Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 25. Januar 2010, 13:49

sinn & unsinn eines gildenbeitritts

anmerkung:
da Bfmv15 ja nun keine gilde mehr sucht, das thema an sich aber imo durchaus interessant & diskussionswürdig ist verschieb ichs jetzt einfach mal hierher!
ataxx


Kann mich auch jemand in seine Gilde aufnehmen ich suche schon lange nach einer aber es meldet sich keiner.


Mein Name Bfmv15

Schreibt bitte eine mail an mich gruß Bfmv15 =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ataxx« (25. Januar 2010, 19:15)


2

Montag, 25. Januar 2010, 14:11

Kann mich auch jemand in seine Gilde aufnehmen ich suche schon lange nach einer aber es meldet sich keiner.
Nach deinen Profil bist du ers seit gestern dabei und bezeichnest das schon als lange?!

Kann man auch lügen, wenn man die Wahrheit sagt?
Nur ein Gedanke von mir


And I don't mind
If you say this love is the last time
So now I'll ask
Do you like that? Do you like that?

Breaking Benjamin - The Diary of Jane



3

Montag, 25. Januar 2010, 16:21

Hab Gestern den ganzen Tag nach einer Gilde gesucht.

Ist das so besser

4

Montag, 25. Januar 2010, 16:27

aber lange ist das nicht. am besten auch die alte dragosiches eisheit beachten,die es schon "lange" gibt.

noch nen tipp:

stell noch ein link zu deinem profil rein. so muss man nicht umständlich suchen
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

5

Montag, 25. Januar 2010, 16:38

Hey

Ok dann nochmal von Vorne: Kann mich jemand in seine Gilde aufnehmen???


Mein Link http://www.dragosien.de/user/Bfmv15

Bitte nehmt mich =) :D

Coheed

Meister

Beiträge: 2 001

Beruf: Darkwinger und Gildenmeister von DARK

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. Januar 2010, 17:06

Um es mal klar zu sagen: ich für mein Teil würde niemanden aufnehmen, der seit gestern dabei ist, und das dann auch noch als LANGE bezeichnet. Ich hab mittlerweile wirklich die Nase voll von ungeduldigen Eintagsfliegen die heut ganz dringend eine Gilde suchen und morgen keinen Bock mehr auf Dragosien haben. Das blockiert die Plätze von Leuten die halbwegs ernsthaft und ausdauernd mitspielen wollen.

Schon die Aufnahme in eine Gilde kostet diese enorme Summen für Gildenhallenausbauten und Turmaufstockungen. Es ist deshalb mittlerweile gängige Praxis, dass Gildenaufnahmen in halbwegs ernst zu nehmende Gilden meist an eine Grundbedingung von 1000 Baumeisterpunkten (ich hab auch schon 1500 gesehen) oder dem Vorhandensein eines einsetzbaren Drachen geknüpft sind - und das zurecht.

In einer Gilde zu sein ist nicht nur Fun, sondern bedeutet, ein gemeinsames Ziel mit einer gewissen Ausdauer zu verfolgen und dies auch GEMEINSAM erreichen zu wollen. Und da der Betrieb und der Ausbau eine Gilde nun mal Gold kostet heißt das, dass die Gilde auf Spenden ALLER Gildenmitglieder angewiesen ist, oder, wenn das finanzielle Leistungsvermögen derzeit noch nicht ausreicht, dass irgendwann später einmal ein Rücklauf der durch Gildenhandel zuteil gewordenen Unterstützung erfolgt.

Alternative dazu ist, dass man zumindest einen Teil seines Dragosieneinsatzes in die Aufzucht und Steigerung von dragbaltauglichen Drachen investiert, weil davon das Team, also auch die Gilde direkt profitiert.

Gilden, die diese Grundprinzipien nicht von ihren Mitgliedern erwarten haben entweder einen gildenverrückten Sponsor à la Hopp oder sie sind auf Dauer zum Scheitern verurteilt. Es gibt mehr als genug Gilden, die kommen und dann im positiven Fall auch sehr bald wieder gehen, oder, was leider üblich ist, dann als blutleere Karteileichen auf Platz 1355 ff. in der Gildenrangliste herum gammeln.

