Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Walther Steding« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 589

Wohnort: Stedingen

Beruf: Flurförderzeug-Fahrer

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. Dezember 2009, 12:57

Schatzsuche beeinflußt durch gleiche IP?

Seyd mir gegrueszet!

Meine Holde Yessa und ich spielen beide Dragosien. Nun ist es ja so, das wir die gleiche IP nutzen auch wenn wir an zwei Rechnern sitzen.
Yessa findet alle Nase lang einen Schatz, bei mir ist es eher Seltenheitswert! Kann das daran liegen, das die IP schon bei ihr mit nem Schatz bedacht wurde und daher bei mir nicht mehr?
Oder hat sie einfach nur mehr Glück?

Ich hab bei nem Arbeitskollegen das gleiche Phänomen mitbekommen, zwei Spieler über die gleiche IP, einer findet Schätze ohne Ende der andere schaut in die Röhre.
Gehabet Euch eynsweil wohl und habet allzeyt ein gutes Herz
Euer
Walther Steding


Züchter von Abendflamme, Berangor, Crithios, Dellingor, ... vom Stedingerland

2

Samstag, 12. Dezember 2009, 13:08

glück
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

  • »Walther Steding« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 589

Wohnort: Stedingen

Beruf: Flurförderzeug-Fahrer

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 12. Dezember 2009, 13:23

Seyd mir gegrueszet!

Mmmhhh fundierte Aussage oder nur eigene Meinung?
Gehabet Euch eynsweil wohl und habet allzeyt ein gutes Herz
Euer
Walther Steding


Züchter von Abendflamme, Berangor, Crithios, Dellingor, ... vom Stedingerland

4

Samstag, 12. Dezember 2009, 13:37

etwas von beiden ;)

nach ip kann ich mir nicht vorstellen. eher nach benutzeraccount. wie das ganze zusammenhängt kann dir natürlich nur einer sagen.
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

5

Samstag, 12. Dezember 2009, 19:38

und dass du auch die passenden gebäude hast wie deine holde yessa, hast du natürlich gescheckt. ;)

ich hab sie z.b. eher nicht. :S
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


6

Samstag, 12. Dezember 2009, 20:07

so wie ich das sehe hat er nur ein gebäude bei dem es eine schatzkarte geben kann und 2 für ne schatzkiste.
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

7

Sonntag, 13. Dezember 2009, 02:34

Ich würd sagen, dass des Thema Schatzsuche rein vom Glück abhängt. Vielleicht is da noch ein bestimmter Algorithmus hinterlegt, aber wenn, dann greift der bestimmt auf den Account zu und nicht auf die IP. Is allerding nur ne Vermutung. :S
Ihr könnt gerne meine drei Schützlinge besuchen:
Balinor ist eiskalter Torjäger.

Hextor ist ein talentierter Kämpfer.
Nerull ist ein richtiger Heißsporn.

Yolalie

Fortgeschrittener

Beiträge: 376

Wohnort: Yolaliesien

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 03:25

RE: Schatzsuche beeinflußt durch gleiche IP?

zwei Spieler über die gleiche IP, einer findet Schätze ohne Ende der andere schaut in die Röhre.
ich habe das gleiche phänomen beobachtet und mir schon gedanken darüber gemacht, es aber eher auf den glücksfaktor geschoben (an gebäuden kanns eigentlich nicht liegen). fand das "problem" aber nicht wichtig genug es weiter zu verfolgen, sind ja letztendlich doch nur peanuts. aber interessant, dass du die gleiche beobachtung gemacht hast :)
vom account kann es eigentlich nicht abhängen, warum sollte einer mehr schätze bekommen als der andere? es sei denn, man zählt das unter "glücksfaktor"... :whistling:

9

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 03:52

Also ich kann mir nicht vorstellen dass in der Programmierung der Schatzfunde idente IPs eine Rolle spielen, das wäre ... naja, sagen wir mal merkwürdig. Wieso sollten Accounts über sowas uneindeutiges wie die IPs addressiert werden? Ich denke daher auch diese Beobachtungen sind Zufall...

puck

Rhonokaloke

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 05:05

Die Tatsache, dass das Finden von Schätzen oder das Auftachen des alten Mannes von der IP abhängt und damit den einen Spieler bevorzugt, während der andere, der mit der selben IP im Internet und auf Dragosien unterwegs ist, benachteiligt wird, ist nichts weiter, als völlig an den Haaren herbei gezogen.

Ich teile mit meiner Schwester die selbe IP und sitte des öfteren ihren Account, da sie manchmal ein paar Tage lang nicht in's Netz kommen kann.
Und ich habe genauso viele und genauso wenige Schätze, wie sie.

Es kommt einfach auf den Zufall und auf die Gebäude an.
Wer seine gesamte Siedlung voll von Getreidefeldern oder Gärten zudeckt oder eine Alchemie an der anderen stehen hat, ist einfach öfters in der "Zufallsschleife" der - ich nenne es mal - Schatzverteilung, als jemand, der nur einen Garten und eine Seilerei und ansonsten keinerlei "Schatzgebäude" besitzt.

