Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 1. August 2012, 01:30

Relegation ab Sa, den 4.8

Hallo,

die Sommmersaison 2012 ist beendet, wir gratulieren dem Meister MentalAsylumDragosia (-MAD-) für seine grandiose Saison mit allen 4 Teams!

Ab Samstag, den 4.8 finden dann die Relegationsspiele um Auf- und Abstiege aller Ligen statt.

Viel Glück wünschen,
Loren & fee

2

Mittwoch, 1. August 2012, 10:34

WIR and the DARK! WIR and the DARK! I have a phobia that something's always near.
Wir feiern Durch den Monsun

"Silbersturm" ist zu den Dragon Wings gewechselt.

3

Samstag, 11. August 2012, 00:24

Zum Thema Relegation...

Heute gegen den Abstieg gekämpft ...

Bessere Manschaft... Bessere aufstellung... Heimvorteil... und trotzdem haushoch verloren... Sorry aber da muss ich erstmal Frust ablassen... Dat wars wohl erstmal wieder mit 2 Liga und das nachdem wir schon unglücklich auf Platz 7 gelandet sind...

4

Samstag, 11. August 2012, 12:00

Bessere Aufstellung?
Du verstehst aber schon, was 50% heißt?
Halbe halbe.
Gleiche Chancen.
Münzwurf.

Ich weiß nicht, wie die Leute da immer große Vorteile rauslesen.
Ich bin Fan von AgRW! :love:

5

Samstag, 11. August 2012, 12:14

Trotzdem Heimvorteil und Ueberlegenheit.
Projekt Drachenfarbenupdate :thumbsup:
Drachenfarben
Pro Gentherapie für Drachen :thumbsup:

Beiträge: 1 447

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 11. August 2012, 14:55

Bessere Aufstellung?
Du verstehst aber schon, was 50% heißt?
Halbe halbe.
Gleiche Chancen.
Münzwurf.
Das stimmt und ist die Schwäche des aktuellen Systems. ?(
Ich rege mich da auch immer noch auf. Die Aufstellung und Stärke der Drachen, welche sich prozentual kaum unterscheiden, müsste sich stärker Auswirken.
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

Sembi

Moderator

Beiträge: 454

Wohnort: Göttingen

Beruf: Drachenzüchterin

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 12. August 2012, 16:06

Naja, also wieso soll sich denn ein geringer prozentualer Unterschied in den Dragball-Punkten stärker auswirken? Das Stärkeverhältnis war 6:7, die Aufstellung brachte für keine der beiden Mannschaften einen deutlichen Vorteil. Ihr habt eben sehr viele Bälle in der Abwehr verloren, das war Pech in der Aufstellung. Hätte der Gegner seinen einzigen Abwehrspieler auf Euren Stürmer gestellt, wäre der zwar gedeckt gewesen, ihr hättet aber aus seiner Abwehr die Bälle weg geholt. Außerdem hatten Eure Gegner 2 freie Stürmer, ihr nur einen. Und ihr mußtet in der Abwehr sehr lange Pässe spielen - das hat Euch Bälle gekostet.

Ich würde sagen, daß dieses Spiel durch den Glücksfaktor entschieden wurde, weil eben das Spiel ansonsten relativ ausgeglichen war. Ich kann verstehen, wenn man sich darüber ärgert. Uns geht es m.E.n. auch so (und vermutlich auch anderen Mannschaften in der Reli), daß die Spiele in der Relegation stark durch den Glücksfaktor bestimmt werden - und eben dadurch, wieviel Glück oder Pech man eben mit der Aufstellung hat.
No offence meant.

Beiträge: 1 447

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 12. August 2012, 17:56

Naja, also wieso soll sich denn ein geringer prozentualer Unterschied in den Dragball-Punkten stärker auswirken?

Da gab es schon Vorschläge. Gib dem stärkeren Drachen einen Faktor größer 1 zum Beispiel.
Das ganze ist im Prinzip nur bei hohen Dragballpunkten notwendig.
Mathematisch leicht möglich. Dazu müsste man den Dragballalgorythmus kennen.
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

Sembi

Moderator

Beiträge: 454

Wohnort: Göttingen

Beruf: Drachenzüchterin

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 12. August 2012, 20:25

Die Frage war nicht das Wie sondern das Wieso

Nochmal ausführlich:
Mit welcher Begründung soll sich ein geringer prozentualer Unterschied stärker auswirken, als ein hoher prozentualer Unterschied? Ich sehe dafür keinen Grund und auch keine Rechtfertigung. Im Gegenteil - ich finde es richtig, daß es irgendwann sich eben einfach nicht mehr wirklich lohnt, einen Drachen noch höher zu steigern. Wenn man Spaß und die nötigen Ressourcen hat, soll man es eben machen, aber ich finde es richtig, daß ein Drache mit 1000 DBP es mit einem Drachen mit 1100 DBP aufnehmen kann. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
No offence meant.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sembi« (13. August 2012, 08:56)


Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 240

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 12. August 2012, 20:34

Sorry, aber zwischen einem 1000er und einem 1100er liegen Millionen an Gold und wenn jemand nicht bereit ist, dieses Gold zu investieren, dann sollte er auch einen Nachteil haben.

