Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ZoeLeah

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Östringen

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 19. Oktober 2009, 20:15

Ich, in meiner Sache, bin sehr enttäuscht über den Ausgang der Dinge und kann es nicht nachvollziehen, warum dies so passiert.
Für mich hat Dragball der Reiz im Moment verloren.
Meine Drachen: Glorfindel Beleg Cúthalion Andúril

Erste Gilde, die ein zu NULL im Dragball geschafft hat!
Good Old Dragosien Settlers

42

Montag, 19. Oktober 2009, 20:31

mich stört nur ein kleines detail ein bisschen und zwar dass man SIEBEN tage warten muss um einen drachen von einem team ins andere zu switchen das is bisschen viel (3-4 SPiele) also 3 Tage (2 Spiele) würde da wohl auch reichen sonst verliert man da ja ewig an kraft in 2 mannschaften teilweise bzw eine mannschaft hat dann 14 tage lang einen guten spieler weniger (wird erst aus der 1. mannschaft rausgenommen wenn der andere dort drinne steht)
Meine Dragballstars:

L1ll1 :!: und D4phn3 :!: RIP meine gelöschten Babies ;(

43

Montag, 19. Oktober 2009, 20:57

bin ich sportlich untalentiert?

ich krieg das nicht auf die reihe, warum man mit den selben spielern in 2 verschiedenen teams zugleich spielen können soll. da könnt ich ja gleich alle 7 drachen einmal als team I und dann als team II antreten lassen wollen, krass gesehen?

entweder man hat 2 teams oder nicht. wenn die aufstellung nicht geglückt ist und anders besser gewesen wäre - na pech, wenn wechsel nicht zugelassen ist.

:?: ich lasse mich gerne aufklären.
efeu
mit Hibbitch , Zinashan, Hiberness :thumbup: , und allen anderen :love:

UGD


44

Montag, 19. Oktober 2009, 21:30

Zitat

So haben wohl die Drachen der zweiten Mannschaften von GODS und AgRW ihre "Degradierung" psychisch nicht verkraftet und haben deswegen hundsmiserable Spiele abgeliefert und somit folgerichtig auswärts verloren.

Ergebnis: STORM : AgRW II = 8 : 7
Dragballstärke: 1847:3890

Ich finde das Spiel ein Paradebeispiel dafür, wie die Aufstellung der stärkeren Mannschaft perfekt ausgehebelt wurde. Egal, ob das Absicht oder Zufall war: STORM hatte die perfekte Antwort auf eure Aufstellung und euer Mittelfeld fast komplett ausgeschalten.

Zitat

Ergebnis: TDG:GODS II = 9 : 7
Dragballstärke: 1418:2185

Auch hier kann man sehen, dass ein Drache der GODS oft 2 Gegenspielern gegenüber stand und dass einige der Drachen dadurch eine echt miese Pass oder Torquote hatten.

PS: auch die 2. Mannschaft der Bayern gewinnt nicht jedes Spiel!

45

Montag, 19. Oktober 2009, 21:52

Loren dein ständiges herangeziehe von Bayern und Fussball nerft so langsam und hat überhaupt nix mit Dragball zu tun.
Das Aufstellung was du als ausgehebelt siehst ist nicht der Fall weil andere Manschaften mit der selben Aufstellung gewonnen haben wo der Gegner genauso aufgestellt hat und die beiden Manschaften sehr viel enger bei einander waren von der Gesammtpunktzahl her und da hat sehr klar die Stärke Manschaft gewonnen.(siehe Spiel von Dracodell). Soviel zum Thema perfekt ausgehebelt ARG2 gegen Storm.

Du vergisst das dein Spiel Spass machen soll.Drachen sind die Haupteigenschaft und wenn du so dem Spieler zeigst das es Sinnlos ist seine Drachen zu Pushen geht ne Menge Spielspass für so einige verloren.Was hat esfür einen Sinn dann seine Drachen so hochzupushen und Gold in 2 stelliger Millionenhöhe mehr rein zu pumpen wenn man dann doch nur verliert gegen Drachen die noch grad mal so auf die Hälfteder Punkte kommen.An der Aufstellung hates nicht gelegen siehe Spiel von Dracodell,damit kannst dich nicht rausreden.Du hast halt einfach immernoch diesen Glücksfaktor zu hochangesetzt.Wie willst du so Spieler motivieren weiter Zeit und Gold in ihre Drachen zu stecken ? Das bei einem Spiel wo die Drachen die Hauptsache sind.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

46

Montag, 19. Oktober 2009, 21:57

Loren dein ständiges herangeziehe von Bayern und Fussball nerft so langsam und hat überhaupt nix mit Dragball zu tun.


ich glaub das macht er auch nur, weil manarchios damit angefangen hat von den bayern zu berichten :D
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

47

Montag, 19. Oktober 2009, 22:15

Zitat

Das Aufstellung was du als ausgehebelt siehst ist nicht der Fall weil andere Manschaften mit der selben Aufstellung gewonnen haben wo der Gegner genauso aufgestellt hat und die beiden Manschaften sehr viel enger bei einander waren von der Gesammtpunktzahl her und da hat sehr klar die Stärke Manschaft gewonnen.(siehe Spiel von Dracodell). Soviel zum Thema perfekt ausgehebelt ARG2 gegen Storm.