Wenn es euch nur darum geht, möglichst viele Schätze zu finden, dann solltet ihr eure Wirtschaft so umbauen, dass Ihr eben besonders viele dieser Schatzgebäude in eurer Siedlung stehen habt.

Das ist alles.
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

11

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 08:25

Es kommt einfach auf den Zufall und auf die Gebäude an.
Wer seine gesamte Siedlung voll von Getreidefeldern oder Gärten zudeckt oder eine Alchemie an der anderen stehen hat, ist einfach öfters in der "Zufallsschleife" der - ich nenne es mal - Schatzverteilung, als jemand, der nur einen Garten und eine Seilerei und ansonsten keinerlei "Schatzgebäude" besitzt

puck, weißt du das oder denkst du, dass das so ist? Denn bisher hatten wir doch angenommen, dass es nicht auf die Menge der Schatzgebäude ankommt, sondern nur darauf, dass man eins davon hat. Denn z.B. der Alte Mann folgt einem ja auch von einem in´s andere Gebäude bis man den Deal abgeschlossen hat.

puck

Rhonokaloke

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 08:56

Wie das genau bei den Schatzkartengebäuten ist, kann ich nicht sagen... ich hatte maximal 2 dieser Bauten zur selben Zeit.

Aber ich hatte vor einer kurzen Weile in zwei Getreidefeldern zeitgleich Schatztruhen gefunden... (oder vielleicht auch ganz knapp hintereinander, da ich nicht erst alle durch gegangen bin, sondern gleich auf ausgraben. ;p )
Und zu der Zeit hatte ich 5 Getreidefelder in meiner Siedlung.

Wie genau es nun eingestellt ist, kann ich also so nicht 100% sagen. Aber die Zufallsschleife ist in dem Fall das (für mich) logischste.
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

13

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 16:29

Aber ich hatte vor einer kurzen Weile in zwei Getreidefeldern zeitgleich Schatztruhen gefunden... (oder vielleicht auch ganz knapp hintereinander, da ich nicht erst alle durch gegangen bin, sondern gleich auf ausgraben. ;p )
Und zu der Zeit hatte ich 5 Getreidefelder in meiner Siedlung.

Hmm, bisher war ja der Stand der Dinge so, dass ein Schatz, der bei einem deponiert wird (durch Zufall), in dem Gebäude gefunden wird, das man bei seiner Runde zuerst besucht (hatte Tieflieger hier mal gepostet und meine Beobachtungen decken sich mit seiner Aussage). Auch wurde im Forum mal gepostet, dass man einen Schatz nicht "verpassen" kann, denn er bleibt so lange liegen, bis man ihn hebt. Weiterhin meine ich mal gelesen zu haben, dass die Menge der Schatzfunde nicht von der Anzahl der Schatzgebäude abhängt, aber da bin ich mir nicht mehr ganz sicher.
Ich könnte mir in deinem speziellen Fall theoretisch gut vorstellen, dass das Glück dich innerhalb kurzer Zeit zufälligerweise zwei mal getroffen hat (oder du hattest die entsprechenden Gebäude länger nicht durchgeklickt und da mehrere Gebäude zum Verstecken vorhanden waren, konnte auch ein zweiter Schatz deponiert werden).

Ich habe jetzt zwei oder drei Gebäude zum Schätze finden mehr als "früher", aber deshalb nicht öfters Schätze gefunden (kommt mir jedenfalls nicht so vor).

Aufgrund meiner persönlichen und der gemeinsam gesammelten Erfahrungen rate ich davon ab, mehr Schatzgebäude zu bauen, um an mehr Schätze zu gelangen.


Aber man könnte sich ja mal den Ticker derjenigen ansehen, die viele Schatzgebäude haben - wenn deine dir logische Theorie stimmt, müssten dort ja deutlich mehr Schätze auftauchen als bei denjenigen, die nur ein oder zwei Schatzgebäude besitzen.

14

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 16:48

also mir selbst ist aufgefallen,dass ich nach einem ausbau schätze hatte. ausgebaut wurden getreidefelder. danach hatte ich sehr shcnell schatztruhen
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

  • »Walther Steding« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 589

Wohnort: Stedingen

Beruf: Flurförderzeug-Fahrer

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 15. Januar 2010, 04:59

Tja und mir fällt halt auf, das ich trotz mittlerweile 6 "Alter Mann" Gebäude (Alchemie, Papier, Kerzen, Gasthaus, Weber und Seiler) und min einem Schatz im Boden Gebäude (ich weiß nicht ob Garten und Kräutergarten auch gelten) schon ewig keinen Alten Mann mehr zu Besuch hatte und Yessa, meine Holde des öfteren Schätze/Schatztruhen findet.
Gehabet Euch eynsweil wohl und habet allzeyt ein gutes Herz
Euer
Walther Steding


Züchter von Abendflamme, Berangor, Crithios, Dellingor, ... vom Stedingerland

Ähnliche Themen

Thema bewerten