Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. Januar 2012, 17:54

Diskussionsfred von "Die Reise" und "Die Suche"

Moin Leute,

da wir den anderen Fred doch ziemlich zugemüllt haben, danke Xana ;)
könnte man jetzt aller hier hin verschieben bzw. hier weiter disskutieren, vorzugsweise nicht nur über die Größe der Halblinge...

Ich bedanke mich.
Greetz Twin.

PS: Ich bin jetzt im Urlaub, wir sehen uns also Ende nächster Woche in alter Frische. :thumbup:


Greetz Twin... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Twinpeek« (20. Januar 2012, 17:49)


2

Montag, 9. Januar 2012, 03:06

Die ersten acht Charas stehen.




Chara von »Dragorius«
Der 1,70m große dunkelblonde "Draco" ist ein junger Magier ( <- Mensch ) mit blaugrauen Augen und einem brandsiegel auf der linken Schulter (siehe Avatar). Er ist misstrauisch gegenüber fremden, würde sich dies aber niemals anmerken lassen und da er viel zu neugierig ist kommt er oft in schwierigkeiten,... dies ist aber nicht der einzige Grund, denn wenn er etwas in den 18 jahren seines lebens gelernt hat, dann ist es die tatsache das die meisten leute keine Elfen leiden können sowie die Personen die mit ihnenzu haben oder hatten.Was bei ihm nunmal der fall ist, da er an einer elfischen Schule in Magie sowie Nah- und Fernkampf unterrichtet wurde. Seine ausbildung wurde allerdings abgebrochen als Soldaten der nahen Stadt die Schule niederbrannten und alle sich dortbefindlichen Magister töteten.
Nun ist er auf der suche nach einer anderen Schule und hofft dort aufgenommen zu werden um seine Ausbildung abzuschließen.
Auf seiner Reise rettete er einen Mauersegler aus einem eingestürtzten Vogelhort der ihm seitdem nicht mehr von der seite weicht.


Chara von »BörgBörg«
Michigo Freifuß ist ein 16 jähriger rechtschaffen neutraler Halblingsmönch.
Er ist 88cm groß, wiegt 29 Pfund, hat nußbraune Augen und trägt sein mittellanges schwarzes Haar zu einem einfachen Zopf gebunden.

Dabei trägt er einfache Reisekleidung bestehend aus einer hellbraunen Leinenrobe mit Kapuze, einem altem Rucksack und einem guten Gürtel. Er führt einen Dolch am Gürtel mit sich, diesen nutzt er aber eher als Werkzeug als als Waffe, im Kampf verlässt er sich stattdessen auf seine aussergewöhnliche Gewandheit, sein Training im unbewaffneten Kampf und sein Improvisationtalent.

Michigos Mutter starb bei seiner Geburt, sein Vater gab den Göttern die Schuld an ihrem Tod und an dem Fluch den sie über seinen Sohn gebracht hatten. Michigo war nicht wie üblich mit vier gesunden Gliedmaßen geboren worden, nein er hatte obendrein einen silbrig geschuppen Schwanz, was seinen Vater veranlasste ihn wenige Wochen später in ein Menschenkloster fernab seines Heimatdorfes zu geben, um sich so schwerenHerzens dieses Fluches zu entledigen.

Der alte Abt des Klosters hatte in seinem Leben schon zuviele Absonderlichkeiten erlebt als das ihn noch etwas hätte aus der Fassung bringen konnen. Und so wuchs Michigo Freifuß, wie sie ihn dort getauft hatten, fernab der Großen Städte aber auch fernab seiner Familie auf.Er lernte so was es heißt ein Mensch zu sein, der er im Grunde so überhaupt nicht ist.

Die harte langweilige Arbeit im Kloster ermüdete ihn schneller als die anderen, er war schlechter darin sich zu konzentrieren, und das einzig starke an ihm war sein geschuppter Schwanz. Mit diesem konnte er hervorragend Nüße knacken was ihn auch etwas stolz machte, beim unkrautjähten und der anderen Arbeit brachte ihm das herzlich wenig.

Seine übermenschliche Neugier passt auch nicht ins Bild des disziplinierten Mönches, und im Laufe seiner Jugend wurde besonders seine Experementierfreude immer größer, ihm bereitet einfach nichts größere Freude als andere mit einer seiner fixen Ideen zu überrumpeln.