Der Gegner von Dracodell hatte eine andere Aufstellung wie STORM.

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 428

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 20. Oktober 2009, 01:04

PS: auch die 2. Mannschaft der Bayern gewinnt nicht jedes Spiel!


Die haben ja auch Mehmet Scholl als "Trainer".
Dafür müssen die ja sogar Strafe blechen, weil der nicht als Trainer ausgebildet ist.



Und das, das mit den Aufstellungen totaler Käse ist, weißt du sicher am besten, denn wie würde es sonst kommen, dass DLL II mit exakt der selben Aufstellung wie wir gegen einen Gegner mit der fast der selben Aufstellung (der Außenmittelfeldspieler hat auf der anderen Seite gespielt) wie unser Gegner haushoch gewinnen?

Also wenn man sich das Ganze Mal näher betrachtet dann kommt man zu folgendem statistischen Erkenntnissen:
Spiel DLL II - BDrag II (10:6 bei 2529:1432)
Pässe/Abgefangene Bälle: 94/18 (81%) zu 93/15 (84%)
Passquote der Abwehr: 31/9 (71%)zu 12/3 (75%)
Torquote: 10/14 zu 6/17

Spiel STORM - AgRW II (8:7 bei 1847:3890)
Pässe/Abgefangene Bälle: 94/17 (82%) zu 93/22 (76%)
Passquote der Abwehr: 19/6 (68%)zu 28/11 (61%)
Torquote: 8/19 zu 7/14

Also sind beide starken Mannschaften von den Gegnern dominiert worden, nur konnte sich die eine durch eine hohe Trefferquote noch zum Sieg retten, während der anderen dieses Mal kein Glück beschieden war. Das kann natürlich an taktischen fehlern liegen, aber zur Zeit klingt es mir ganz nach der Diskussion von der letzten Liga, wo die besseren Teams auch an die Wand gespielt worden sind und wenn dann nur dank besserer Torquote gewonnen haben.

Wie gesagt wir können mit den Aufstellungen ins Klo gegriffen haben, aber es ist doch schon sehr verwunderlich, das eine nicht total falsche Taktik gegen einen unterklassigen Gegner zu solch verherenden Ergebnissen führt.
Und das Erschreckendste ist für mich die Passquote der Abwehrdrachen, denn wenn ich noch den Tordrachen hinzuziehe, dann liegt diese bei 48/15= 68% bei AgRW II und bei Storm bei 35/8 = 77% und unsere Drachen sind auf diesen Positionen mindestens doppelt so stark gewesen und die gegnerischen Drachen waren besser gedeckt als die unseren.

Also wenn unsere Taktik heute die schlechtere gewesen sein sollte, dann heißt dies nach deinen Aussagen und obigen Statistiken, das eine für die jeweilige Aufstellung passende Taktik (nach einem höchst "logischen" System) alle Mannschaftsteile beeinflusst und somit die Mannschaftsstärken außer Kraft setzt.

Also bisher ist das mir zu wenig Erklärung, aber es war nur eine Niederlage.
Das haben wir ja auch letzte Saison geschrieben: Ausrutscher können passieren, nur wenn dieser Zustand zur Normalität wird, dann geht's auch Mehmet Scholl an den Kragen bzw. Uli Hoeneß.


PS: Ich habe garantiert nicht mit den Bayern angefangen.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin elffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

49

Dienstag, 20. Oktober 2009, 01:52

Naja, es macht schon einen Unterschied, ob der einzige Mittelfelddrachen gedeckt wird oder völlig frei steht. Ein gelungener Pass in der Statistik sagt ja auch nicht, dass der Ball nach vorne ging..

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 428

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 20. Oktober 2009, 02:00

Naja, es macht schon einen Unterschied, ob der einzige Mittelfelddrachen gedeckt wird oder völlig frei steht. Ein gelungener Pass in der Statistik sagt ja auch nicht, dass der Ball nach vorne ging.


