Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Februar 2010, 10:20

Würdet ihr eine Fantasywelt vorziehen?

56%

Nein. (10)

28%

Auf jeden Fall! (5)

17%

Ja, wenn sie nicht gefährlicher ist. (3)

Was hättet ihr lieber? Unsere Welt, die zwar etwas grau ist, aber dafür sicher mit klaren Grenzen, oder lieber eine Fantasywelt, in der es viel gefährlicher wäre, zu leben?
Wenn Letzteres, warum zieht ihr sie vor und wie stellt ihr euch eure Fantasywelt vor? Drachen, Zwerge, Elfen? Oder doch was ganz anderes?

Radu Lykan

unregistriert

2

Dienstag, 9. Februar 2010, 10:52

Nein, denn dann wären solche Spiele wie Dragosien nur noch halb so reizvoll; ich bleibe bei der grauen Welt!^^

3

Dienstag, 9. Februar 2010, 10:58

ich könnte mir eine reizvolle fantasiewelt - mehr farbig als grau vielleicht? :) - schon vorstellen! und da würde ich dann weiter mit freude leben spielen.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Radu Lykan

unregistriert

4

Dienstag, 9. Februar 2010, 11:03

Aufregende Dinge werden doch durch denn Alltag bzw. Wiederholungen platt und stumpf!

Frankstar

Schüler

Beiträge: 133

Wohnort: Wien

Beruf: Verpackungsdesigner und Grafiker

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Februar 2010, 11:14

Besondere Dinge sollen besondere Dinge bleiben ... das macht erst den Reiz aus daran.
Wovon würden wir auch träumen, wenn dies plötzlich Alltag wäre?
_____________________________________________
"Das Glas ist halb voll und nicht halb leer!"

Das Leben ist zu kurz, um negative Gedanken zu hegen ...
;)
Besuch mich doch mal zu Hause bei "Frankstar" ...

Sandria

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Bad Hersfeld

Beruf: Angestellte

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Februar 2010, 12:50

definitiv NEIN...
man sollte immer ein bisschen realist bleiben... ich liebe fantasy in jeglicher form... aber für mich ist das dann wie urlaub... wenn also unsere welt, die einer fantasywelt gleich käme, ich denke dann wäre der reiz weg...
und wo bitte soll ich mich dann erholen 8| 8| 8|
Ihr nennt mich frech...
.. ich nenne das verbal überlegen..

7

Dienstag, 9. Februar 2010, 12:59

definitiv NEIN...
man sollte immer ein bisschen realist bleiben... ich liebe fantasy in jeglicher form... aber für mich ist das dann wie urlaub... wenn also unsere welt, die einer fantasywelt gleich käme, ich denke dann wäre der reiz weg...
und wo bitte soll ich mich dann erholen 8| 8| 8|
Mal savon abgesehn das Dragosien eine wirtschafftliche Fantasywelt ist(Drachen, taumische Löcher und co gibts meiner Meinung nach nicht im RL) wäre ich dagegen noch mehr Fantasy reinzulegben.

Kann man auch lügen, wenn man die Wahrheit sagt?
Nur ein Gedanke von mir


And I don't mind
If you say this love is the last time
So now I'll ask
Do you like that? Do you like that?

Breaking Benjamin - The Diary of Jane



Frankstar

Schüler

Beiträge: 133

Wohnort: Wien

Beruf: Verpackungsdesigner und Grafiker

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Februar 2010, 13:47

Ich seh's ähnlich wie Sandria ... meine Rede!

Fantasy bedeutet abschalten und in eine andere Welt eintauchen.
Ob nun mit mehr oder weniger Wirtschaftsaspekten, es ist auf alle Fälle Spaß und positives Feeling.
Und sich darauf freuen können und sich bewußt einlassen darauf ... das ist ja bei Fantasy oder grundsätzlich bei RPG's das schöne!

Das reale Leben ist an sich schon spannend und bringt Herausvorderungen genug ... und wenn man's schafft sich seine Fantsie(welt) zu bewahren und diese ab und an abzurufen, dann wird's ja vielleicht nicht so schlecht sein. ;)

MfG, Frankstar
_____________________________________________
"Das Glas ist halb voll und nicht halb leer!"

Das Leben ist zu kurz, um negative Gedanken zu hegen ...
;)
Besuch mich doch mal zu Hause bei "Frankstar" ...

ataxx

kleine hexe

Beiträge: 3 155

Wohnort: franken [--->frei_statt bayern *g*]

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Februar 2010, 15:00

ich finde eigendlich nicht, dass unsere welt sooo grau ist & sooo klare grenzen hat... ^^

auch in der "realen" welt (was ist denn überhaupt real? alles hier wird von uns subjektiv bewertet & meine welt ist eine ganz andere als die von jedem einzelnen anderen lebewesen ... aber das ist jetzt philosophie & führt wohl zu weit ... :whistling: ;) ) gibt es viele seltsame dinge & wunder & abenteuer, man muss nur mal bewusst & mit offenen augen durch die gegend laufen!

ich glaube, wer das alles hier nicht findet, der wird es auch in einer anderen welt nicht sehen, denn drachen & elfen & einhörner & magie & ... sind woanders genauso gewöhnlich wie hier hunde & löwen & eichhörnchen & internet & flugzeuge & ...... :D
achtung:
meine kommentare als moderator erkennt ihr an dieser schrift & farbe
alles andere ist meine private meinung als normaler spieler & forennutzer!

ataxx & ihre drachenbande freuen sich immer über besuch!

10

Dienstag, 9. Februar 2010, 18:33

Fantasy oder Reale Welt - exotisch oder gewöhnlich. Das ist alles subjektiv und kommt drauf an, wo und wie man aufwächst und lebt. Wenn man in einer anderen Kultur lebt als der unseren, ist das, was bei uns gewöhnlich ist, durchaus exotisch. Denkt doch nur mal an die Essgewohnheiten der Asiaten. :D Auch bei uns gibt es durchaus Sachen, die dem ein oder anderen vielleicht exotisch vorkommen mögen. Um diese Sachen zu sehen muss man einfach mal - wie ataxx sagt - die Augen auf machen und ein bisschen nach links und rechts schauen.
Um nicht zu sehr vom Thema abzuschweifen: Ich hätte nix dagegen, ein paar Tage in einer Fantasy-Welt zu verbringen. Der Alltag sollte aber doch in der realen Welt stattfnden. Halt 8| Fantasy (oder etwas exotisches) gibt es ja schon bei jedem von uns: Der Urlaub, der auch schon angesprochen wurde: Was ganz anderes sehen, erleben, essen, trinken, genießen. :thumbsup:
Auf jeden Fall bleibt Fantasy nur so lange etwas exotisches, so lange es nicht Alltag wird. Also: Genießt den Alltag hier und jetzt in unserer Welt und genießt die Fantasywelt dann umso mehr. 8o

So, des war ein kleiner Exkurs in die Philospihie... :D
Ihr könnt gerne meine drei Schützlinge besuchen:
Balinor ist eiskalter Torjäger.

Hextor ist ein talentierter Kämpfer.
Nerull ist ein richtiger Heißsporn.

Ähnliche Themen

Thema bewerten