Seit seinem 16. Namenstag vor einigen Wochen steht es ihm nun frei zu gehen wo auch immer er hingehen möchte, und so hat er sich aufgemacht ein wenig mehr von der Welt mit eigenen Augen zu sehen, er weiß zwar viel über die Gefahren der Wildnis und der Städte, kaum etwas davon stammt aber aus eigener Erfahrung.


Chara von »Xana«
Das Minotaurenmädchen Onistra wuchs als Waise in einen Kloster auf. Als sie 10 war, fand sie ein sehr altes und vergilbtes Buch. Das Mädchen beschloss, die darin beschriebene Technik, welche scheinbar in Vergessenheit geraten ist, zu erlernen und praktizieren. Da sie das nur schlecht vor den Priestern verheimlichen konnte, entdeckte einer Onistrabeim Üben und nahm sie mit zu den Ältesten. Dort erklärten sie ihr, dass diese Kunst nur unter den Weisesten und erfahrensten Mönchen praktiziert wird aber da sie die vergangenen Jahre der Übung nicht rückgängig machen konnten, unterwiesen sie auch die Minotaurin. Jahre vergingen, und aus den kleinen Mädchen wurde eine etwa 2,20m große, kräftige Minotaurendame mit braunen Fell und kleinen Hörnern auf der Stirn.

Da sie Onistra eines Tages nichts mehr beibringen konnten und sie eine sehr eifrige und wissbegierige Frau ist, schlugen die Hohepriester einenAustausch mit einen der Nachbardörfer vor, damit sie in deren geheimen Künste unterwiesen werden konnte. Sie sagte sofort zu und wurde dort im Tanz mit den Speer ausgebildet.

Vor wenigen Monaten kam die nun mittlerweile 26jährige, durch den Speerkampf vereinzeln vernarbte Minotaurin in das Land um hier in Arenenzu kämpfen und in der Hoffnung, vielleicht noch ein paar Kniffe lernen zu können.



Chara von »Issy«
Name: Rosalind Erasta Hinterwald
Spitzname: Reh
Volk: Halbling
Klasse: Druide
Alter: 26
Geschlecht: weiblich
Größe: 0,83m
Aussehen: Reh ist schlank und sehr geschmeidig. Sie hat kupferfarbenes Haar. Ihre stechend blauen Augen stehen in Kontrast zu ihrem sanften Mund und der zierlichen Nase. Am liebsten trägt sie eine weiche, anschmiegsame Lederjacke und eine Fellhose. Sie besitzt zwar ein Kettenhemd, welches sie aber sehr ungern nutzt. Meist ist sie barfuß anzutreffen.

Begleiter: Reh hat als Begleiter eine kleine, braune Maus.

Vorlieben: Reh liebt die Natur. Sehr ernsthaft nimmt die Halblingsdame ihre Pflichten der Natur gegenüber wahr und vollführt gewissenhaft ihre Gebete.

Charakter: Reh ist sehr neugierig und hinterfragt eigentich alles, was viele nerven kann. Sie ist ein sehr gewissenhafter Halbling, und ein großer Fan guten Essens, was man ihr aber nicht ansieht. Sie weiß um ihre Vorzüge, wie ihren Körperbau und ihre Größe, und wäre auch bereit, diese im Notfall für ihre Ziele einzusetzen - sofern es keine andere Möglichkeit gibt.

Geschichte: Reh ist bei ihren Eltern aufgewachsen, hat aber trotz der streng kirchlichen Erziehung immer eine tiefe Bindung zur Natur verspürt. In jungen Jahren schon konnte sie Einfluss auf die Dinge in ihrer Umgebung nehmen. Kleine Tiere und Pflanzen gediehen unter ihrer Pflege prächtig. Im Alter von 11 Jahren sprach der örtliche Druide Reh'sEltern an mit der Bitte, Reh ausbilden zu dürfen. Seiner Meinung nach musste ihr einzigartiges Talent genutzt werden. Reh's Eltern sperrten sich erst gegen diesen Vorschlag. Als jedoch in Reh's 13. Lebensjahr auch ein Bär zu ihr kam, um seine Verletzungen heilen zu lassen, sahen sie ihre Gabe als gottgegeben an und erlaubten die Ausbildung. Seither erprobt sie ihre Fähigkeiten.


