Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. März 2010, 16:08

Geeignetes Dachenei?

Hi,

kann mir wer sagen ob dieses Ei, ein geeignetes Ei für einen Dragballdrachen ist?
Gesamtpunkte: 489
Temperatur: 69
Lebenshauch: 91
Licht: 113
Pflege: 111
Nest: 105

Ich wäre bereit ein paar mehr Eier zu züchten, denn ich will einen richtig guten Drachen:)

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe!!!

Ps: Meine Drachenzucht ist auf Stufe 1, falls das wichtig ist!



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haaskeer« (9. März 2010, 16:26)


Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 297

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. März 2010, 16:20

Hallo, man kann aus fast jedem Ei einen Dragballer machen, aber du willst ja ein gutes Ei und das ist es definitiv nicht. ;)

3

Dienstag, 9. März 2010, 16:26

Ok vielen Dank:) Dann werd ich wohl noch ein paar Eier züchten und in den Thread einfügen:)

4

Mittwoch, 10. März 2010, 10:59

weil es gerade hierher passt .. wenn ich ein Ei als nicht meinen Ansprüchen entsprechend empfinde und ein neues Ausbrüte verschwindet dann das vorherig oder habe ich dann 2 Eier? ;)

blacknight

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Wohnort: Sachsen

Beruf: Informatiker

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. März 2010, 11:07

du hast dann 2 Eier :D und wenn du ein drittes beschwörst hast du 3 ;). Drachen und somit auch Eier wirst du in Dragosien nie wieder los.
Dragopedia.de die Wiki zu Dragosien

Beiträge: 4

Wohnort: Berlin-Friedrichshain

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 12. März 2010, 14:27

Wie jetzt, die wird man nicht mehr los?!

Sterben die nicht irgendwann, bzw. kein Verkauf/Tausch möglich?! ?( Nachher hängt man auf zig Drachen, und etliche Eier sind noch in "Lauerstellung", oder so... :D

7

Samstag, 13. März 2010, 09:26

Nein, Drachen und Dracheneier wirst du nie mehr los, die bleiben ewig bei dir. 8) Außer du löschst deinen Account, dann werden die Drachen zu freien Drachen.
Drachen sterben - Gott sei Dank - nicht. :thumbdown: Wär auch schade, nachdem man ja zig Millionen in einen guten Drachen steckt. :evil:
Drachen und Eier kann man weder Verkaufen, noch tauschen. Nur "ausleihen", was zur Pflege genutzt werden kann und wird.
Ja, wenn du dir zig Drachen zulegst, sitzt du auch auf allen. :D
Und wenn du dir erst mal 26 Eier - oder so 8| - herbeibeschwören lässt, liegen die auch ständig in deienr Drachenzucht rum und verstauben... Die armen Eier. ;(
Ihr könnt gerne meine drei Schützlinge besuchen:
Balinor ist eiskalter Torjäger.

Hextor ist ein talentierter Kämpfer.
Nerull ist ein richtiger Heißsporn.

8

Sonntag, 21. März 2010, 10:01

So mein zweites Ei ist da:

Gesamtpunkte: 438

Temperatur: 93
Licht: 100
Lebenshauch: 84
Pflege: 95
Nest: 66

Frage ist die selbe wie oben, ob es ein guter Dragballdrache seien kann?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Haaskeer« (21. März 2010, 10:17)


Radu Lykan

unregistriert

9

Sonntag, 21. März 2010, 11:01

da es wenige Gesammtpunkte hat, kann man es durchaus nehmen, perfekt ist es allerdings noch lange nicht!!!



Aber man kann durch 4 gute Reduktionen jedes Ei zu einem guten Dragballer machen und jedes perfekte Ei durch Pech versauen!!!

10

Montag, 29. März 2010, 10:51

Gesamtpunkte 449
Temperatur: 86
Lebenshauch: 84
Pflege: 98 Nest: 101
Licht: 80

Selbe Frage wie oben

ataxx

kleine hexe

Beiträge: 3 155

Wohnort: franken [--->frei_statt bayern *g*]

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 29. März 2010, 12:41

selbe antwort wie oben von radu - alles kann, nichts muss...

ob es wirklich gut ist siehst du eh erst, wenn die reduzierung abgeschlossen & der drache erwachsen ist... ;)
achtung:
meine kommentare als moderator erkennt ihr an dieser schrift & farbe
alles andere ist meine private meinung als normaler spieler & forennutzer!

ataxx & ihre drachenbande freuen sich immer über besuch!

