Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 5. August 2011, 17:28

Ich hab diese Daten vielleicht 2 Mal :>
Im Ernst: Es tut ja niemandem weh die Berechnung zu verfeinern, oder nicht?

Borsti

Profi

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Nachricht senden

22

Freitag, 5. August 2011, 18:49

So wie einigen bereits bekannt ist, hatte ich vor längerem einen Rechner entwickelt, mit dem man seinen Nachwuchs berechnen lassen kann.
Ach Borsti, muss das jetzt so sein? Wenn das in Deiner Erinnerung so war, lies vielleicht mal hier nach. Insbesondere die Aussagen von Mabusian und sukkubus (und Deine Antworten darauf).

Datensammlung von Drachenzüchtungen

Ich will kein Copyright, denn die Formeln habe ich frei publiziert.

Aber sorry, etwas als eigene Leistung ausgeben, wo man definitiv meilenweit auf dem Holzweg war, ist schon sehr kraß.

Gruß,

Ralfsen

PS: Ich habe Formeln errechnet für die benötigten Steigerungs-Resourcen bei den verschiedenen Drachenzuchtstufen (bis 7). Abweichung weniger als 1 Promille. Sag' Bescheid, wenn Du mal wieder etwas fürs Selbstbewusstsein brauchst. Vielleicht geb ich sie Dir dann.


Sorry, das ich dich vergessen habe zu erwähnen.
Ich habe aber auch mit keiner Silbe behaubtet, das ich die Formel entwickelt habe, es ging nur darum das ich es als website Aufgebaut habe und nichts weiter!

23

Freitag, 5. August 2011, 20:39

OK, Schwamm drüber, Borsti. Lass uns das Thema vergessen.
Vielleicht kannst Du mir sogar einen Gefallen tun. Schreibe Dich wohl morgen dazu mal an.

Gruß,

Ralfsen

Borsti

Profi

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Nachricht senden

24

Freitag, 5. August 2011, 20:44

Bin schon gepannt was du hast :D

25

Sonntag, 7. August 2011, 11:09

Wie gesagt hier meine Auswertung von dem Nestrechner:
Nestrechner Werte:
79-80
125-128
75-76
68-70
129-131

Tatsächlich Werte:
78
129
76
66
132

Fazit:
Der Nestrechner ist nicht vollkommen genau, aber wenn man die Abweichung mit einbezieht, dann kommt es hin. Man kann den Nestrechner gut benutzen um Die besten Eier zu bekommen.

Super würd ich sagen! :thumbsup:

26

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 20:37

Cooler Rechner!Hoffentlich stimmt das auch was der anzeigt^^ Denn der zeigt das ei super an^^
Schaut doch mal in der Gilde der BlitzDrachen forbei :thumbup:
http://www.dragosien.de/guild/G-D-B


Einen Drachen habe ich auch unszwar:http://www.dragosien.de/dragon/gefion

Ich bin auf Speed und Normal angemeldet hier meine Profiele:http://www.dragosien.de/user/RegenbogenDrache und http://speed.dragosien.de/user/RegenbogenDrache

Borsti

Profi

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Nachricht senden

27

Samstag, 22. September 2012, 16:38

Nach einigen Äderungen auf meinem Webspace, ist der Nestrechner mit in die Internetseite von TLoD eingezogen,
so wie der Experimentelle Farbrechner :)

Ihr findet ihn unter Tools:
http://borsti.bplaced.net/TLoD.php

oder der Direktlink:
http://borsti.bplaced.net/TLoD.php?seite=31

28

Montag, 24. September 2012, 12:12

Huhu borsti,

wenn ich jetzt in deinem Nestrechner versuche zum Vergleich welcher Partner besser wäre die Werte von meinem und dem ersten Fremden Drachen eingebe und das Ei berechnet habe und dann die Werte des zweiten fremden Drachen anstelle des ersten eingebe springt er nach dem Drücken des Ausrechnen Buttons auf die Startseite zurück.