Greetz Twin... :thumbup:

3

Montag, 9. Januar 2012, 03:08

Chara von »Kelas Barrival«
Runrik, Zwerg, versoffener Schlachtenwüter, 121 Jahre Alt, 1,52m, 92kg, Lederrüstung und Kriegshammer.
Er kann keinem Saufgelage aus dem Weg gehen und ist nach Dragosien gekommen, weil das Met hier so toll sein soll.
Ansonsten lebt er in den Tag hinein und schlägt sich so durchs Leben.

Chara von »Magatsuhi«
Obwohl die grad mal 1,55 kleine, zierliche, faule, 17 Jahre alte JunJun eine Elfe ist, ist sie wirklich ein Angsthase. Sie kann zwar gut mit dem Katana umgehen, ist aber grässlich im Bogenschiessen und versteckt sich, wenn möglich lieber wo anstatt zu kämpfen. Eigentlich können die meisten Elfen ja Zaubern, doch sie kann grad mal oberflächliche Kratzer heilen, wenn die nicht wirklich gross sind. JunJun ist nich grade die sportlichste Elfe, denn ihre Körperkraft ist nur weit unter dem Elfendurchschnitt, obwohl sie flink und wendig ist und einigermassen gutspringen kann. Manchmal nimmt sie als Assasine Aufträge an, doch normalerweise arbeitet sie nicht und lebt in hoch oben in nem Baum. Da die meisten Menschen Elfen sonderbar finden, trägt sie einen Kaputzenmantel mit einer leichten Rüstung drunter, denn sie hat auch schon schlechte Erfahrungen mit Menschen gehabt, was sie auch so schüchtern machte. Der Mantel verbirgt auch gut das grosse Schwert, dass, da sie Linkshänder ist, rechts an ihrem Gürtel hängt.

Im Alter von 15 Jahren fand JunJun einen kleinen, verletzten Ziegenmelker.Sienahm ihn mit nach Hause und kümmerte sich von da an um das Tier. Der kleine Vogel konnte zwar nicht mehr weit, hoch und lange fliegen, überstand es aber ansonsten gut. Aus Anhänglichkeit blieb der Zeigenmelker, den JunJun Break getauft hatte, nun bei ihr.

Weiblich, 1,55 m klein, zierlich, ca 40 kg, Gesinnung neutral


Chara von »Reel Story«
Lundolf ist als Jugendlicher im ersten Jahr aus der Magierakademie geflogen. Er beherrscht einen grundlegenden Licht-Zauber und schwache Telepathie (sowohl lesen als auch senden, wenn sich der Empfänger konzentriert). Nach dem Jahr ist er Händler geworden der sich auf seltene Kunstschätze spezialisiert hat. Seine magischen Fähigkeiten, die er in seinem Jahr als Magierlehrling entwickelt hatte konnte er als Händler auch schon oft gewinnbringend einsetzen. Über die Jahre hat er einen empathischen Sinn entwickelt, er kann die Gefühle seines Gegenübers empfangen, den er zwar nicht kontrolliert einsetzen kann, aber wenn er zufällig etwas empfängt weiss er, er kann sich darauf verlassen. [D.h. es liegt im Ermessen von Twinpeek, ob Lundolf von seinem Gegenüber die Gefühle empfängt. Du müsstest es dann ausdrücklich in der Situationsbeschreibung erwähnen.] Er hat ein Kurzschwert, mit dem er umzugehen versteht und hat auch schon manchen Dieb und kleinen Troll damit in die Flucht geschlagen. Momentan ist er auf der Suche nach Kunstgegenständen der alten Dynastie [oder je nach Welt irgendetwas anderes altes, wertvolles aber nicht unbedingt magisches]. D.h. neben einer Grundausrüstung als Händler hat er genug Geld dabei, um die Kunstgegenstände ihren Besitzern auch günstig abkaufen zu können. Seine Suche hat ihn hierher geführt und er hat von einer zwielichtigen Gestalt einen Tipp bekommen, daß seinWeg ihn direkt in das Abenteuer führt. [Was natürlich auch eine Fehlinformation sein kann.]