12

Montag, 29. März 2010, 20:31

Radu's Antwort kann ich unterschreiben!

@Haaskeer: willst Du eine Eierfarm aufmachen oder einen Drachen haben? Ein "gutes" Ei ist eine gute Grundlage für einen "guten" Drachen, aber mehr auch nicht.
Im Laufe der Steigerungen kann genug daneben gehen. (Bonuspunkte, optimalen Zeitpunkt 10 Minuten verpassen oder später die Zuteilung der Rohstoffe, nur als Beispiele)
Aus einem "mittelprächtigen" Ei kann ein toller Dragballer werden, mit etwas Pech aus einem "tollen" Ei auch gar keiner.
Und Eier, die erstmal für Dragball nicht geeignet scheinen... daraus lassen sich oft tolle Allrounder für Einzelwettkämpfe machen, und auch die werden später Dragballtauglich. (Nicht 1.Liga, aber mittlerweile haben ja viele Gilden 2. oder 3. Teams!)

@Dragongirl: Musst Du selber wissen, wieviel Drachen(eier) Du Dir anschaffst.
Hast Du so ein "Vieh" am Hals, dann bleibt es Dir wenigstens treu! :D
Verkaufen/tauschen geht nicht... ausserdem: WER sollte für einen schlechten Drachen viel Geld bieten??
Kannst Ihn/Sie dann in Pflege geben, so habe ich meine ersten Drachenerkenntnisse gemacht, aber ist ja jetzt auch schwieriger geworden.

Ich (PERSÖNLICHE Meinung!) sage: Wer sich ein Ei kommen lässt, der/die soll es auch ausbrüten. Aus JEDEM Ei KANN ein toller Drache entstehen, Garantie gibt es eh nie. Wenn es kein toller Dragballer wird, dann eben ein guter Sumo-Ringer oder so in den Einzelwettkämpfen!
Selber habe ich 3 Eier kommen lassen, mal geschaut was man daraus machen kann, aber alle 3 ausgebrütet und bin auf meine "Mädelbande" stolz.
1 Drache in Liga 1 (für andere Wettkämpfe nicht zu gebrauchen...), 1 in Liga 3 (tolle Allrounderin, aber Dragballtauglich) und meine Kleinste ist gestern erwachsen geworden, wird aber (hoffentlich) bald Dragballtauglich sein, und dazu hat sie jetzt schon Wettfliegen gewonnen. 8o

Gerade Beispiel meine Kleinste: von den Anlagen her gutes Dragballei... ABER bei den letzten beiden "nicht-erwachsenen-Steigerungen" 1x 14, 1x ca. 7 "Bonuspunkte" auf eine unerwünschte Fähigkeit bekommen, die ich eigendlich senken wollte (statt (2 Steigerungen/Senkungen) erwarteter ca.75-80P hat Sie da jetzt 105...)
DAS kann auch schon beim Ausbrüten passieren, und so versaust Du Dir das beste Ei, wenn es auf der falschen Eigenschaft landet.
ANDERERSEITS hat Sie als gerade erwachsene klar über 400 Dragballpunkte, die (Differenz + 15 zu gewünschten -15 Punkten) machen 10 DB punkte aus, Steigerung macht da auf dem Balken vielleicht aus (grobes Beispiel) 800 EA zu jetzt 2000 EA.
Ist aber bei weiteren Steigerungen echt WURSCHT, weil man am langen Balken bald auf Mengen von 100K oder mehr kommt, da sind die 1200 mehr (Differenz) auf diesem Balken nicht die Rede Wert. Dieser Wert bleibt Konstant, ändert sich ja nichts mehr an der Punktzahl. Und die Gesamt- zur DB-punktzahl nimmt auch immer weiter ab (Da ich danach ja nur noch auf der gewünschten Fähigkeit steigere).
Wichtiger als das "perfekte" Ei sind eher Glück beim Steigern, und speziell bei erwachsenen Drachen : Glück bei der Zuteilung der Rohstoffe!
Toller Dragballdrache, aber will 100K Zaubertränke... mittelprächtiger Dragballer, aber braucht immer nur Kohle oder Honig auf dem langen Balken...
Was meint Ihr, wie lange es dauert, bis aus dem "mittelprächtigen" der "gute" Dragballer wird?! ?( 8)

13

Mittwoch, 31. März 2010, 21:44

Hi,
ich will nicht wissen ob es ein gutes Ei ist, sondern ob das was ich vorhabe sinnvoll ist.

