Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

NewSteffland

unregistriert

1

Freitag, 25. Juli 2008, 09:04

automatische Generierung/Anpassung von Nachfragen möglich?

Werte Dragosien-Gemeinschaft. Mir fiel in den letzten Tagen eine Kleinigkeit auf und ich würde gern erklärt bekommen, wie das funktionieren kann: Im Marktplatz steht zu einem bestimmten Rohstoff immer von ein und demselben User eine Nachfrage in Höhe von z.B. 200 Stück zu einem Preis, der nur gering über dem Verkaufspreis des Händlers liegt. Nun verkauft man z.B. zwei Stück Rohstoff an diesen User und die Nachfrage senkt sich logischerweise auf 198 Stück. Soweit, so gut. Doch wenige Minuten später hat sich die Nachfrage immer wieder exakt auf die ursprünglichen 200 erhöht, allerdings zu einem veränderten Preis, meistens ein Gold weniger! Der Nachfragepreis – und damit der Marktpreis dieses Rohstoffes an sich – ist so in den letzten Tagen deutlich nach unten gewandert ;) So, und nun kommen wir zu meiner Eingangsfrage zurück: Wie kann das prinzipiell funktionieren, ohne dass ein User ständig vor dem Rechner sitzt und unmittelbar manuell Einfluss nimmt? Ist das möglicherweise eine Funktion, die der Kaufmann mit sich bringt? Herzlichen Dank im Voraus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NewSteffland« (25. Juli 2008, 09:05)


2

Freitag, 25. Juli 2008, 09:08

Ich glaube, du meinst mich. :D

Während ich in der Arbeit bin, bin ich ständig Online.
Zu Hause, meistens erst ab den späten Nachmittag und am Abend.

Aber ich schaue wie gesagt alle paar Minuten mal rein, sofern ich nichts wichtigeres zu tun habe. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XO« (25. Juli 2008, 09:09)


waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 108

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 25. Juli 2008, 09:47

jupp und der kaufmann verhilft dabei definitiv zu nix, aber praktisch wäre das ;)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

4

Freitag, 25. Juli 2008, 10:47

Das der Preis weiter sinkt liegt daran das der Preis vom Händler auch sinkt je mehr Einheiten von einer Ware verkauft werden destso mehr sinkt der Preis.Wenn jetzt ganz viele die Ware kaufen würden vorallem beim Händler dann steigt der Preis wieder.
Der Kaufmann hilft schon in dem Sinne. Das wenn der Händler verkaufspreiß bei 14 liegt er die Ware für 15 bekommt kann er wenn er den Kaufmann hochgenug hat die Ware beim Händler für 16 verkaufen.

Hoffe odhc ich habe das jetzt einigermaßen richtig erklärt da ich selber kein Kaufmann zuzeit besitze.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

5

Freitag, 25. Juli 2008, 18:53

Zitat

Original von XO Während ich in der Arbeit bin, bin ich ständig Online. ... Aber ich schaue wie gesagt alle paar Minuten mal rein, sofern ich nichts wichtigeres zu tun habe.


Ich denke, Du bist auf Arbeit - ist die nicht immer wichtiger ;)
Ein einziges Blättchen Erfahrung ist mehr wert als ein ganzer Baum voller guter Ratschläge.

6

Freitag, 25. Juli 2008, 22:11

Je nachdem... ich schaffs auch meistens während der Arbeit hier vorbeizuschauen. Geht ja schnell.

7

Freitag, 25. Juli 2008, 22:21

Wir sind halt alle Multitasking-Talente. Ich kann ohne Probleme gleichzeitig mit dem Chef telefonieren und auf "Eisenerz bereitstellen" klicken.

8

Samstag, 26. Juli 2008, 07:27

Ein bis zwei mal schaff ich das auch während der Arbeit, aber alle paar Minuten ... vor allem wenn man mit dem Chef in einem Büro sitzt, kommt das nicht so gut.
Ein einziges Blättchen Erfahrung ist mehr wert als ein ganzer Baum voller guter Ratschläge.

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 108

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 26. Juli 2008, 08:19

stimmt, da würde ich mir das auch lieber verkneifen :D
oder du begeisterst deinen chef auch für dragosien ;)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

10

Samstag, 26. Juli 2008, 08:34

dann musst du ihn nur davon überzeugen, dass der Umsatz der selbe bleibt ;)
Ich war mal in ner Gilde mit nem gesamten Haufen von 1&1 - Mitarbeitern. Immeron, Top1 im Highscore. Der Chef hats mitbekommen und Bowsergames schlichtweg verboten. Aus wars mit der schönen Gilde...

11

Samstag, 26. Juli 2008, 09:33

Das ist aber schon etwas heftig, man sollte es halt nicht übertreiben.Arbeit geht halt vor.
Oder man bekommt den Cheff dazu das er das auch zockt.*hehe*
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

12

Samstag, 26. Juli 2008, 09:38

Bei uns werden die Webaufrufe auch per Filter geprüft. Aber Dragosien rutscht da durch. Auf andere Browsergames z.B. Travian konnte ich nicht zugreifen. Wenn ich micht recht entsinne, sucht der Filter nach "Browserspiel" oder "Browsergame".
Ein einziges Blättchen Erfahrung ist mehr wert als ein ganzer Baum voller guter Ratschläge.

NewSteffland

unregistriert

13

Samstag, 26. Juli 2008, 11:14

@xo

Ok, DAS erklärt natürlich einiges ;)

NewSteffland

unregistriert

14

Samstag, 26. Juli 2008, 11:21

@CallolQinga

Zitat

Original von CalloIQingaDer Kaufmann hilft schon in dem Sinne. Das wenn der Händler verkaufspreiß bei 14 liegt er die Ware für 15 bekommt kann er wenn er den Kaufmann hochgenug hat die Ware beim Händler für 16 verkaufen.


Hm, wenn dem wirklich so wäre, dann würde ich dazu neigen, diese Möglichkeit als Fehler zu kategorisieren, denn auf diesem Wege wäre schlichtweg jeder dazu in der Lage ein quasi unendliches Vermögen lediglich per Knopfdruck zu generieren, was in der Quintessenz den Sinn des Spiels aushebeln würde.

Natürlich würde mich nun interessieren, ob das von CallolQinga Beschriebene tatsächlich funktioniert... weiß jemand etwas genaueres?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NewSteffland« (26. Juli 2008, 11:21)


15

Samstag, 26. Juli 2008, 11:28

Also prinzipiell funktioniert das. Aber "per Knopfdruck" ist etwas übertrieben. Denn es steckt schon etwas mehr dahinter. Erst einmal muss Dir jemand die Ware zum gewünschten Preis verkaufen - dies dauert meist eine Weile. Dann ist der Kaufmann mit der Zeit extrem teuer (Kosten für Stufe 4: Gold 27650). Und außerdem drückt man mit dem Verkauf an den Händler den Preis nach unten und schadet sich damit selber. Denn je niedriger der Preis, desto geringer die Auswirkungen des Kaufmann.
Ein einziges Blättchen Erfahrung ist mehr wert als ein ganzer Baum voller guter Ratschläge.

Thema bewerten