Du bist nicht angemeldet.

21

Freitag, 1. Januar 2010, 17:07

und da denke ich weiter, wäre es cool, auf alle fälle noch mindestens ein ei mit der DZ1 zu machen für den fall, das später mal doch die lust auf dragball kommt, da braucht man nämlich "zarte" eier zum ausbrüten. :) und die kriegt man mit hohen DZ-stufen nicht mehr so.
efeu
mit Hibbitch , Zinashan, Hiberness :thumbup: , und allen anderen :love:

UGD


Ramuthra

unregistriert

22

Freitag, 1. Januar 2010, 18:02

Dankeschön! Ach, jetzt geht´s mir grad gut. :)

Ich denke, für mich war das Selbst-Ausrechnen ein guter Weg, zu verstehen wie das tatsächlich funktioniert, und das dann auch reproduzieren zu können. Dass meine errechneten Zeiten so genau mit denen aus ZoeLeahs Tool überein stimmen, freut mich riesig, also kann ich meine Tabellen weiter nutzen und verstehe jetzt das Prinzip - perfekt! Ihr seid super :thumbsup:

Danke auch für die zusätzlichen Tipps mit empfohlenen und Mindestmengen - dann kann ich mich ab jetzt auch wirklich nach der empfohlenen Menge richten. Wobei ich vermute, dass meine 150%-Mengen auch nicht tragisch sind, sondern eher die Balken gegen Ende noch etwas stabilisieren werden. Und wenn ich alles rechtzeitig schaffe, wandern die Restmengen ja wieder ins Lager zurück, nachdem das Ritual vollendet ist. Und wenn nicht - das Babe ist es mir wert ;)

Dann werde ich jetzt auch gerne die Ratschläge beherzigen, und das Auge der Welt noch ein wenig warten lassen, um erst noch ein Kumpelei auszubrüten (Drachen scheinen ja doch einigermaßen soziale Wesen zu sein), und danach die DZ noch ein wenig steigern, bevor ich das Babe schlüpfen lasse.

23

Freitag, 1. Januar 2010, 19:28

Temperatur: mind. 360 Kohle, empfohlen 1570 Kohle
Lebenshauch: mind. 1590 Alraune, empfohlen 5000 Alraune
Licht: mind. 460 Kerzen, empfohlen 1930 Kerzen
Pflege: mind. 740 Honig, empfohlen 2780 Honig
Nest: mind. 1380 Stoff, empfohlen 4490 Stoff
Bist du dir gaaaaaanz ganz sicher, dass du hier im richtigen Thread bist?
Also kein DragBall Ei ?
Ich würds mir nochmal stark überlegen...billiger und besser (außer vielleicht mit noch besseren Werten) kommst du nicht weg.
Member des VgGD (Verein gegen Glücksfaktor der Drachenzucht). :D
Meine Wünsche:
- Stark verringerter Glücksfaktor bei Werteverteilungen von Eiern - teilweise Selbstbestimmung.
- Keine zufällige Reduzierung/Erhöhung von Werten bei Steigerungen.
-"Eiermarkt" - Möglichkeit zum Tauschen von Eiern schaffen.


24

Freitag, 1. Januar 2010, 20:40

ich stimme zu, es wäre ein dragball-ei, allerdings nahezu mit einer doppelbegabung, immerhin einer brauchbaren.

ich würde das ei auch reduzieren, mit geschick und intelligenz kann man trotzdem auch im wettspielbereich spaß haben.

aber jeder kann spielen, wie er mag, das dürfen wir nicht vergessen. ich hatte am anfang auch keinen blassen schimmer und keine ziele, aber als man mir riet mein erstes ei (unter sehr strenger aufsicht :D ) zu spezialisieren, sagte ich einfach ja, warum nicht. der sinn wurde mir eh bald klar durch mitverfolgen der abläufe hier und ingame.
efeu
mit Hibbitch , Zinashan, Hiberness :thumbup: , und allen anderen :love:

UGD


Ramuthra

unregistriert

25

Samstag, 2. Januar 2010, 09:20

Hm... Eigentlich... Aber jetzt, wo ihr´s so sagt... Hm. Ich glaube, ich lass das Ei noch ein wenig liegen und schau mal, ob ich mich nicht doch mit dem Gedanken an Dragball anfreunden kann.

Da wäre nur ein Problem - ich habe die Eigenschaften für die erste Steigerung schon sehr kräftig befüllt (aber noch nicht gestartet). Wenn ich das richtig verstehe, schließt das eine eventuelle Reduzierung aber nicht aus, oder? Ich müsste dann nur die Zeiten anders berechnen (sodass die Rohstoffe der niedrigen Eigenschaften nicht zur Gänze verbraucht werden) und sehr präzise die Regler und das Ritual starten? Dabei würde ich mich dann über eure Hilfe freuen, da ich ja die Werte noch nicht kenne, also den unteren Bereich der grünen Balken nicht abschätzen kann.
(Na gut, zur aller-allergrößten Not könnte ich die Rohstoffe auch einfach verpuffen lassen und anschließend neu befüllen. Letztlich ist es ja nur eine Frage der Zeit, und davon ist genug vorhanden...)

26

Samstag, 2. Januar 2010, 09:43

Der untere Bereich wird jedenfalls um ein vielfaches schneller erreicht als alles weitere.


Und von den Werten her ist es tatsächlich ein schönes Dragballei ;)

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

27

Samstag, 2. Januar 2010, 12:11

Die Befüllung ist nur ein Vorrat. Für das Steigerungsergebnis zählt einzig und alleine wie viel eingesetzt wurde. Du kannst also, wenn du das Ritual rechtzeitig startest, auch mit großzügiger Befüllung reduzieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Piece« (2. Januar 2010, 18:42)


Ramuthra

unregistriert

28

Samstag, 2. Januar 2010, 12:33

Prima - dankeschön!
Dann werde ich jetzt noch ein wenig abwarten, noch ein Ei mit DZ1 produzieren, noch ein wenig ausbauen um meine Tageseinnahmen noch etwas zu steigern, dann die DZ auf 3+ steigern, mir zwischenzeitlich darüber klar werden, auf welchen Weg ich das Ei bringen möchte - und mich dann ggf. wieder hilfesuchend an euch wenden... :)

29

Samstag, 2. Januar 2010, 12:49

Reduzierungen mit ner hohen Dz (sprich >1 xD) sind nicht soooo dolle.
Member des VgGD (Verein gegen Glücksfaktor der Drachenzucht). :D
Meine Wünsche:
- Stark verringerter Glücksfaktor bei Werteverteilungen von Eiern - teilweise Selbstbestimmung.
- Keine zufällige Reduzierung/Erhöhung von Werten bei Steigerungen.
-"Eiermarkt" - Möglichkeit zum Tauschen von Eiern schaffen.


30

Samstag, 2. Januar 2010, 14:14

Der Unterschied sollte minimal sein, viele beklagen ja sogar das ihnen eine hohe Drachenzucht zwar Punktestarke Eier ausspuckt es aber beim steigern keinen spührbaren Bonus gibt.


Aber Stufe 2 bedeutet jedenfalls schonmal eine verdopplung des Zufuhrtempos, und alleine das wäre mir es Wert (auch Geduld hat Grenzen) :D

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

Thema bewerten