Du bist nicht angemeldet.

Taralas

unregistriert

141

Montag, 3. Mai 2010, 17:50


(das die freien stürmer mehr einfluss haben sollen habe ich angestoßen und die einstellung für die stürmer finde ich 100% in ordnung, allerdings ist der torwart doch etwas zu schwach dafür eingestellt.)
Wenn der Tordache alleine weiter aufgewertet wird, werden neue Probleme auftauchen.

Hier handelt es sich um Feintuning.

Es sollte also zum einen der Tordrache etwas verbessert werden, auf der anderen Seite sollte die teilweise übertriebene Überlegenheit eines freien Stürmers wieder etwas runtergeschraubt werden. Besonders wenn nur ein Stürmer vorhanden ist, aber ansonsten 2 Verteidiger auf dem Platz stehen, da kann es dann nicht sein, dass der freie Stürmer fast jeden Ball versenkt. Ist einfach unlogisch. Denn die Verteidiger greifen den Stürmer ja an, wenn er versucht den Ball abzuspielen, also sollten sie auch beim Torversuch Berücksichtigung finden.

142

Montag, 3. Mai 2010, 19:47

Wenn du auf RL-Logik zurückgreifen willst wird das leider nicht funktionieren :(
Normalerweise müsste man in diesem Fall in der Halbzeit umstellen^^
Ist doch auch im Profisport so, nicht das Umstellen, sondern, dass auf den Gegner passende Aufstellungen erdacht werden müssen.
Aber selbst im Profisport muss dann wieder die stärkere Mannschaft gewinnen...
Hmmmmm, und jetzt?
Klar - man muss die DragBallstärke mehr als die Aufstellung gewichten...trotzdem gewinnen hin und wieder stärkere Mannschaften...
Und wie löst man das wieder? Der Glücksfaktor :D. Der sollte offengelegt werden und Sinn machen...
Wie machen das Sportsimulationen? Sie nennen diesen Faktor "Form". Wäre doch ne super Sache die Form des Drachen mehr zu gewichten...aber dann wäre wieder Online-Zeit nötig -.- .
Da sind schonmal 2 Dinge die einem logisch ablaufendem Spiel entgegensprechen. Einfluss der Form und die Möglichkeit in der Halbzeit umzustellen...sind 2 super Ideen (und nicht von mir) aber super-Ideen werden her seltenst umgesetzt (Ich fand meine Idee mit der Marktumstellung auf Ortsfaktor und Lieferzeit absolut problemlösend...) da das Spiel (Dragosien) einige Punkte verliert, wegen denen es einzigartig ist.
Und was machen wir jetzt?...
Loren entscheidet...darauf läufts doch hinaus und das finde ich überhaupt nicht schlimm...
Member des VgGD (Verein gegen Glücksfaktor der Drachenzucht). :D
Meine Wünsche:
- Stark verringerter Glücksfaktor bei Werteverteilungen von Eiern - teilweise Selbstbestimmung.
- Keine zufällige Reduzierung/Erhöhung von Werten bei Steigerungen.
-"Eiermarkt" - Möglichkeit zum Tauschen von Eiern schaffen.


Beiträge: 1 075

Wohnort: Rider-Arena

Beruf: Dragballtrainer

  • Private Nachricht senden

143

Donnerstag, 6. Mai 2010, 13:28

Also von wegen, Torwart und stürmer.
hier hab ich mal den torwart aus der ersten in einem spiel der 3. spielen lassen und dass kam dabei raus.

http://www.dragosien.de/?t=game_details&id=21041&chapter=

Die gegnerischen stürmer, die punkt schwächer waren wie der Torwart haben weniger verschossen, wie die stürmer gegen einen ungefähr gleich starken torwart. Es mag ja sein, das das jetzt nicht genug torschüsse waren um eine statistische aussage zu machen, jedoch bei diesem spiel hat ein 900 punkte torwart 3 mal gegen einen 300 punkte stürmer versagt und der 300 punkte torwart vom gegener genau so oft.
Ю@&ø§ỉ€/\/ †}{€ ߀§† &@(V)€ €\/€®!
Theorie ist, wenn man alles versteht, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber niemand weiß warum.
Bei mir ist Theorie und Praxis vereint nichts funktioniert und keiner weiß warum.


Kimanon

Waldläufer

Beiträge: 486

Wohnort: Uelzen/Deutschland

  • Private Nachricht senden

144

Freitag, 7. Mai 2010, 13:55

Ich möchte das neue System loben und das Orakel besonders hervorheben.
Ich finde es wegen der Transparenz sehr viel besser als das System vorher.
Wenn ich Zeit investiere und den Gegner analysiere, eine Theorie für seine nächste Aufstellung entwerfe und dann mit dem Orakel eine Conteraufstellung heraussuche und versage bin ich nicht mehr frustriert, weil ich mit Hilfe des Orakels und der Gesamtpunktzahl nachvollziehen kann woran es lag.