Körperlich versteht er zwar gut mit seinem Kurzschwert umzugehen, ist aber ansonsten nicht besonders fit. Um einen Berg hochzuklettern reicht es, um einem berittenen Paladin davonzulaufen nicht.
Geschlecht: männlich.
Gesinnung: neutral

Edit by Twin mit Link zum Original

Chara von Twin
WilliamCross ist eine ca. 1.85 -1.90m große Gestallt mit 90-95kg, schulterlangem braunem Haar, grünen Augen und durch seinen Beruf entsprechend muskulös gebaut.

Er ist in der Diebesgilde seines Vaters aufgewachsen und lernte die Kunst der Zunft rasend schnell. Selten sieht man ihn ohne Hut und unbewaffnet. Für seine 32 Jahre ist er ein ausgezeichneter Kämpfer und Krieger, der sich nicht immer an Regeln hält. Was darauf zurück zu führen ist, dass er sich sein Leben lang auf der Schattenseite der Gesellschaft bewegt hat. Magie regt ihn auf, davon hat er keine Ahnung, geschweige denn Talent dafür. Obwohl seine elfische Großmutter wohl alle Urahnen angefleht hat, blieb es so. Auch sonst hat er wenig von dem naturnahen Volk.

Es ist nicht verwunderlich, dass man ihn mit Magie schnappt und ihm Minenarbeit auferlegt. In der Miene bleibt er ganze zwei Wochen und bricht mit ein paar Sklaven aus, darunter auch der Elf, Ferris. Die Flucht geht nach Norden und obwohl Cross weiter als Söldner und Dieb leben will, hält ihnFerris davon ab. Meistens.

Aber der "Fünf-Finger-Rabatt" ermöglicht den Beiden schnell eine Existenz in der Fremde aufzubauen und da es in dieser Gegend kaum jemanden gibt, der den Wildpferden zu nahe kommt, beschäftigen sie sich mit dieser Marktlücke. In der Zeit vertraut er dem Elfen, entgegen dem nördlichen Gesellschaftsbild, dass Elfen und Co. minderwertiger sind als Menschen, die Stelle als Verwalter auf dem Hof an. Was auch damit zu tun hat, dass Cross weder lesen noch schreiben kann. Obwohl er einen, für ihn ganz besonderen Vierbeiner und einen Lebenssinn gefunden hat, will er zurück in sein anderes Leben.

Cross legt manchmal einen eigenartigen Humor an den Tag, wirkt generell ein bisschen verschroben und ist äußerst reizbar. So schnell wie man seinen Jähzorn weckt, genau so schnell verraucht er nach einer anständigen Rauferei oder einem Eimer Wasser. Der Zyniker hat nur ein paar Freunde die das Prinzip "Harte Schale, weicher Kern" durchschaut haben. Dabei ist er ganz handzahm in Gegenwart schöner Frauen oder Kindern. Im Niveau ist er sehr flexibel und hat eine chaotisch neutrale Gesinnung.

________________________________________________________________________________________________________________

Die letzten Beiden Charas editiere ich hier her. Damit sind wir Neun bzw. Zehn und ich bin sehr versucht die Gruppe zu splitten. Sorry, irgendwie kam mir das weniger vor. :huh:

Ach ja der Urlaub war gut und ich stelle die Behauptung auf, dass wir diese Woche anfangen können zu spielen. 8o


Greetz Twin... :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Twinpeek« (9. Januar 2012, 03:14)


4

Mittwoch, 11. Januar 2012, 09:10

Doch so viel Resonanz... Leute... rennt mir nicht die Butze ein!

Wer will also mit wem spielen? Aus Erfahrung würde ich gerne auch auf die Aktivität achten. Dann muss der Rest der Gruppe nicht immer auf den "letzten" warten. Oder ich teile euch einfach ein :evil:


Greetz Twin... :thumbup:

5

Mittwoch, 11. Januar 2012, 09:35

<- gehört zu den Aktiven.



Glaub, BörgBörg fällt auch in diese Gruppe. Ansonsten kenn ich die anderen Nutzer net gut genug. Außerdem: Halbling + Halbling = Ganzling! ^^



Mein süßer, kleiner Kalecgosz(AM, 625 DBP), wie schnell werden die Kinders doch groß. Er ist jetzt schon mehrfacher Opa und Uropa!

