Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 9. Juli 2010, 09:52

Rechtschreibfehler

Hi!

Nehmt es mir bitte nicht übel, aber ich finde es sehr erschreckend, wie viele Leute heutzutage mit Rechtschreibfehlern nur so um sich schmeißen! :thumbdown:

Teilweise sind postings völlig unleserlich, andere so fehlerhaft, das es einem die Fußnägel hochrollt!

Keiner ist fehlerfrei, das ist mir schon klar, aber die eigene Muttersprache so in den Dreck zu treten find ich beunruhigend! Was wird denn den Schülern in der Schule beigebracht? Bestimmt nicht so eine "Müllsprache"! :cursing:

Also meinerseits ein Aufruf an alle!


Bemüht euch doch bitte um korrektes Schreiben, denn wer hier schon so einen Müll schreibt, der wird in wichtigen Dingen (Bewerbungen, offizieller Schriftverkehr etc.) auch abloosen!

Meine bescheidene Meinung, sie muß nicht für alle gelten, aber schöner wäre es.
Drachen an die Macht!
Gordo

♪♫♪ Der Thormandor, der Thormandor, der steht bei uns im Dragballtor!
Wie der Ball auch kommt, wie der Ball auch fällt: Die meisten er dann hält! ♫ ♪

Miss Sciuto

ataxx

kleine hexe

Beiträge: 3 155

Wohnort: franken [--->frei_statt bayern *g*]

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 9. Juli 2010, 10:12

Was wird denn den Schülern in der Schule beigebracht?
ich denke nicht, dass die verfasser der von dir angesprochenen beiträge alle noch schüler / sehr jung sind - vielen ist es wohl einfach egal, ob fehler oder unverständliche formulierungen in ihren texten stehen, der anonymität des internets sei dank!

eigentlich sollte es selbstverständlich sein, einen text vor dem absenden nochmal kurz auf fehler durchzusehen, viel schlimmer finde ich allerdings diejenigen beiträge, die so verwirrend formuliert sind, dass man keinen blassen schimmer hat, was der autor einem damit sagen wollte ... 8| ... bei dem ein oder anderen beitrag beschleicht mich da schon mal das gefühl, dass es der autor sehr eilig hatte, weil ihm die männer in den weißen turnschuhen schon wieder mal dicht auf den fersen waren... :whistling:
achtung:
meine kommentare als moderator erkennt ihr an dieser schrift & farbe
alles andere ist meine private meinung als normaler spieler & forennutzer!

ataxx & ihre drachenbande freuen sich immer über besuch!

Malacay63

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Wohnort: Delmenhorst

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 9. Juli 2010, 10:33

Hiho,


ich denke nicht, dass die verfasser der von dir angesprochenen beiträge alle noch schüler / sehr jung sind - vielen ist es wohl einfach egal, ob fehler oder unverständliche formulierungen in ihren texten stehen, der anonymität des internets sei dank!

eigentlich sollte es selbstverständlich sein, einen text vor dem absenden nochmal kurz auf fehler durchzusehen, viel schlimmer finde ich allerdings diejenigen beiträge, die so verwirrend formuliert sind, dass man keinen blassen schimmer hat, was der autor einem damit sagen wollte ... 8| ... bei dem ein oder anderen beitrag beschleicht mich da schon mal das gefühl, dass es der autor sehr eilig hatte, weil ihm die männer in den weißen turnschuhen schon wieder mal dicht auf den fersen waren... :whistling:
"Nobody is perfect", mir passiert es auch gelegentlich im "Eifer des Gefechts" das ich mal den einen oder anderen Rechtschreibfehler einbaue. Aber man sollte nicht vergessen es gibt auch Legastheniker die können nicht für ihre Fehler. Ich habe hier mal einen Link für Firefox, Deutsches Wörterbuch 2.0.1 das hilf ungemein.

WNESL
Malacay63

4

Freitag, 9. Juli 2010, 11:21

Also das es hier zu solchen Verstümmelungen kommt ist nicht das Gelbe vom Ei, aber wirklich schlimm finde ich das eher nicht.
Nicht jeder der hier ist hat die Lust perfekte Posts zu machen und das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn hier geht es auch nur darum seine Meinung kund zu tun. Kaum einer dürfte hier eine große Lust versprühren bei Diskussionen und dergleichen seinen Post bevor er ihn veröffentlich noch durchzulesen ob er vom Inhalt gut zu verstehen ist und keine Rechschreibfehler drin sind.
Jeder macht Fehler, aber nur weil die Leute hier Fehler machen, wo man es kann(wie hier im Forum), heißt das nichtlassen das man Rückschlüsse auf iher Bewerbungschreiben und co. treffen kann, denn bei solchen Dingen geht es um weit mehr als um einen Post in einen Forum.