Macht es ja anscheinend nicht, weil weder DLL noch wir ein ordentliches Spiel hinbekommen haben egal ob der Mittelfelddrache gedeckt war oder nicht und wenn der eine Drache gedeckt ist, dann ist es der des Gegners auch, da beißt sich die Katze also in den Schwanz.

Aber ich habe nach Betrachtung aller heutigen Spiele gemerkt, dass das System solch geartete Taktiken überhaupt nicht mag, denn (fast) alle Teams hatten damit ihre Schwierigkeiten. Die klassische SBW-Methode als leichte Abwandlung dieser Taktiken scheint dagegen immer noch gut zu funktionieren.

PS: Wohin die Pässe gehen lässt sich ja gut nachvollziehen.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin elffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

51

Dienstag, 20. Oktober 2009, 07:59

Schade Loren das du auf das Hauptproblem den Spielspass zu erhalten wieder nicht eingeangen bist.Wie willst du das den neuen erklären die soviel Gold in ihre Drachen gesteckt haben.Testspiele gemacht haben die anderen Testspiele analysiert haben und dann zu dem Schluss kommen egal wie hoch die Drachenstärke eigentlich ist auch wenn man Doppelt soviel Punkte hat man geht selbst da unter.Aufstellung ist es ja nicht wenn Spiele vergelciht mit der selben Aufstellung oder wo nur ein Drachi mal auf der anderen Seite steht.Da ist halt mal einer gedeckt oder frei.In beiden Fällen sollte da der Vorteil bei dem doppelt so starken Drachen sein. Weil sonst bestrafst du die Spieler die soviel Gold und Mühe in die Zucht des selbigen Drachen gesteckt haben.Ein 250 Punkte Drache hat man ja schon locker wenn er junger Erwachsener ist sovern man richtig gesteigert hat.Für einen 500er Drache bedarfs es da schon sehr viel mehr Steigerungen udn ne ordentlichen Drachenzucht. Nun sag warum sollen Spieler noch so viel investieren wenn es doch nur Glück ist ob man gewinnt oder verliert ? Auftsellung das das nicht so zieht dazu wurden ja schon Gründe genug gesagt.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

Kimanon

Waldläufer

Beiträge: 486

Wohnort: Uelzen/Deutschland

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 20. Oktober 2009, 08:45

Ersteinmal beruhigt es mich, dass auch AgRW noch nicht das gesamte System verstanden hat und jetzt vielleicht auch einmal Taktikberatung nötig hat. ;)
Ich gebe Callo aber Recht, das der Unterschied in der Stärke doch recht deutlich war für dieses Ergebnis.

Fakt ist, dass es eine Taktikabhängigkeit gibt und auch stärkere Teams gezwungen sind sich dazu viele Gedanken zu machen, wenn sie gewinnen wollen.
Eine Standardtaktik scheint mir nicht erfolgreich zu sein und das ist auch gut so (Stein Schere Papier - nur komplizierter).

Wir waren ja am Anfang der letzten Liga sehr stark zum Umdenken in unserem Taktikverständnis gezwungen und experimentieren noch immer, aber die Grundannahme scheint jetzt wieder zu stimmen, mal sehen was die nächsten Spiele für Ergebnisse bringen.
Ich finde es etwas übertrieben sich gleich nach dem ersten Spiel aufzuregen, aber entsprechend besonnenes Abwarten hat MANARCHIOS ja schon angekündigt.

ZoeLeah

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Östringen

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 20. Oktober 2009, 09:16

Naja, es macht schon einen Unterschied, ob der einzige Mittelfelddrachen gedeckt wird oder völlig frei steht. Ein gelungener Pass in der Statistik sagt ja auch nicht, dass der Ball nach vorne ging..


Ich bringe mal einen neuen Vergleich ins Spiel.
Ich habe früher Basketball gespielt. In unserer Truppe von 10 Personen war ich einer der Besten, wenn auch nicht gerade der Größte, aber meine Skills waren in anderen Bereichen extrem gut. Wir haben oft mit 3 Personen gegen 5 andere Gespielt, die nicht gut waren und haben sehr oft gewonnen (ca. 95%).
Leider gibt es dort keine Aufstellung wie beim Fußball um es besser hier mit Dragball zu vergleichen, aber mir geht es um die Manndeckung und des erfolgreichen passes. Unsere Pässe kamen immer an und wurden sogut wie nie abgefangen oder dem Spieler den Ball abgenommen.

Ein starker Drache sollte sich leichter gegen einen Schwachen beweisen können.
Und wenn es 2 Drachen sind, sollten diese als Summe der Stärke gegen den einen stehen und dann die Chancen errechnet werden.