6

Mittwoch, 11. Januar 2012, 10:00

Sehe ich auch so wie Issy.


Ich hatte mich jetzt irgendwie nicht zum Meinungsposten hier aufgefordert gefühlt, da es aber wohl so ist:

- Gruppe in zwei spitten ist eine gute Idee
- Meine Wunschgrupppe würde aus Ganzling + Elfe, Kuh und ggf was magischem bestehen.
- Kuh und Zwerg zusammen ergänzen bzw vertragen sich nicht ^^

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

7

Mittwoch, 11. Januar 2012, 12:04

Also, ich bin sehr Aktiv und mit wem ich spiel ist mir eigenlich egal, ich kenn ja keinen hier ^.^
Wäre nur schön, wenn man nicht 7 Tage auf Antwort warten muss =)

Und im Anschluss gleich mein Chara,
Freue mich schon aufs schreiben



Yrina Naclamor mein Name.
Ich erzähle nicht gerne viel über mich, aber vielleicht sollte ich dieses einmal sagen, wenn wir zusammen reisen wollen...


Als 17 Jahre junger Mensch ist sie etwa 1,68 m groß und wiegt über den Daumen geschätzt rund 50 kg. Sie ist recht dunkelhäutig, da sie aus dem Süden stammt und dort auch aufgewachsen ist. Ihre rostroten Haare hängen in ihre braunen Augen und werden mithilfe eines Haarbandes in einem einfachen Zopf gebändigt.
Aufgewachsen ist sie in einer kleinen Waldhütte bei einem alten Druiden, der ihr die Natur erklärte, weshalb sie sehr Tierlieb ist. Sie tötet zwar, aber nur um zu essen. Luxusgüter wie Schmuck, Seide und Kutschen sind ihr ungewohnt und ganz besonders Glas in jedweder Form ist ihr bis heute noch suspekt.
Aufgrund ihres einsamen Kindheitsumfelds fühlt sie sich in Menschenmengen, die zwei Personen mehr fassen als die Pfeile in ihrem Köcher, sehr unwohl.
Von ihrem Vater hat sie zwar die druidischen Grundzüge erlernt, da er aber während ihres 13. Lebensjahrs verstarb, wählte sie danach ein anderes Leben. Sie wurde Jägerin. Von ihrem Vater ist ihr eine alte Karte geblieben, die das ganze Land zeigt, mit Flüssen, Wäldern und Gebirgen. Die Städte und Dörfer hat der Zeichner jedoch vergessen.
Sie ist nicht nur mit dem Bogen geübt, sondern hat auch den Kampf mit zwei Schwertern erlernt. Allerdings verwendet sie lieber Säbel statt Schwertern, da diese für sie besser handzuhaben sind.
Ihre Kleider sind bevorzugt in grün und braun gehalten, und zumindest außerhalb von Städten und Dörfern folgt ihr ein bräunliches Exemplar eines Timberwolfs auf den Fuß. Aufgrund seiner Färbung wird dieser aber auch gerne mit einem Hund verwechselt.
Yrina hat den Wolf als Junges gefunden und aufgezogen. Das ist jetzt 2 Jahre her. Wegen eines unbedeutenden Ereignisses frisst er weder Vögel noch Nagetiere.
Gepäck? Kaum. Ein Wasserschlauch, ein klassischer Umhang, wie ihn Reisende tragen, Nadel und Faden sowie grundlegende Medizin und Heilkräuter. Ein paar getrocknete Früchte und Fleischstreifen sollte man nicht vergessen.

Ich denke mehr müsst Ihr nicht wissen... Oh, doch. Moment. Beinahe hätte ich es vergessen: Ich vertrage keinen Alkohol.


Edit: Haarfarbe nach rostrot geändert =)
Rechtschreibfehler sind gewollt und dürfen wegen Setltenheitswert nicht entführt werden. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Naname« (26. Januar 2012, 18:54)


8

Mittwoch, 11. Januar 2012, 12:11

Hey Naname,



soweit ich weiß sind wir schon voll. Das RPG wurde bereits im "Rundruf an alle RPG-Begeisterten"-Thread besprochen. Unser Spielmeister überlegt ja schon, evtl. 2 Gruppen zu machen.