Also nicht das hier der EIndruck entsteht das ich mich von den Fehlern ausklammere, nein, mir ist durchaus bewusst das ich wahrscheinlich ein Spitzenreiter bei Rechtschreibfehlern bin und um ehrlich zu sein, es stört mich kein Stück.

Kann man auch lügen, wenn man die Wahrheit sagt?
Nur ein Gedanke von mir


And I don't mind
If you say this love is the last time
So now I'll ask
Do you like that? Do you like that?

Breaking Benjamin - The Diary of Jane



Beiträge: 1 589

Wohnort: Stedingen

Beruf: Flurförderzeug-Fahrer

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 9. Juli 2010, 11:29

Seyd mir gegrueszet!

Tut mir leid Furai!
Du bist bei weitem kein Spitzenreiter. ;)

Aber ich stimme Gordo da schon in gewisser Weise zu, das bei einigen Postings mehr oder weniger alles falsch geschrieben wird, was mehr als drei Buchstaben hat und das sollte jeder vermeiden können.

Hier und da mal ein Buchstaben dreher oder einer zuviel oder zuwenig, das kann jedem passieren. Wie Gordo schon schrieb, keiner ist frei von Fehlern, aber NUR Fehler sehe auch ich als Ignoranz der deutschen Sprache an!
Gehabet Euch eynsweil wohl und habet allzeyt ein gutes Herz
Euer
Walther Steding


Züchter von Abendflamme, Berangor, Crithios, Dellingor, ... vom Stedingerland

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 261

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 9. Juli 2010, 11:38

Ich finde, es ist eine Sache von Respekt denen gegenüber, die das Geschreibsel lesen sollen, sich zu bemühen in leserlicher Form zu schreiben.
Dazu gehören Satzzeichen und die Rechtschreibung.

Ich will meine Meinung kundtun, prima, dann aber so, dass andere das auch lesen können. Und zu sagen, man hat dazu keine Lust dazu..... :rolleyes: ....dann hab ich auch keine Lust den Kram zu lesen.
Da werden Texte hingeknallt, ohne Punkt und Komma oder mal einem Absatz dazwischen.

Man kann beim Lesen schon ganz gut feststellen, wer eine Rechtschreibschwäche hat oder einfach nur zu faul war, sich am Riemen zu reißen.
Klar kommen Buchstabendreher vor und man vertippt sich im Eifer des Gefechts, das passiert jedem, aber man kann seinen Text noch mal lesen und gegebenenfalls editieren.

Ist man sich mal nicht sicher, wie man ein Wort schreibt...es gibt zig Möglichkeiten die richtige Schreibung nachzugucken.

Aber noch ein kleines Wort zum Threadersteller....Postings schreibt man groß, das "das" vor den Fußnägeln mit zwei s und abloosen nur mit einem o. :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cornflake« (9. Juli 2010, 12:15)


7

Freitag, 9. Juli 2010, 12:02

naja also ich bin ja so einer der auch einfach blind ohne punkt und komma schreibt im inet^^
finde aber auch dass das wichtigste ist das man den inhalt der geschriebenen texte versteht und wichtiger als rechtschreibung ist mir dass die geschriebenen texte halt irgendwie schlau sind also gut übelegt vom inhalt oder argumentativ

natürlich wäre es machbar sich umszustellen und mal hier und da ein , oder nen Großbuchstaben zu setzten jedoch wäre es schon eine gewisse umstellung die mit aufwand verbunden ist und aufwand in der freizeit ist nun mal nicht jedermans ding^^

aber keine sorge ich glaube die meisten wissen dass man im berufsleben und vor allem bei bewerbungen anders schreiben sollte
und naja finde nicht wirklich dass das irgendwas mit respekt dem anderen gegenüber zu tun hat solange man die rechtschreiblosen texte versteht

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 261

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 9. Juli 2010, 12:13

Wieviel Zeit hätte es dich jetzt mehr gekostet, Kommas und Punkte zu setzen?

Ich schreib bei uns im Gildenchat auch alles klein und les da nicht noch mal drüber, bevor ich das wegschicke, aber ein Forum ist dann doch was anderes. ;)

9

Freitag, 9. Juli 2010, 12:25

Geht ja nicht nur um die Zeit, da dies natürlich höchstens ein par Sekunden mehr dauert^^
Nur gibt ja auch Leute die nicht mit 10 Fingern schreiben und sich deswegen immer ziemlich die Hände verbiegen beim Shift-Taste drücken xD
Und 10-Finger schreiben finde ich auch ziemlich anstrengend und da muss man sich auch teilweise die Finger auskugeln^^
Aber wie man siehts geht es ja, wenn man will, nur wenn man nicht musst dann will man meistens ja auch nicht.