Als fauler Mensch find ich das ein bißchen unpraktisch, weil ich die Werte des eigenen Drachens zweimal eingeben muss :huh:

Vielleicht kannst du das ändern? *liebguck*
Kommt rein, relaxt, nehmt euch nen DrInc und bewundert das Gold in meiner Hütte...

Melethmoina Maldaraca Milmir Malinavanya Malthin Melethron Maltrhofal Maldanahta Muindor Muingwanun Melethrhân MaltwenMaldaurulóce MaltionnMirilbril Mirlithron

Und mein lila Schätzchen: Merillóna :love:

kostenloses Sorgentelefon: 0800/111 0 111

Borsti

Profi

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Nachricht senden

29

Montag, 24. September 2012, 12:37

Jetzt gehts, da war ein kleiner Fehler im Formular^^

30

Montag, 24. September 2012, 15:05

Supi :D
Kommt rein, relaxt, nehmt euch nen DrInc und bewundert das Gold in meiner Hütte...

Melethmoina Maldaraca Milmir Malinavanya Malthin Melethron Maltrhofal Maldanahta Muindor Muingwanun Melethrhân MaltwenMaldaurulóce MaltionnMirilbril Mirlithron

Und mein lila Schätzchen: Merillóna :love:

kostenloses Sorgentelefon: 0800/111 0 111

Kitsune

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: Am Meer

Beruf: Studentin

  • Nachricht senden

31

Montag, 24. September 2012, 15:13

hi,

vielleicht wäre es mal zu überlegen den Standard Gesamtpunktebereich für die Dracheneier zu erweitern, mein Drache hatte jetzt zwei mal in Folge ein Ei, das den maximalen Rahmen, den du beim Nestrechner angegeben hast, überschritten hat. Das erste Ei hatte 496 Gesamtpunkte und das zweite 501 Gesamtpunkte... da ist man dann doch etwas enttäuscht, wenn die Berechnungen scheinbar nicht hinhaut ^^ beim Nachrechnen, hat sie dann zwar doch gestimmt, aber mit so einem dicken Ei rechnet man ja nicht ^^

viele Grüße
Kitsune
Meine bunte Drachenschar:
Die Damen: Arya , Iskierka, Kyra, Rhaenys, Visenya und Scathach
und die Herren: Brandon, Sesshōmaru, meine Weihnachtsdrachenzwillinge Balerion und Arkady, Almisan, Sahif und Oreyon
+ zwei Dracheneier...



Das nächste Nachwuchstalent aus meinem Turm.

Die Gilde KCS ist leider Geschichte...

32

Dienstag, 21. Mai 2013, 17:24

Da ich letztens endlich wieder mal ein Ei bekommen habe, habe ich aus Lust und Laune sowohl vorher als auch nachher die Werte durch den Rechner gejagt.
Dabei ist mir eine Abweichung von bis zu 5+ Punkten in den einzelnen Eigenschaftswerten aufgefallen.

Wird die Berechnung ungenauer, je größer das Ei ist, oder ist die Formel nicht ganz ausgereift? Oder sind diese Abweichungen nicht signifikant? Ich habe leider selber nicht viel Ahnung von Mathe...

Also erwartet laut Rechner:
Kraft: 54 - 54
Geschick: 191 - 191
Feuerkraft: 191 - 191
Willenskraft: 55 - 55
Intelligenz: 53 - 53

Ergebnis:
Kraft 57
Geschick 187
Feuerkraft 182
Willenskraft 59
Intelligenz 59

33

Dienstag, 21. Mai 2013, 21:20

kann es sein, das eier einfach nicht so starke kontraste in der stärke aufweisen? so sehe ich das zumindest. ich berücksichtige immer. dass kleine fähigkeiten nicht oder nicht weit unter 60 fallen und die großen dementsprechend gedämpft kommen in relation zur "exakten" berechnung. denn so gesehen sind diese unterschiede bei loki stimmig. außerdem wäre die berechnete gesamtstärke eine eher relativ hohe, mit der ich nicht rechnen würde.
efeu
mit Hibbitch , Zinashan, Hiberness :thumbup: , und allen anderen :love:

UGD


34

Dienstag, 21. Mai 2013, 21:36

Die Formel für den Eirechner ist ja nur anhand von Züchterdaten über die Eltern und die resultierenden Eier berechnet worden. Sie ist weder von Loren bestätigt noch dementiert worden, soweit ich weiss. Es kann sein, daß die Wertebereiche der heutigen Eier einfach noch nicht hinreichend berücksichtigt wurden, so daß z.b. die Werte in den äußeren Bereichen nicht genügend berücksichtigt wurden. Es kann auch sein, daß Loren die Berechnungsformel in der letzten Zeit doch noch mal ein wenig modifiziert hat. Eine exakte Formel anzugeben ist eh nicht möglich, da man davon ausgehen kann, daß die Werte für das Ei am Ende noch mit einem Zufallswert modifiziert werden. Letztendlich können also die Werte auch noch innerhalb der möglichen Schranken liegen und nur einen zufälligen Ausreißer bedeuten.
Jetzt bewerben!


So wertvoll wie ein großes Steak!

Borsti

Profi

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Nachricht senden

35

Montag, 9. Dezember 2013, 08:34

Nach einigen Äderungen auf meinem Webspace, ist der Nestrechner mit in die Internetseite von TLoD eingezogen,
so wie der Experimentelle Farbrechner :)
http://borsti.bplaced.net/TLoD.php?seite=4


Da der Farbrechner aus meiner Drachenzucht-Vermittlungsbörse zuverlässig funktioniert, habe ich ihn nun für alle bereit gestellt.

Farbrechner

Viel spaß damit :)

36

Montag, 9. Dezember 2013, 10:30

Vielen Dank Borsti!
mein Profil

die süßesten Mädels: Lynn
, Ashariel , Pyria, Leonara
und
die stärksten Jungs:
Iain, Leonas

Der liebestolle Pulpe hat eine große Nachkommenschaft. Hier findet ihr seinen Stammbaum (Stand 17.01.2013)


Denn wen du nicht mit Genialität beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

37

Dienstag, 10. Dezember 2013, 11:19

und jetzt ist der ei-rechner auch wieder in der ext.dragopedia verlinkt! :thumbsup:
efeu
mit Hibbitch , Zinashan, Hiberness :thumbup: , und allen anderen :love:

UGD


Borsti

Profi

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 10. Juni 2014, 03:32

Dank Firlan gab es ein Update in der Ei-Formel, welches ich bereits übenommen habe:

Hab inzwischen, ausgehend von Ralfsens Formel, die Borstis Nestrechner zu Grunde liegt, noch an der Näherung für die einzelnen Eigenschaftswerte gebastelt und komm auf:

Ek1 = (Ev1/Gv + Em1/Gm) * 150 + 36 + EA

Ek1: Eigenschaftswert Kind (Ei)
Ev1: Eigenschaftswert Vater
Em1: Eigenschaftswert Mutter
Gv/Gm: Gesamtpunktzahl Vater/Mutter

EA ist der Eigenschaftsaufschlag, abgeleitet aus meiner Näherung für die Eistärke:
EA = [(Gv + Gm)/1900]^3 * 4


(Ralfsens Formel ist eine Geradengleichung, hab die Parameter leicht modifiziert und die Gerade ein wenig steiler gemacht, dafür ein wenig abgesenkt, weils bei den Hauptwerten nicht gut hin gehaun hat. Liegt, glaube ich, daran, dass die ersten Eier noch nicht so hoch gezüchtet waren, deshalb konnt er die Steigung nicht so gut nähern, wie das jetzt möglich ist.)

Thema bewerten