Letztlich muss er aber entscheiden, ob er noch Leute mitnimmt.

Ich wollte dir dies nur schon jetzt sagen. Dein Char klingt zumindest mal interessant. Aber ob meine Maus nicht doch vor deinem Wolf Angst hätte? XD



Mein süßer, kleiner Kalecgosz(AM, 625 DBP), wie schnell werden die Kinders doch groß. Er ist jetzt schon mehrfacher Opa und Uropa!

9

Mittwoch, 11. Januar 2012, 15:58

Der Wolf ist ganz handzahm (hat vor Mäusen regelrecht Angst) und ist nur auf Großwild aus *gg*

Mit dem Meister hab ich schon gequatscht und seine Anweisung befolgt den Char niederzuschreiben =)
Rechtschreibfehler sind gewollt und dürfen wegen Setltenheitswert nicht entführt werden. :D

10

Mittwoch, 11. Januar 2012, 19:06

Das weiß doch aber mein Mäuschen net ;)
Ah, ok. Ich hatte nur die Infos von hier, dass eigentlich schon zuviele Chars angemeldet sind etc. ;)



Mein süßer, kleiner Kalecgosz(AM, 625 DBP), wie schnell werden die Kinders doch groß. Er ist jetzt schon mehrfacher Opa und Uropa!

Beiträge: 1 298

Wohnort: Zwischen den Sternen

Beruf: Keksmonster

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Januar 2012, 20:29

Zaehl auch zu den aktiven^^
aber grundsaetzlich... Mir egal mit wem ich spiel^^


aber börgs Vorschlag ist gut... :whistling:


Speedweltspenden: Kei 2.362.957.044 Gold

12

Mittwoch, 11. Januar 2012, 20:48

Ich find die Konstellation auch nicht ganz unschlecht =)

Börg: Sind dir Druiden nicht magisch genug?
Gallifrey falls no more.

13

Mittwoch, 11. Januar 2012, 21:25

Klar sind sie das, nur gibt es ja auch noch Charaktere die ein "Magier" mit in der Berufsbezeichnung tragen :D

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

14

Mittwoch, 11. Januar 2012, 23:14

Juhu, wenn ihr Gruppe teilt, habt ihr noch Platz für die Doody?

Wenn ja würd ich gerne mit in die Gruppe von Issy und Börg *grins

Alleine deshalb weil ich außer mir nur wenige kenne, die freiwillig Halblinge spielen...

Wenn das passt würd ich dann am liebsten auch eine spielen, bevorzugt ne Hexe :-) (wenn das geht, wir spielen DSA seit Jahren marke eigenbau verbessert) oder Magierin

Bin aber nach -äh- moment-2012-Januar- 26 Jahren Pen&Paper durchaus in der Lage mich anzupassen und den Typ zu spielen der noch fehlen täte... Nur Zwerge sind nich mein Ding. Ok... Paladine auch nich...

LG Doody.
----------------*
Kommt rein, relaxt, nehmt euch nen DrInc und bewundert das Gold in meiner Hütte...

Melethmoina Maldaraca Milmir Malinavanya Malthin Melethron Maltrhofal Maldanahta Muindor Muingwanun Melethrhân MaltwenMaldaurulóce MaltionnMirilbril Mirlithron

Und mein lila Schätzchen: Merillóna :love:

kostenloses Sorgentelefon: 0800/111 0 111

Kelas Barrival

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Buchbinder

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Januar 2012, 23:36

Hehe, mit anderen Worten meine Chars... sprich meine Person... :P
Besucht doch mal die Dragosian Exclusive Society in Dragosien. :thumbsup:

Die --- Mystery Dragons --- sind nun im Oktober 2016 fusioniert.

R.I.P --- Dunkelzahn's Erben! --- (KMYL)Aufgelöst am 01.11.2012

16

Mittwoch, 11. Januar 2012, 23:45

Hehe, mit anderen Worten meine Chars... sprich meine Person... :P
Hey prima, dann verlangt bestimmt keiner von mir nen Zwergenpaladin zu spielen :wacko:
Kommt rein, relaxt, nehmt euch nen DrInc und bewundert das Gold in meiner Hütte...