Yolalie

Fortgeschrittener

Beiträge: 376

Wohnort: Yolaliesien

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 12. August 2012, 20:48

seh ich auch so. es nervt mich, dass große Drachen 'bestraft' werden. klar zwingt mich keiner, meinen Drachen so groß zu ziehen, aber ist es nicht Sinn eines "Sports", immer besser zu werden?

12

Sonntag, 12. August 2012, 22:05

Man sollte durchaus auch noch einen Unterschied in der Drachenstärke über 1000 DB feststellen können. Aktuell werden selbst bei über 20% Stärkeunterschied Drachen mit über 1200 DB bestraft, wenn sie gegen einen Drachen unter 1000 DB spielen. Guckst Du
AA mit 1255 DB verliert gegen VA 948 DB 4 Bälle. Im Gegenzug hat der gegnerische AA mit 1006 DB nicht einen Ballverlust gegen den VA mit 1048 DB . Beide AA waren durch den VA und die 5 gedeckt und hatten einen freistehenden AM auf der 10 neben sich. Ist das jetzt, weil die Stärkedifferenz ab 1000 DB Prozentual kleiner wird oder weil Starke Drachen einfach nur vera..... werden?

Ein wenig Glücksfaktor hat niemand ein Problem damit, wenn es sich wirklich wieder ausgleichen würde. Tut es aber nicht!
Davon abgesehen ist es auch schon Glück genug, die richtige Aufstellung zu erwischen. Zur Zeit wird man aber zu oft durch den "Glücksfaktor" für den richtigen Riecher bei der Aufstellung bestraft.

Es gibt nicht nur vereinzelte Spiele, die durch den Glücksfaktor alleine entschieden werden. Es gibt Mannschaften, für welche die gesamte Saison durch den Glücksfaktor entschieden werden. Gut für die, welchen das Glück holt ist. Aber insgesamt einfach nicht in Ordnung.


Wir suchen Verstärkung. Bei Interesse einfach bei Drachenzwerg melden.

13

Sonntag, 12. August 2012, 22:47

Ist das jetzt, weil die Stärkedifferenz ab 1000 DB Prozentual kleiner wird oder weil Starke Drachen einfach nur vera..... werden?

Das ist, weil der Zufall halt zufällig ist. Ich habe mittlerweile auch Zweifel, ob es in jedem Fall gut ist, mehr Punkte zu haben. Teilweise fühlt es sich an, als ob 10% Stärkevorteil besser sind als 20%, insbesondere wenn man auch noch die bessere Aufstellung hat. Aber das mit einem Spiel zu begründen, KANN nicht korrekt sein.

14

Sonntag, 12. August 2012, 23:03

Ist das jetzt, weil die Stärkedifferenz ab 1000 DB Prozentual kleiner wird oder weil Starke Drachen einfach nur vera..... werden?

Das ist, weil der Zufall halt zufällig ist. Ich habe mittlerweile auch Zweifel, ob es in jedem Fall gut ist, mehr Punkte zu haben. Teilweise fühlt es sich an, als ob 10% Stärkevorteil besser sind als 20%, insbesondere wenn man auch noch die bessere Aufstellung hat. Aber das mit einem Spiel zu begründen, KANN nicht korrekt sein.
Ich wollt diese Diskussion jetzt nicht mit Beispielen zuschütten. Ferner wolte ich damit auch nicht dieses Spiel als einzelnes anprangern. Ich war einfach zu faul, jetzt von uns aus neutral gesehene Beispiele zu suchen.

Fest steht, das sowas viel zu häufig vorkommt. Ich weis ja nicht, wieviele Beispiele du willst. Wenn du mal suchst, wirst Du sicher genug finden.


Wir suchen Verstärkung. Bei Interesse einfach bei Drachenzwerg melden.

