Du bist nicht angemeldet.

  • »hemawi000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 452

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Mai 2016, 11:15

Dragosien umbenennen?

57%

auf keinen Fall (8)

36%

Ja klar (5)

7%

mir egal (1)

Passend zur aktuellen Entwicklung, sollte Loren das Spiel umbenennen, finde ich
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

2

Mittwoch, 4. Mai 2016, 12:05

Und statt Dragball gibt es dann Eisschollengleiten und Schneeberg-auf-dem-Bauch-herabrutschen? Nein danke. Dann doch lieber ein paar Haie und Orcas, um die Population einzudämmen…
:D
Jetzt bewerben!


So wertvoll wie ein großes Steak!

Beiträge: 639

Wohnort: Mutter Erde

Beruf: Master of Disaster

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Mai 2016, 20:50

*signed* Reel :thumbsup:
Ich stelle auch gern ein paar Drachen zur Verfügung, die den Dragosien-Pingus ordentlich Feuer unterm Arsch machen, auf das sie wieder dahin verschwinden, wo sie hingehören (oder halt direkt zu Asche zerfallen) :P

4

Donnerstag, 5. Mai 2016, 23:37

das erinnert mich irgendwie an die aktuelle Flüchtlingsdebatte. Ein paar Gilden mit ein paar Pinguinen haben doch wohl gegenüber mehr als 800000 unpinguinischen Sonst-Mitgliedern nicht so ein hohes Gewicht, sollte man meinen.
Aber es ist natürlich immer so, die Dinge haben das Gewicht das ich ihnen gebe durch meine Aufmerksamkeit.
~☸ ڿڰۣ-☸~ Seit ich perfekt bin, hält sich meine Arroganz in Grenzen ~☸ ڿڰۣ-☸~

5

Freitag, 6. Mai 2016, 13:10

Ich finde es schon richtig und wichtig, daß diese Debatte geführt wird.Es sind leider viele Fehlinformationen und Ängste in der Bevölkerung vorhanden, und nur durch einen offenen Umgang mit dem Thema kann man zu einem zufriedenstellenden Ergebnis für beide Seiten kommen. Denn bisher wird die Diskussion doch sehr einseitig geführt.

Darum würde ich mich freuen, auch mal etwas von den Pinguinen hier zu hören. Woher kommt ihr, warum, und weshalb so viele? Und was sind eure zukünftigen Pläne für Dagosien?
Jetzt bewerben!


So wertvoll wie ein großes Steak!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reel Story« (6. Mai 2016, 20:45) aus folgendem Grund: s/einheitlich/einseitig/


waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 101

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 7. Mai 2016, 08:57

Also ich muss den Jungs schon zustimmen, das Pinguinthema muss man schon unter die Lupe nehmen. Es passiert aber auch sonst nichts hier ;)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

Hrym

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Wohnort: Johannisberg

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 7. Mai 2016, 18:07

Ich frage mich wo die Verhältnissberechnung ist? 1000:200? So etwa ?(

Mal davon ausgehend das die anderen 79000, nebst ihrer drags, inzwischen eher
Staubfusselreste auf dem Serverboden sind.

Ich pack mal die Lupe aus ...

Pinguine, Sphenisciformes. Flugunfähig, außer man bastelt aus einem Ast und Lieferungen
an Fässern, Kohle, Schwefel und Salpeter einen Beschleuniger. Findet man in der Köhlerei,
im dragturm und in tiefen Stollen, also alles da. Fässer vor dem befüllen leeren!

Ernährung: das gehört hier nicht rein. Dafür sind inzwischen zu viele alte drags
unter die Räder gekommen ;(

Der Sinn ihrer Existenz ist bisher wenig ergründet, diverse Forscher die sich mit der Findung
befassten fassen sich nun mit ihren neuen Jacken auf den Rücken. Einen gab es der sich dereins
einen Einblick verschaffte in diese doch so sonderliche Welt. Nachdem er seinen Bericht verfasst
nahm er sich direkt zwei Jacken ... und die Leser dieses Machtwerks leiden heute noch unter
kratzenden Augen.

Mangels der natürlichen Feinde (Verwalter, Aufpasser, Latein: Administrator) vermehrt sich
die Spezies in unaufhaltsamer Unart wenig Weise. Eine wirkliche Gefährdung der Umgebung
durch ihr Dasein ist nicht festzustellen, wohl aber das die Herdenverwaltung, einzelner Pinguine
über große Massen, nicht sonderlich Regelkonform ist.

So ein bisserl wie einer der neben einem sitzt, mit einem leeren Glas und wieder und wieder mit
dem Strohhalm den letzten Tropfen aussaugt ...
:)
*reicht die Lupe weiter*

Borsti

Profi

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 7. Mai 2016, 21:39

Ich stelle auch gern ein paar Drachen zur Verfügung, die den Dragosien-Pingus ordentlich Feuer unterm Arsch machen, auf das sie wieder dahin verschwinden, wo sie hingehören (oder halt direkt zu Asche zerfallen) :P


Ich hoffe, das die nicht wie Phönix aus der Asche wiedergeboren werden. :D

Beiträge: 639

Wohnort: Mutter Erde

Beruf: Master of Disaster

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 7. Mai 2016, 21:54

Nö! Sind ja Pinguine, keine Phönixe :D

Ann-K

Anfänger

Beiträge: 7

Beruf: zur Zeit FsJ in den USA

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 9. Mai 2016, 02:00

Ich stelle meine Drachis auch gerne zur Verfügung. Wir müssen ja schließlich sichergehen, dass wir nicht versehentlich einen übersehen, sonst haben wir am nächsten Tag wieder die selbe Plage :thumbdown:
"900 years in time and space and I never met anyone who wasn`t importand" - the 11th Doctor

11

Donnerstag, 21. Juli 2016, 11:16

... ist und bleibt ein / das Maskottchen ... :sleeping:

Thema bewerten