Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Donnerstag, 14. März 2013, 18:29

Der mittlere Warenpreis des Steigerungsmaterials ist etwa 320g (also wenn Du den Preis aller möglichen Steigerungsmaterialien, das sind Honig, Kohle, Gemüse, Alraune, Brot, Seile, Obst, Stoff, Papier, Kerzen, Fleisch, Sättel, Elixiere und Spruchrollen zusammenzählst und durch 14 teilst). Dieser Mittelwert schwankt jedoch mit den Marktpreisen, im Moment ists wahrscheinlich ein wenig mehr, weil Liga ist. Im Allgemeinen sind die Mengen einer Durchschnittssteigerung bei Fleisch, Sätteln, Elixieren und Spruchrollen geringer, bei Kerzen, Papier und Stoff etwa gleich, und bei den anderen Materialien größer.

Marxn

Profi

Beiträge: 609

Wohnort: Deutschland

Beruf: Sozial...

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 15. März 2016, 20:06

Tja, altes Thema, aber gerade für mich zurzeit wieder aktuell, denn ich befinde mich am Anfang einer (hoffentlich) langen Steigerungsreihe.

Mich würde interessieren, ob es inzwischen mehr Vergleichswerte zum Thema Durchschnittssteigerung gibt. Die Kosten für das Auffüllen einer Eigenschaft dürften ja bei identischen DZ-Stufen und Eigenschaftswerten annähernd gleich hoch sein. Das ließé sich doch bestimmt ähnlich vergleichen, wie die "Risiko"-Tabelle in der Dragopedia.
Ein paar einzelne Werte wären aber auch schon schick.

Oder hat sich mittlerweile die Ansicht, dass Risiko mehr lohnt, durchgesetzt?

Ich steiger ja permanent auf Risiko, schon aus reiner Nostalgie und weil Durchschnitt nicht schön klingt.
Hab bisher immer gedacht, alles was nicht Elixiere oder Spruchrollen ist, ist im Prinzip Glück. Also kann man nur bei 2 Rohstoffen Pech haben und daher insgesamt ein relativ geringes Risiko. Aber die Realität straft einen da doch manchmal ab...
Dragosische Arenaliga

Kekssturmcup 2015 - Übersicht

Bei Met und Fleisch beschloss man flugs
Den legendären Pakt im Turm.
Der Ärgernisse seis genug.
Es kommt die Zeit von Drachensturm.


cosmiccookie

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Beruf: Aushilfstrainer KEKSE

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 16. März 2016, 00:02

Hey Marxn,

Ich habe jetzt einen Drachen komplett auf Durchschnitt gesteigert, die Goldpreise findest du im Profil von Tadzio hier anbei, wenn es dich interessiert, von DZ 8-10. Das Material ist in der Stückzahl nicht immer gleich hoch, wenn z.B. die Brotpreise zum Zeitpunkt der Steigerung hoch sind, musst du weniger beschaffen, bei niedrigen Preisen entsprechend mehr. Den Goldpreis habe ich immer zum Steigerungszeitpunkt ermittelt, der schwankt natürlich, wenn man sich viel Zeit lässt bis zum nächsten Mal ....(kommt ja gelegentlich vor, dass man wieder abgebrannt ist ;( )
Mystische Kekse
Die nächste Generation:

Borsti

Profi

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 16. März 2016, 11:37

Wenn ich euch also richtig verstehe, macht die Durchschnittssteigerung bei hohen Preisen von Spruchrollen, Elixiere, Sättel und Fleisch Sinn bzw. wenn Honig im Keller Liegt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Borsti« (16. März 2016, 11:43)


25

Mittwoch, 16. März 2016, 18:46

So oder so ähnlich. Du hast halt immer konstante niedrigere Steigerungen zum "Festpreis". Bei Risiko gibt's halt auch mal eine verkackte Steigerung mit wenig Punkten oder eine sehr teure. Aber auch das Gegenteil passiert. Bei Steigerung #15 habe ich "nur" 28Mios. ausgeben müssen. Und 54 Punkte bekommen. Also sehr anständig.

Marxn

Profi

Beiträge: 609

Wohnort: Deutschland

Beruf: Sozial...

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 16. März 2016, 20:04

Danke Cookie, die Tabelle ist super, genau das hab ich gesucht. Dein Gesamtfazit im Vergleich mit Risiko würde mich jetzt noch interessieren. Ich denke ja fast, dass man einen Drachen mit Risiko für das Gold im Normalfall ebenso weit bekommt, selbst wenn das Glück einen zwischendurch ab und zu (nicht immer!) mal verlässt.

Was meinst du, bist du im Nachhinein glücklich über die Durchschnitts-Variante?