Beim Drachen fehlen viele Eigenschaften um das Spiel mit Taktiken durchzuführen und auch fehlen Spieloptionen um das Spiel so wie es ist Besser zu machen.

Fehlende Eigenschaften beim Drachen:
1. Geschicklichkeit beim Drippeln, ungeschickterer Drachen kann man leichter den Ball abnehmen als einer, der mit dem Ball umgehen kann und geschicktere Drachen können den Ball der anderen besser wegnehmen.
2. Kraft für Pässe, wenn ein schwacher Drache im Bogen den Ball werfen muss und nicht kerzen gerade, hat der Gegendrache eine bessere Chance den Ball abzufangen.
3. Quickness beim Drachen bewirkt, das der Drachen leichter um den Gegnerdrachen vorbei kommt als einer, der wie ein Bauer durch die Mauer rennt.
4. Schnelligkeit beim Drachen bewirkt, das er sich dem Gegner und auch dem Passspiel in Unterzahl schneller vom einem zum anderem Gegner bewegen kann und das er einen ausgedrippelten Drachen hintersich lassen kann bzw. als Abwehrdrache ihn schneller einholen kann.

Spieloptionen:
Langer Pass oder Kurzer Pass
Drippeln (Alleingänge) oder Passspiel
Torschüße von welcher Position aus

Erst wenn diese Optionen verfügbar wären, würde das Taktische Spielen wie es Momentan besteht erst Sinn machen.



Ich finde es etwas übertrieben sich gleich nach dem ersten Spiel aufzuregen, aber entsprechend besonnenes Abwarten hat MANARCHIOS ja schon angekündigt.


Wann wäre es denn am Besten mit dem Diskutieren anzufangen? Wenn die Liga rum ist?
Jetzt kann man noch einiges Ändern bevor wieder eine hälfte Session vorbei, die dann Änderungen mit sich bringen wie die letzte.

Ich muss sagen ich bin schwer enttäuscht. Ich hatte mich so sehr gefreut auf die Session, aber unter diesen Umständen macht es in meinen Augen keinen Sinn einen Drachen weiter mit Gold zu stopfen, nur das er eine große Zahl hat die letzendes keine Bedeutung hat, wenn man mit 250er Drachen auch gewinnen kann.

Fazit:
Das Dragball in diesem Umfang ist ein absoluter Glücksradspiel und hat nichts mit Mannschaftlicher Stärke und Spielspass zu tun. :!:
Meine Drachen: Glorfindel Beleg Cúthalion Andúril

Erste Gilde, die ein zu NULL im Dragball geschafft hat!
Good Old Dragosien Settlers

54

Dienstag, 20. Oktober 2009, 09:33

Zitat

Das Dragball in diesem Umfang ist ein absoluter Glücksradspiel und hat nichts mit Mannschaftlicher Stärke und Spielspass zu tun.

Das wiederspricht völlig den Ergebnissen der letzten Saison und des Turnieres davor. Ich kann ja verstehen, dass es hart ist, das erste Spiel zu verlieren, aber ich finde die Reaktionen von manchen sehr übertrieben. Am Ende ist das nur ein Spiel, und bei Dragball kann man halt auch mal verlieren..

55

Dienstag, 20. Oktober 2009, 10:00

Loren du verstehst es wohl einfach nicht was man dir sagen will und ignoriert die Fakten bzw. verdreht sie.
Mit dem jetzigen System bestraffst du die Spieler die sich , in einem Spiel wo es um Drachen geht und sie der Hauptbestandteil sind, um ihre Drachen kümmern und sie Pushen und Gold reinstecken.Drachen sind hier die Stars ubd du willst ja das man sich mit ihnen beschäftigt udn sie gross und stark macht.Deswegen brauch man ja ne gute Wirtschaft.Aber mit dem Dragballsystem jetze bestrafst du die Spieler weil sie so einfach nicht sehen was es bringt einen starken Drachen zu haben und ne Wirtschaft die sich das leisten kann.Wenn man mit billig Drachen ebenso den Sieg einfährt obwohl die deutlich stärke Manschaft auch ne sehr gute Aufstellung hat.Das nicht an der Aufstellung lag beweisen ja die voran gegangnen Spiele.
Du bestrafst somit die ganze Zeit die Spieler und bringst sie um ihren Lohn und ihre Mühen.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 428

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

56

Dienstag, 20. Oktober 2009, 10:17

Naja, AgRW, bleibt da ganz cool.

Wir wundern uns über unsere Anlaufschwierigkeiten, aber wir kennen das ja, wir kommen spät, aber dann mächtig gewaltig. Stimmt's Egon?