Sembi

Moderator

Beiträge: 454

Wohnort: Göttingen

Beruf: Drachenzüchterin

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 13. August 2012, 08:45

Sorry, aber zwischen einem 1000er und einem 1100er liegen Millionen an Gold und wenn jemand nicht bereit ist, dieses Gold zu investieren, dann sollte er auch einen Nachteil haben.
Genau das wollte ich andeuten, als ich sagte, daß es sich eben irgendwann einfach nicht mehr lohnt, den Drachen noch weiter zu steigern.
Ich verstehe nicht, wieso ein linearer Zusammenhang zwischen Steigerungs-Kosten und Stärkenzuwachs bestehen soll bzw. gefordert wird. So etwas gibt es nirgends in der Natur. Auch ein Sportler wird irgendwann nicht mehr besser, nur weil er mehr trainiert. Im Allgmeinen verlaufen solche Lernprozesse exponentiell - und zwar abfallend... das heißt nun mal, daß man irgendwann in einen Sättigungsbereich kommt, wo "mehr" keinen Zuwachs mehr bringt.

Die hier angeführten Beispielen von Zweikämpfen würde ich persönlich so interpretieren, daß da eben der geliebte Glücksfaktor zugeschlagen hat. Solche Spiele hatten wir auch im Laufe der Saison, aber die Spiele, die wir verloren haben, waren meistens sehr eng bzw. hatten wir Pech mit der Aufstellung oder waren eben einfach auch Stärke-mäßig unterlegen. Es gab auch Spiele, in denen sich unsere Drachen gegen überlegene Drachen durchgesetzt haben. Da war dann der Glücksfaktor auf unserer Seite. Wenn ich ganz ehrlich bin, neige ich manchmal dazu, solche Spiel zu übersehen bzw. mir dann zu sagen, daß wir da durch überlegene Aufstellung gewonnen haben. Da sieht es dann schnell so aus, als würde man bei knappen Spielen ständig eine rein gewürgt bekommen, während andere ständig über die stärkeren Drachen triumphieren.

Wenn man schon Vergleiche anstellen will, dann sollte man doch wirklich eine Statistik aufstellen, z.B. über Zweikämpfe zwischen Drachen mit max. x% Punkte-Unterschied o.ä. - ein Haufen Arbeit, den ich mir nicht machen werde. Nennt mich naiv, aber ich vertraue da auf unseren Dragball-Gott :D
No offence meant.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sembi« (13. August 2012, 08:55)


16

Dienstag, 14. August 2012, 13:59

Zitat

Das Orakel von Dragelfi meint: die Chancen auf einen Sieg der Heimmannschaft stehen bei 51 zu hundert,
die auf ein Unentschieden 8 zu hundert und auf eine Niederlage 41 zu hundert. Zumindest dann, wenn beide Mannschaften gleich stark sind.


Es fallen im Durchschnitt etwa 20:18 Tore.
soviel zur 50:50 chance :X + stärkeres Team...

Tjo und die haben sich nun auch keine blöße mehr gegeben... Aufstieg für sie, Abstieg für uns.

Obwohl unsre Mannschaftsstärke ziemlich genau 15% höher ist... Und wir auch schon das vorige Spiel nur Unentschieden gespielt hatten...

Komplette Saison wieder fürn Poppes :X

Borsti

Profi

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 14. August 2012, 22:14

Da heute die Relegation beendet ist, stellen sich mir 2 Fragen.

Erste, wann ist in etwa mit dem Gold zu rechnen? :rolleyes:

Zweite, wie lange haben wir jetzt zeit uns aus zu ruhen? :sleeping:

18

Mittwoch, 15. August 2012, 09:21

Wahrscheinlich gibt's das Gold am Wochenende.
Projekt Drachenfarbenupdate :thumbsup:
Drachenfarben
Pro Gentherapie für Drachen :thumbsup:

19

Samstag, 18. August 2012, 21:11

Alle sind fleissig am Ausgeben, aber keiner bedankt sich bei Loren und Fee, daß das Gold schon da ist... Dann bin ich wohl der Erste.
Danke.

Kelas Barrival

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Buchbinder

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 19. August 2012, 12:54

Schließ ich mich an.
Danke Loren und Fee für die schnelle Auszahlung.
Dann kann der nächste Aufstiegsversuch ja bald starten. ^^
Gruß Kel und die Erben Dunkelzahn's ^^
Besucht doch mal die Dragosian Exclusive Society in Dragosien. :thumbsup:

Die --- Mystery Dragons --- sind nun im Oktober 2016 fusioniert.

R.I.P --- Dunkelzahn's Erben! --- (KMYL)Aufgelöst am 01.11.2012

Thema bewerten