Bei Steigerung #15 habe ich "nur" 28Mios. ausgeben müssen. Und 54 Punkte bekommen. Also sehr anständig.

Und genau das würde mir doch sehr fehlen bei Durchschnitt. Allein die Hoffnung auf irgendeine Traumkombo hält die Motivation am Leben.
Dragosische Arenaliga

Kekssturmcup 2015 - Übersicht

Bei Met und Fleisch beschloss man flugs
Den legendären Pakt im Turm.
Der Ärgernisse seis genug.
Es kommt die Zeit von Drachensturm.


27

Mittwoch, 16. März 2016, 20:26

Ich mach's eigentlich bis zu Steigerung 10/11 auf Durchschnitt, danach Risiko. Hat sich bisher bewährt.

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 230

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 16. März 2016, 23:53

Ich steiger immer Risiko, weil's mit Durchschnitt keine billigen Steigerungen mehr gibt und ab einer bestimmten Punktzahl, sich das nicht mehr viel nimmt.

Mit Durchschnitt ist die Sache halt wesentlich planbarer, weil man ungefähr weiß, welche Kosten da so auf einen zukommen und wenn ein Drache dringend gebraucht wird, macht der Durchschnitt bis zu einem gewissen Punkt wohl auch mehr Sinn.
Trotzdem wähl ich lieber den Nervenkitzel. :D

cosmiccookie

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Beruf: Aushilfstrainer KEKSE

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. März 2016, 17:03

Danke Cookie, die Tabelle ist super, genau das hab ich gesucht. Dein Gesamtfazit im Vergleich mit Risiko würde mich jetzt noch interessieren. Ich denke ja fast, dass man einen Drachen mit Risiko für das Gold im Normalfall ebenso weit bekommt, selbst wenn das Glück einen zwischendurch ab und zu (nicht immer!) mal verlässt.

Was meinst du, bist du im Nachhinein glücklich über die Durchschnitts-Variante?


Glücklich wäre übertrieben - es ist halt wenig spannend und bei billigem Zeug auch nervenaufreibend, dauernd nachzufragen, um Millionen Honig zu beschaffen. Aber ich werde den Nächsten wieder so steigern, denn der Vorgänger hat mich mit seinen ewigen Forderungen nach Elixieren wahnsinnig gemacht (und war damit deutlich teurer). Ich kenne auch Drachen, die relativ günstig waren dank der Risikosteigerungen, aber ebenso das Gegenteil. Ich habs halt gern planbar :D
Mystische Kekse
Die nächste Generation:

Marxn

Profi

Beiträge: 609

Wohnort: Deutschland

Beruf: Sozial...

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 17. März 2016, 18:37

An sich ist es schon schön zu wissen, wenn man eine gewisse Summe X spart, wie weit man dann damit kommt. Und wenn man das mal verallgemeinern kann, dann finde ich 600 Mios für einen 1500er Dragballer eigentlich ok. Insgesamt dürfte man mit Risiko kaum günstiger fahren, vermute ich. Es muss ja nur 1-2 mal richtig dicke kommen und alles günstigen Rituale von vorher sind egalisiert.

Ich werd wohl demnächst auch mal Durchschnitt probieren. Aktuell schickt sich mein Drache schonmal an, recht gefräßig zu werden:)

Danke schön;)
Dragosische Arenaliga

Kekssturmcup 2015 - Übersicht

Bei Met und Fleisch beschloss man flugs
Den legendären Pakt im Turm.
Der Ärgernisse seis genug.
Es kommt die Zeit von Drachensturm.


31

Donnerstag, 17. März 2016, 19:15

600 Mios für einen 1500er Dragballer eigentlich ok

Bei einer DZ10? Ich läge rechnerisch etwas drunter, hab aber auch schon einen Drachen auf Risiko deutlich günstiger gesehen. Aktuell liegt Graoully bei ca. 260Mios und hat noch sechs Steigerungen vor sich. Ab nun auf Risiko, wenn ich Glück habe, ist's gut, wenn nicht, dann bleibt er halt bei seinen 1.300+.

Es ist eigentlich egal, man muß sich so oder so heftigst einen ansparen, damit man die 1.500+ schnell erreichen kann.

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 230

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 18. März 2016, 01:10

... 600 Mios für einen 1500er Dragballer....

Ich finde das aber sehr günstig gerechnet und ich glaube nicht, dass man bei Durchschnitt damit hinkommt.

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 230

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 18. März 2016, 13:51

Wie das gerade passt....sowas: http://prntscr.com/agsw0x passiert bei ner Durchschnittssteigerung nicht. :D

Thema bewerten