Eine Niederlage , auch wenn ich sie nicht verstehe, kann passieren (erhöht ja auch den Spaßfaktor für die "Kleinen"), ich sprach ja schon von den psychischen Weicheiern. Da muss wohl unser Folterkne.. äh Mentaltrainer ein paar Schläg.. äh Wörtchen reden.

Unser Datenprofessor wird noch einmal ein paar Sachen analysieren und dann werden wir die entsprechenden Schlüsse ziehen.

Und Liga eins ist nicht Liga vier, also nehmt das gestrige Spiel nicht als Omen. Denn das Orakel hat schon gesprochen.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin elffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

57

Dienstag, 20. Oktober 2009, 10:39

Ich glaube schon as Loren euch richtig versteht.

Ich hab grad nochmal was gezaubert...

http://serv.endoftheinternet.org/dragball/sum.php

Eine Auflistung aller Spiele nach Gesamtdrachenstärke + Gewinner

In dieser sind alle Spiele markiert bei denen es mehr als 10% unterschied zwischen den beiden Drachenmannschaften gibt. (über die Farben kann man sich bestimmt streiten, aber darum geht es mir im Moment nicht. Am Layout arbeite ich wenn ich Zeit hab)

Es ist aber ziemlich klar zu sehen: Eine Große Mannschaft gewinnt 3 aus 4 Spielen. Und wenn man sich die verloren Spiele dann mal anguckt, dann kann man ein Gefühl dafür bekommen was für eine schlechte Aufstellung verantwortlich sein könnte. Wenn kein Ball das Mittelfeld überlebt, dann helfen auch starke Drachen nichtmehr...

Wenn ein Dragball turnier nur aus

"mannschaft 1 hat mehr punkte als mannschaft 2". "mannschaft 1 hat gewonnen!" bestehen würde. Das würde für mich den Spielspaß komplett zerstören.

Klar will niemand verlieren. Aber das die kleinen (durch absichtliches oder unabsichtliches ausnutzen von Schwächen in der Aufstellung) gewinnen könne, das macht doch dieses Spiel aus!

Zu den Aufstellungen habe ich evtl. auch noch ein Analysetool, das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen...

ZoeLeah

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Wohnort: Östringen

Beruf: Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

  • Private Nachricht senden

58

Dienstag, 20. Oktober 2009, 11:00

Was ist den in deinen Augen eine gute Aufstellung?

Die Positionen die nicht in den Sturm passen können?
Meine Drachen: Glorfindel Beleg Cúthalion Andúril

Erste Gilde, die ein zu NULL im Dragball geschafft hat!
Good Old Dragosien Settlers

59

Dienstag, 20. Oktober 2009, 12:00

Bei den Aufstellungen kommt es SEHR stark auf die Deckung an. Und zur Deckung wird auch nicht immer nur 1 , sondern nach meinem Kenntnisstand 3 Drachen herangezogen.

In Spielen, in denen Angriff links und rechts besetzt ist, und einer der beiden ist gedeckt macht der andere (ungedeckte) meist SEHR viel mehr tore. - bzw. hat ne höhere Trefferquote.

Ähnlich ist es auch im Mittelfeld. Ein Drache, der "belagert" wird und gleichzeitig noch 1 oder 2 Drachen hat die ihn angreifen spielt einfach schlechter als einer, der nur einen oder keinen Drachen gegen sich hat.

Genau das ist z.B. bei dem Spiel AgRW genen STORM passiert:

AgRW hatte das mittelfeld unterbesetzt, da ist nur die 7 da- jeder ball in den Angriff muss hier vorbei.

Im zweikampf nur 6 gegen 7 hätte AgRW klar gewonnen - da hat AgRW 20% der bälle abnehmen können, STORM nur 15%

ABER: STORM hatte auch die 8 besetzt, auch dieser hat AgRW bälle im Mittelfeld abgezogen. Ausserdem ist bei den Pässen scheinbar auch die Entfernung nicht ganz unwichtig.

Somit wurde die Starke 7 von AgRW durch 2 schwache Drachen (6 und 8) ausgehebelt - das ist das was Loren gesagt hat.

Und nein, Storm hatte nicht die gleiche Situation: ihre 6 konnte 3 Drachen anspielen und hatte eben nur einen Gegenspieler.

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 428

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 20. Oktober 2009, 12:21


Ich hab grad nochmal was gezaubert...

http://serv.endoftheinternet.org/dragball/sum.php

Eine Auflistung aller Spiele nach Gesamtdrachenstärke + Gewinner



Danke dafür, genau so etwas hattte ich heute Morgen bei Taralas in Auftrag gegeben.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin elffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

Thema bewerten