Das Ei:
Kraft 94
Geschick 120
Feuerkraft 69
Willenskraft 87
Intelligenz 81

Gesamt 451

Der "Plan": Versuch einer Steigerung von Geschick und Intelligenz für einen Mitte links/rechts Dragballer, Rest reduzieren. Machts Sinn? Oder gibts da ne bessere Position?

blacknight

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Wohnort: Sachsen

Beruf: Informatiker

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. März 2010, 21:52

Geschick und Intelligenz ist schon am sinvollsten. Alternative wäre nur noch auch die Intelligenz zu reduzieren und nur Geschick zu steigern, dann könnte er auch im Angriff Außen(rechts/links) spielen. Das ist natürlich Geschmackssache.
Dragopedia.de die Wiki zu Dragosien

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 297

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 31. März 2010, 22:42

Da die Intelligenz nicht sonderlich ausgeprägt ist, würde ich nur das Geschick steigern und den Rest reduzieren.
Das ist so ein schönes Ei mit nur einem Hauptwert, wäre schade drum. ;)

Dann ist der Drache auch viel flexibler einsetzbar und kann sowohl im Sturm, als auch im Mittelfeld spielen.

16

Mittwoch, 31. März 2010, 23:17

Hi,
ich will nicht wissen ob es ein gutes Ei ist, sondern ob das was ich vorhabe sinnvoll ist.
Ha ist das geil 8o
Da komm ich mal aus den Ferien zurück und les sowas: Find ich super^^


BTT: Mit Cornflakes Argumentation würde >ich< es liegen lassen..
Member des VgGD (Verein gegen Glücksfaktor der Drachenzucht). :D
Meine Wünsche:
- Stark verringerter Glücksfaktor bei Werteverteilungen von Eiern - teilweise Selbstbestimmung.
- Keine zufällige Reduzierung/Erhöhung von Werten bei Steigerungen.
-"Eiermarkt" - Möglichkeit zum Tauschen von Eiern schaffen.


17

Mittwoch, 31. März 2010, 23:37

BTT: Mit Cornflakes Argumentation würde >ich< es liegen lassen..
?( unter "liegen lassen" verstehe ich genau das , was es wörtlich bedeutet. das kannst du doch nicht meinen.
jedenfalls bin ich auch cornflake's ansicht und würde nur geschick steigern, ich erlebe den vorteil in den gildenteams immer wieder.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


18

Mittwoch, 31. März 2010, 23:49

Doch, das meine ich...würden alle in deiner Gilde dieses Ei steigern? oO
Und wo ist denn der Vorteil?? Also eben bin ich verwirrt^^
Member des VgGD (Verein gegen Glücksfaktor der Drachenzucht). :D
Meine Wünsche:
- Stark verringerter Glücksfaktor bei Werteverteilungen von Eiern - teilweise Selbstbestimmung.
- Keine zufällige Reduzierung/Erhöhung von Werten bei Steigerungen.
-"Eiermarkt" - Möglichkeit zum Tauschen von Eiern schaffen.


19

Donnerstag, 1. April 2010, 00:01

aha ich denke ich verstehe dich jetzt auch besser. es ist natürlich kein perfektionisten-ei mit den mindestens 30 oder gar 40 % :) .
aber wenn, dann eher nur einfache spezialisierung.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


20

Donnerstag, 1. April 2010, 01:24

Danke für die zügigen Antworten.
Um das "Wie sinnvoll ist ...?" ein wenig zu präzisieren, gebe ich einfach mal folgende Parameter:
-es ist mein erstes Ei, es hat quasi einen "Erstes-Ei-Bonus" und wird deshalb nicht liegen gelassen
-ich will an ihm die Kunst des Steigerns/Reduzierens ein wenig ausprobieren
-würde ich mit dem Drachen auch gerne mal einen Einzelwettkampf bestreiten
-ist Perfektionismus keine Anforderung, die ich an ein zufällig generiertes Ei stelle^^

Also ich gehe davon aus, dass wenn ich einen "relativ" leistungsfähigen Drager haben will, nur Geschick steigern sollte? Ansonsten hätte ich mit einer Geschick/Intelligenz-Kombi zwar einen schlechteren Drager, dafür aber die Möglichkeit auch mal ein Rennen zu gewinnen, richtig?

Btw: Worauf sind die 30-40% bezogen, die efeu erwähnt?

Thema bewerten