Sorry, aber das musste mal gesagt werden.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coheed« (25. Januar 2010, 20:09)


7

Montag, 25. Januar 2010, 17:10

tja

Dann melde ich mich von diesem Spiel ab

8

Montag, 25. Januar 2010, 17:12

auf wiedersehen *wink* :D

da hat einer das spielt echt nicht verstanden coheed. da warst du aber sehr streng zu ijm hahahaha
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

Coheed

Meister

Beiträge: 2 001

Beruf: Darkwinger und Gildenmeister von DARK

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 25. Januar 2010, 17:14

Deine Entscheidung, bfmv, die mit meiner Auffassung zum Gildenwesen nichts zu tun haben sollte. (...aber eine solch sprunghafte Entscheidungsbildung gibt mir letztendlich obendrein umsomehr recht. Was soll ich als Gildenchef von einem solchen Mitglied ernsthaft erwarten?)

Aber eins steht fest: Geduld ist eine Tugend, ohne die man in Dragosien tatsächlich nicht sehr weit kommt.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coheed« (25. Januar 2010, 17:51)


10

Montag, 25. Januar 2010, 17:18

aber immerhin ist er noch im forum^^
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

11

Montag, 25. Januar 2010, 19:46

Mal sehn ob er noch was zur Verschiebung zu sagen hat.

Kann man auch lügen, wenn man die Wahrheit sagt?
Nur ein Gedanke von mir


And I don't mind
If you say this love is the last time
So now I'll ask
Do you like that? Do you like that?

Breaking Benjamin - The Diary of Jane



12

Montag, 25. Januar 2010, 19:52

ist ist aber wirklich nicht so unwesentlich, neubeginner darauf hinzuweisen, dass es nicht sinn der sache ist, vom anfang an in eine gilde reinzukommen.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Radu Lykan

unregistriert

13

Montag, 25. Januar 2010, 20:11

Leute, das find ich jetzt echt Scheiße!!!

Um es mal klar zu sagen: ich für mein Teil würde niemanden aufnehmen, der seit gestern dabei ist, und das dann auch noch als LANGE bezeichnet. Ich hab mittlerweile wirklich die Nase voll von ungeduldigen Eintagsfliegen die heut ganz dringend eine Gilde suchen und morgen keinen Bock mehr auf Dragosien haben. Das blockiert die Plätze von Leuten die halbwegs ernsthaft und ausdauernd mitspielen wollen.
lass ihn doch testen...man kann ihn doch wieder kicken wenn es nicht passt!


Schon die Aufnahme in eine Gilde kostet diese enorme Summen für Gildenhallenausbauten und Turmaufstockungen. Es ist deshalb mittlerweile gängige Praxis, dass Gildenaufnahmen in halbwegs ernst zu nehmende Gilden meist an eine Grundbedingung von 1000 Baumeisterpunkten (ich hab auch schon 1500 gesehen) oder dem Vorhandensein eines einsetzbaren Drachen geknüpft sind - und das zurecht.
Ist der größte Bullshit überhaupt!...wenn ich jmd richtig anlerne hat der garantiert mehr drauf als jeder Dahergelaufene! Zudem ist es doch günstig, wenn man alle Member direkt mit wenig Punkten auf einmal aufnimmt; dann muss der Turm nicht so hoch ausgebaut werden!!!^^


In einer Gilde zu sein ist nicht nur Fun, sondern bedeutet, ein gemeinsames Ziel mit einer gewissen Ausdauer zu verfolgen und dies auch GEMEINSAM erreichen zu wollen. Und da der Betrieb und der Ausbau eine Gilde nun mal Gold kostet heißt das, dass die Gilde auf Spenden ALLER Gildenmitglieder angewiesen ist, oder, wenn das finanzielle Leistungsvermögen derzeit noch nicht ausreicht, dass irgendwann später einmal ein Rücklauf der durch Gildenhandel zuteil gewordenen Unterstützung erfolgt.

Alternative dazu ist, dass man zumindest einen Teil seines Dragosieneinsatzes in die Aufzucht und Steigerung von dragbaltauglichen Drachen investiert, weil davon das Team, also auch die Gilde direkt profitiert.

Gilden, die diese Grundprinzipien nicht von ihren Mitgliedern erwarten haben entweder einen gildenverrückten Sponsor à la Hopp oder sie sind auf Dauer zum Scheitern verurteilt. Es gibt mehr als genug Gilden, die kommen und dann im positiven Fall auch sehr bald wieder gehen, oder, was leider üblich ist, dann als blutleere Karteileichen auf Platz 1355 in der Gildenrangliste herum gammeln.
Massengilden sind sowieso total unnötig!
11 Freunde sollen es sein! Jeder 1 höchstens 2 Drachen ist genehm!!!



Sorry, aber das musste mal gesagt werden.
und sorry, aber so muss man keinen Newbie emfangen!!!