Melethmoina Maldaraca Milmir Malinavanya Malthin Melethron Maltrhofal Maldanahta Muindor Muingwanun Melethrhân MaltwenMaldaurulóce MaltionnMirilbril Mirlithron

Und mein lila Schätzchen: Merillóna :love:

kostenloses Sorgentelefon: 0800/111 0 111

17

Mittwoch, 11. Januar 2012, 23:46

Paladine und Schlachtenwüter sind nun wirklich nicht das selbe :P


Zwerge spiel ich persöhnlich gerne im Warhammer Fantasy P&P (ein tolles, und leichtes Regelwerk übrigens :) )

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

18

Mittwoch, 11. Januar 2012, 23:56

Hab nur ganz am Anfang bei D&D mal nen Zwerg gespielt und dann sehr schnell beschlossen sie lieber anderen zu überlassen...

Kann mich mehr für andere kurze begeistern, hab auch mal nen Kender gespielt... ich fands lustig, die Master auch, der Rest der Party war etwas genervt :whistling:
Kommt rein, relaxt, nehmt euch nen DrInc und bewundert das Gold in meiner Hütte...

Melethmoina Maldaraca Milmir Malinavanya Malthin Melethron Maltrhofal Maldanahta Muindor Muingwanun Melethrhân MaltwenMaldaurulóce MaltionnMirilbril Mirlithron

Und mein lila Schätzchen: Merillóna :love:

kostenloses Sorgentelefon: 0800/111 0 111

Kelas Barrival

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Buchbinder

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 12. Januar 2012, 00:30

Hehe Börg... aber Paladin und Zwerg waren einzig meine Chara-Wahlen...

Kender kann ich nachvollziehen, wenn einem ständig was fehlt geht das schonmal an die Substanz... ;)

Allerdings find ich es schon etwas bedenklich hier gleich ausgeschlossen zu werden, weil ich dem überall anwesenden Börgi einmal gekontert habe... (...ich weiß das hatt ja gaaaar nichts damit zu tun... Schon klar. :sleeping: )
Hatte mich an sich schon auf Gruppeninternas gefreut, aber so wie es ausschaut kommt es ja eh nicht dazu...
Von daher Viel Spaß.

Gruß, Kel :)
Besucht doch mal die Dragosian Exclusive Society in Dragosien. :thumbsup:

Die --- Mystery Dragons --- sind nun im Oktober 2016 fusioniert.

R.I.P --- Dunkelzahn's Erben! --- (KMYL)Aufgelöst am 01.11.2012

20

Donnerstag, 12. Januar 2012, 00:59

Ausgeschlossen?

Wir, das bezieht sich auch auf dich, wurden nach unserer Meinung bzw nach Gruppenzusammenstellungsvorschlägen gefragt.

Wie ist dein Vorschlag, oder möchtest du nur die beleidigte Leberwurst spielen?


Mir selbst ist ein Minotaurus mit mehr als vier Zeilen Charakterbeschreibung als Begleiter fürs Grobe lieber.
(Größenunterschiede sind zudem witzig :D ).

Der Hauptgrund dafür liegt aber eher darin das dein Zwerg hier so dahin geklascht wirkt. Alle Spieler haben sich die Mühe gemacht sich was zu überlegen, die Charaktere sind so wie ich das sehe alle neu. Deiner wirkt wie "ich grab da mal einen meiner alten Lieblingscharaktere aus, muss reichen".

Und nur weil ich es mittlerweile auf über 2500 Posts hier bringe heißt das noch lange nicht das meine Kommentare hier weniger auf dem "Prüfstand" stehen als die von anderen Spielern. Wenn ich Mist schreibe (und das kommt vor) wird mir das gerade deswegen auch sofort unter die Nase gerieben, was ich a) mit Humor nehme; und b) mir oft als berechtigte Kritik auch zu Herzen nehme :)

!Vorsicht! Falls einer sich dazu hingerissen fühlen sollte meine Meinung zu teilen, das liegt nur an der Gehirnwäsche die der ganze Börgsenf euch schon verpasst hat. Ihr wisst es nicht, aber eure Meinung existiert nicht :rolleyes:

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

Thema bewerten