Ich finde das Gewicht der Aufstellung in Ordnung, auch wenn es bei Gegnern die regelmäßigen wechseln zu recht großem Glück wird. Die Stärke und der Heimvorteil (ca. +4% Siegchance) machen immerhin noch einen kleinen Teil aus auf den man in diesen Spielen dann hoffen kann, wenn sie für einen stehen und das macht die Spiele spannend.
Wichtig finde ich, dass die die sich keine Gedanken über die Aufstellung machen meistens gegen die Verlieren, die sich Gedanken machen und diese Chance bietet die Transparenz des Systems. Wichtig ist, das dies nicht an Onlinezeiten gebunden ist, denn die Bisherige Unabhängigkeit von Onlinezeiten ist ein großes Plus für Dragosien! Man hat zwei Tage Zeit, um sich eine Aufstellung zurechtzulegen, jede Gilde sollte das mit den Mitgliedern organisiert bekommen oder verdient die Bezeichnung nicht.
Wenn sich die vorgeschlagene Form auf die Launen bezieht bin ich aus dem gleichen Grund strickt dagegen, den Einfluss den die Launen haben finde ich hoch genug! Wenn wirklich Umstellungen nach der Halbzeit ermöglicht werden ist dies ein ähnliches Problem, zu dem mir bisher nur negative Effekte einfallen.

Ich finde es weiterhin schwer in Ordnung, das eine Nicht-Punktestärkste-Mannschaft Meister werden kann. Auf diesem Wege nochmal meine Glückwünsche!

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 449

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

145

Freitag, 7. Mai 2010, 15:38

Ich finde es weiterhin schwer in Ordnung, das eine Nicht-Punktestärkste-Mannschaft Meister werden kann.


Das ist auch in Ordnung, wenn aber die Statistiken gegen die Stärke der Drachen sprechen, siehe Scrams Statistiken, dann finde ich das arg bedenklich.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin zwölffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

Kimanon

Waldläufer

Beiträge: 486

Wohnort: Uelzen/Deutschland

  • Private Nachricht senden

146

Freitag, 7. Mai 2010, 20:14

Vielleicht heißt das ja nur, dass sich die Teams mit den von der Stärke her überlegenen Drachen auf Ihrer Stärke ausgeruht haben und die knapp unterlegenen im Durchschnitt etwas mehr Mühe in die Analyse gesteckt haben. An einigen Stellen ist mir der Gedanke schon während der Saison gekommen und mir selbst geht es ja nicht anders, wenn ich mit einem unterlegenen Gegner rechne, der seine Aufstellung in den letzten Spielen eeh nicht verändert hat. Einmal haben wir deswegen auf jeden Fall verdient verloren.

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 449

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

147

Freitag, 7. Mai 2010, 20:26

Das würde sich über die Saison ausgleichen und sich nicht durch alle Ligen ziehen.
Sehr gut ja auch an den Tordrachen zu sehen, da kann man sich selbst wenn man wöllte nicht ausruhen, was man ja nun wahrlich fast keinem der starken Teams vorwerfen möchte.

Aber du hast Recht, dass jetzt einiges transparenter geworden ist, aber durch die von z.B. Herr der Drachenringe etc. genannten Unstimmigkeiten bleibt noch viel Spiel nach oben.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin zwölffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

148

Samstag, 8. Mai 2010, 11:23

total unfachmännisch möchte ich anmerken, dass MaDS nach dem letztplatz-fiasko der hinrunde, welches keiner so richtig nachvollziehen konnte, in den rückspielen etwa oder genau so zurechtgekommen ist, wie ich mir das schon immer auf grund der drachen- und mannschaftsstärke erwartet hatte. auch im hinblick auf unsere aufstellungen.

für meine sichtweise hat die systemänderung hinsichtlich der resultate einfach 100%ig geklappt. vielleicht war sie auf unsere 1.mannschaft zugeschnitten ;) , und die 2. hat keine auffallenden ups and downs gezeigt.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Taralas

unregistriert

149

Sonntag, 9. Mai 2010, 11:58

Mir fällt immer wieder auf, das freie Sturmdrachen gerne mal Torquoten von 100 % aufweisen. Dies ist in der Regel Spielentscheidend.
Was bitte macht in diesen Fällen der Tordrache? Steht der überhaupt noch im Tor bei solchen Aktionen?

Das nun freie Sturmdrachen in der Regel aufs Tor werfen ist ja wunderbar, aber dass sie dann auch gleich so gut wie jeden Ball verwandeln, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Hier wurde eindeutig zu viel in eine Richtung verändert, die das Spiel wieder recht einseitig werden lässt. Aktuell hat nach meinem Gefühl die Aufstellung einen extrem grossen Anteil am Sieg bekommen.