Coheed

Meister

Beiträge: 2 001

Beruf: Darkwinger und Gildenmeister von DARK

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 25. Januar 2010, 21:10

Da Du Deine Gilde von vornherein nur auf wenige Mitglieder ausgelegt hattest, ist Dir diesbezüglich viel erspart geblieben, tu felix Radu. Entsprechende Anträge habt ihr vermutlich kategorisch abgelehnt. Wenn Du gemeinsam mit mehreren etwas aufbaust ist die Situation eh grundlegend anders, da Du die Anderen vermutlich kanntest und wohl zurecht das Gefühl hattest, Dich auf sie verlassen zu können. Aufnahmeentscheidungen fallen im kleinen Kreis ohnehin leichter. Ist eine Gilde erst mal ein wenig gewachsen, geht das alles nicht mehr ganz so einfach. Es blieb euch also erspart, Aufnahmen groß zu diskutieren und darüber abzustimmen. Schon das Procedere ist Arbeit. Und auch das Rauswerfen ist demokratisch abzustimmen und kein Solo für Uncle.

Ich persönlich habe es so gehalten, dass ich Anfragende gerne begleitend betreut habe, bis sie für eine Aufnahme in Frage kamen. Erst dann wurden sie aufgenommen. Das habe ich sogar mit Anfragenden so gehalten, die ich wegen langer Warteschleifen nicht aufnehmen konnte und die letztendlich in anderen Gilden untergekommen sind. Ich weiß also sehr genau, wovon ich rede. Dennoch sind wir keine Massengilde und die propagiere ich auch nicht.

Und was Newbies angeht: Herzlich willkommen, Newbies! Wer sich über das Spiel und das Gildenwesen hier schlau machen möchte wird gerne und ausführlich informiert. Wer aber hier ankommt, und so tut, als ob er sich schon seit Jahren um einen Platz in einer Gilde bemühte, obwohl er erst seit einem Tag angemeldet ist, der muss mit einer angemessenen Reaktion rechnen. Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es halt auch heraus.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)


Borsti

Profi

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:44

Also das mit den 1000 Punkten haben bestimmt alle älteren Gilden.

Was den Rauswurf betrifft: bei uns beginnt jeder zB. als Praktikant und wer in dieser zeit zu lange offline ist, der Fliegt.

Mitglieder die fest auf genommen wurden und über 4 Wochen offline sind fliegen raus (außer man gibt vorher den Grund an) und bekommen einen Abschiedsbrief
und das Angebt, wieder aufgenommen zu werden, wenn sie wider aktiv spielen.

16

Dienstag, 26. Januar 2010, 22:17

Also das mit den 1000 Punkten haben bestimmt alle älteren Gilden.

Was den Rauswurf betrifft: bei uns beginnt jeder zB. als Praktikant und wer in dieser zeit zu lange offline ist, der Fliegt.

Mitglieder die fest auf genommen wurden und über 4 Wochen offline sind fliegen raus (außer man gibt vorher den Grund an) und bekommen einen Abschiedsbrief
und das Angebt, wieder aufgenommen zu werden, wenn sie wider aktiv spielen.
Definiere älter^^

Das mit der Praktikumszeit ist ne klasse Sache und sollte von jeder aufstrebenden Gilde genutzt werden.
Nach einem Rauswurf ein Mitgied wieder aufzunehmen halte ich hingegen für überflüssig...

In Sachen Gilde bin ich zu 101% Radus Meinung.
Was habt ihr von mehr als 11 Mitgliedern (ok...bei uns sinds auch mehr..das wird sich aber hoffentlich bald ändern xD)
mit jeweils einem DragBalldrachen und eventuell noch einen für die 2. Mannschaft?
In Massengilden sind sowieso meist 50% inaktiv (im Chat ...der Chat ist der Wichtigste Bereich für eine florierende Gilde) und daher sind solche Gilden mE auch nicht erstrebenswert.
Wobei...

Zitat von »Radu_Lykan«

Ist der größte Bullshit
überhaupt!...wenn ich jmd richtig anlerne hat der garantiert mehr drauf
als jeder Dahergelaufene! Zudem ist es doch günstig, wenn man alle
Member direkt mit wenig Punkten auf einmal aufnimmt; dann muss der Turm
nicht so hoch ausgebaut werden!!!^^

Von solchen Gildenzombies halte ich auch nicht viel :D


Member des VgGD (Verein gegen Glücksfaktor der Drachenzucht). :D
Meine Wünsche:
- Stark verringerter Glücksfaktor bei Werteverteilungen von Eiern - teilweise Selbstbestimmung.
- Keine zufällige Reduzierung/Erhöhung von Werten bei Steigerungen.
-"Eiermarkt" - Möglichkeit zum Tauschen von Eiern schaffen.


Thema bewerten