10

Freitag, 9. Juli 2010, 12:57


Aber noch ein kleines Wort zum Threadersteller....Postings schreibt man groß, das "das" vor den Fußnägeln mit zwei s und abloosen nur mit einem o. :whistling:


Jep! Ich sag ja keiner ist frei von Fehlern! Ich grenze mich da auch nicht aus! Und bevor hier irgendeiner noch was meckert, ich werd das Anfangsposting jetzt nicht editieren, damit Cornflakes Aussage diesbezüglich Bestand hat.

naja also ich bin ja so einer der auch einfach blind ohne punkt und komma schreibt im inet^^
finde aber auch dass das wichtigste ist das man den inhalt der geschriebenen texte versteht und wichtiger als rechtschreibung ist mir dass die geschriebenen texte halt irgendwie schlau sind also gut übelegt vom inhalt oder argumentativ

natürlich wäre es machbar sich umszustellen und mal hier und da ein , oder nen Großbuchstaben zu setzten jedoch wäre es schon eine gewisse umstellung die mit aufwand verbunden ist und aufwand in der freizeit ist nun mal nicht jedermans ding^^

aber keine sorge ich glaube die meisten wissen dass man im berufsleben und vor allem bei bewerbungen anders schreiben sollte
und naja finde nicht wirklich dass das irgendwas mit respekt dem anderen gegenüber zu tun hat solange man die rechtschreiblosen texte versteht


M4tti, die Satzzeichen sind schon wichtig um den Kontext klarzustellen. Sonst kommen schnell mal Fehlinterpretationen zustande. Großschreibung sehe ich in dem Sinne schon nicht mehr als Rechtschreibfehler, denn im Englischen ist es ja auch so. Das läßt die Nachricht aber nicht weniger verständlich werden.

Geht ja nicht nur um die Zeit, da dies natürlich höchstens ein par Sekunden mehr dauert^^
Nur gibt ja auch Leute die nicht mit 10 Fingern schreiben und sich deswegen immer ziemlich die Hände verbiegen beim Shift-Taste drücken xD
Und 10-Finger schreiben finde ich auch ziemlich anstrengend und da muss man sich auch teilweise die Finger auskugeln^^
Aber wie man siehts geht es ja, wenn man will, nur wenn man nicht musst dann will man meistens ja auch nicht.


Also das Argument laß ich jetzt gar nicht gelten. Ich hab auch ein "2 Finger 1 Daumen"-System für mich als beste Version entwickelt (angefangen hab ich wie so ziemlich alle mit "System Adler": Taste anpeilen und zustoßen) und da "verbiegt" man sich nun wirklich nicht die Finger um die Großschreibtaste zu betätigen. Da finde ich eher die 10 Finger-Version als krampfhaft.

Und mittlerweile bin ich mit meinem System auch recht flink unterwegs auf meinen Tastaturen!
Drachen an die Macht!
Gordo

♪♫♪ Der Thormandor, der Thormandor, der steht bei uns im Dragballtor!
Wie der Ball auch kommt, wie der Ball auch fällt: Die meisten er dann hält! ♫ ♪

Miss Sciuto

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 261

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 9. Juli 2010, 13:31

Jo, ich tipp mit ...zähl....4 Fingern auch schneller, als mancher mit 10. ^^
Ah, gelogen, sind fünf, der linke kleine Finger kommt manchmal auf die Shift-Taste. Das Adler-Suchsystem verbessert sich also mit der Zeit. :D

Athys

Schüler

Beiträge: 63

Wohnort: PB

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Juli 2010, 14:43

Ich finde auch, dass ein Unterschied besteht zwischen Tippfehlern und Rechtschreibfehlern oder "keine Mühe gegeben. Ein paar davon im Text sind auch in Ordnung (Buchstabendreher passieren schnell), speziell Groß-und Kleinschreibung sind in der Internetsprache ja eh verloren gegangen. Auch ich schreibe oft nur klein.

Aber ich habe schon Postings gelesen, da habe ich den Sinn und die Fragestellung auch nach dem dritten mal Lesen nicht verstanden, weil sie sich jedweder grammatikalischer Regel widersetzten und auf einer halben Textseite kein Punkt und kein Komma enthalten waren. Dieses Forum hier hebt sich oftmals noch positiv ab! (Die "krassen" Postings stammen oft aus WoW-Foren oder irgendwelchen Hilfeportalen - wie soll man da dann noch Hilfestellung leisten?)
Besucht mich doch mal in meinem beschaulichen Dorf

Oder auch meinenSchützling

Thema bewerten