtlich war wo alle Gebäude mit den Vernetzungen untereinander aufgezeigt worden waren.. zb. welche Rohstoffe welches Gebäude braucht u. wie die Ausbauten zueinander waren..

der link dazu ist inaktiv geworden es war einmal der Link: http://freenet-homepage.de/andrehamacher/Dragosien2.JPG

vielleicht hat sich jemand diese Grafik ja gespeichert ??

ich bräuchte sie wieder dringend

DANKE..

LG elfenstaub

Thema bewerten