150

Sonntag, 9. Mai 2010, 12:25

Aktuell hat nach meinem Gefühl die Aufstellung einen extrem grossen Anteil am Sieg bekommen.

Das war und ist ja prinzipiell wünschenswert. Nur reduziert es sich im Moment darauf richtig zu tippen, auf welchen Positionen der Gegner seine Stürmer und Verteidiger stehn hat oder gleich "Beton anzurühren" und in die eigene Verteidigung zu kippen (wie Coheed es so schön ausgedrückt hat), während die Aufstellung im Mittelfeld eine untergeordnete Rolle spielt.


Verbesserungswürdig finde ich noch (wie schon von Mana und anderen gesagt):
- Ob ein Stürmer gedeckt ist oder nicht, ist zu stark gewichtet
- Die Stärke des Torwarts ist zu schwach gewichtet
- Die Chance auf Ballabnahmen ist zu gering, Spielzüge laufen häufig vom Abwurf bis zum Wurf aufs gegnerische Tor komplett durch

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 449

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

151

Dienstag, 11. Mai 2010, 19:29


Verbesserungswürdig finde ich noch (wie schon von Mana und anderen gesagt):
- Die Chance auf Ballabnahmen ist zu gering, Spielzüge laufen häufig vom Abwurf bis zum Wurf aufs gegnerische Tor komplett durch


Mit dem aktuellen Spuiel von AgRW möchte ich noch einmal diesen Punkt der Änderungswünsche unterstrichen wissen: http://serv.endoftheinternet.org/dragbal…ll.php?id=21243

Da standen unsere Drachen Tiru (915) auf der 7 und Firkraag (1076) auf der 6 "frei", auf der gegnerischen 8 und 5 standen Drachen mit 710 bzw. 780 Punkten welche die Chance besaßen Bälle der beiden abzunehmen.
Das haben sie bei sage und schreibe 86 Ping-Pong-Pässen genau einmal geschafft.
Unsere Drachen sind gut, aber nicht so gut oder sind sie das nur nach der Saison?
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin zwölffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

152

Mittwoch, 12. Mai 2010, 15:28

Heimvorteil

gibt es den überhaubt noch?
interesanterweise haben bei den entscheidungsspielen um den aufstieg
in 58 spielen nur 22 mal die heimmanschafft gewonnen bei 29 auswärtssiegen
da jede partie einmal zu hause und einmal auswärts gespielt wurde
kann mann auch nicht sagen das es an der manschafftsstärke liegt

seit dem update ist mir das schon aufgefallen
aber da waren keine hin und rückspiele :!:
deshalb konnte es da auch andere gründe geben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tolot« (12. Mai 2010, 15:44)


Beiträge: 1 589

Wohnort: Stedingen

Beruf: Flurförderzeug-Fahrer

  • Private Nachricht senden

153

Sonntag, 16. Mai 2010, 16:06

Seyd mir gegrueszet!

Es gibt scheinbar eine Automatik im Dragball!

In unserer Spielaufstellung gegen Quer heute wollten wir beide ohne Torwart aber mit Mauer spielen um es mal zu testen. Nun sin d die 3er Drachen vom System einfach mal auf Position 1 gesetzt worden!

Hätte man einem auch sagen können! :thumbdown:
Gehabet Euch eynsweil wohl und habet allzeyt ein gutes Herz
Euer
Walther Steding


Züchter von Abendflamme, Berangor, Crithios, Dellingor, ... vom Stedingerland

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 449

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

154

Sonntag, 16. Mai 2010, 16:40

Haben wir, haben wir.
Gibt es mehrere Versuchsreihen von uns zu dem Thema, sind hier auch "dokumentiert".

Ohne Torwart kann man nur noch spielen, wenn der entsprechende (Tor)Drache in der Startaufstellung nicht spielberechtigt ist, also per Sperre oder Gildenwechsel.

Nur mit welcher Stärke der Tordrache agiert, das konnten wir noch nicht ermitteln.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin zwölffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

Beiträge: 1 589

Wohnort: Stedingen

Beruf: Flurförderzeug-Fahrer

  • Private Nachricht senden

155

Sonntag, 16. Mai 2010, 16:48

Seyd mir gegrueszet!

Ok dann ist das irgendwie an uns (ERAWO und QUER) vorbeidiskutiert worden, denn wir waren heut bannig erstaunt.

Zur Stärke: Also zumindest Thormandor unser Torwart, der auf 3 platziert war, scheint mit voller Stärke zu agiren, denn er zeigt keine nennenswerten Schwächen gegenüber anderen Spielen!
Gehabet Euch eynsweil wohl und habet allzeyt ein gutes Herz
Euer
Walther Steding


Züchter von Abendflamme, Berangor, Crithios, Dellingor, ... vom Stedingerland

Thema bewerten