Du bist nicht angemeldet.

  • »Walther Steding« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 589

Wohnort: Stedingen

Beruf: Flurförderzeug-Fahrer

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Juli 2010, 20:15

Nachfrage Eingabe wieder vereinfachen.

Seyd mir gegrueszet!

Vor dem Monsun konnte man die Nachfrage so eingeben, das man z.B. pauschal 2000 Stück angab und das Programm stellte dann die Rohstoffe als Nachfrage rein, die man sich leisten konnte.

Nun wird jedesmal gemault, weil die Marktgebühr dazu kommt. Kann man das nicht wieder vereinfachen?

Jedes mal nachrechnen ob die Menge incl. Marktgebühr nun so hinkommt ist etwas nervig.

Ich sag auch ganz lieb Bitte.
Gehabet Euch eynsweil wohl und habet allzeyt ein gutes Herz
Euer
Walther Steding


Züchter von Abendflamme, Berangor, Crithios, Dellingor, ... vom Stedingerland

2

Dienstag, 20. Juli 2010, 22:04

Dafür !
DEVA
Girls: Ghibli, Gailtalerin, Gvindi, Götterfünkchen, Grenouille, Gharra, Gfrett, Gauri die Goldene
Boys: Giacomo, Galerne, Gregale, Gending, Garibaldi, Gilderoy, Girolamo
Brüder gegen Schwestern
Hüterin der Geschichte: Giovanna
Schule: Gianduja, Grüne Flamme, Ei

3

Dienstag, 20. Juli 2010, 23:52

Dafür! :thumbsup:
Bin ich nicht ein schönes Goldstück?

Hier kommt ihr zu meinem Goldstück in Dragosien!

5

Mittwoch, 21. Juli 2010, 07:59

ich weis nicht was ihr habt.
wenn man zuerst den Preis und dann die menge eingibt wird doch gleich die endsumme angezeigt.
Ist der betrag rott, dann hat man zuwenig gold, ist er schwarz, dann geht noch was.

wo ist das Problem?

blacknight

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Wohnort: Sachsen

Beruf: Informatiker

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Juli 2010, 08:26

wo ist das Problem?


Wenn es rot ist muss man dann halt rumrechnen/rumprobieren, wieviel man jetzt Nachfragen kann, bis es schwarz wird. Einfacher wäre es da schon, wenn es gleich die mit dem vorhanden Gold noch maximal Nachfragbare Menge anzeigt/automatisch Nachfragt.

Achja dafür :thumbsup:
Dragopedia.de die Wiki zu Dragosien

djhausmeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Wohnort: bei Schweinfurt

Beruf: Fachkraft für Veranstaltungstechnik

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Juli 2010, 10:08

Walther, ich weiß was du meinst! Bin auch dafür!!!

Yessa

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Hude

Beruf: Kassiererin

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Juli 2010, 11:22

Ich möchte es auch wieder einfacher haben... :thumbsup:

Immer dieses Hin- und Herrechnen... Das behindert einen ja, wenn man schnell mal die Rohstoffanfragen reinstellen will...
Ich habe z. B. morgens teilweise nur ´ne halbe Stunde Zeit, um in Dragosien zu arbeiten (ggf. Fragen meiner zwei Gildenmitglieder beantworten, Häuser neu bestücken, Drachen bespaßen, Rohstoffe an- und verkaufen). Da kann ich mich nicht noch hinstellen und stundenlang ausrechnen, wieviel Erzeugnisse ich zu welchem Preis bekommen kann.
Gehabt Euch wohl
Yessa

http://www.dragosien.de/guild/SDL

9

Mittwoch, 21. Juli 2010, 17:32

wo ist das Problem?


Wenn es rot ist muss man dann halt rumrechnen/rumprobieren, wieviel man jetzt Nachfragen kann, bis es schwarz wird. Einfacher wäre es da schon, wenn es gleich die mit dem vorhanden Gold noch maximal Nachfragbare Menge anzeigt/automatisch Nachfragt.

Achja dafür :thumbsup:

naja, ich gebe auch zuerst z.b. 5000 direkt ein und wenn es rot wird, dann schiebe ich den regler zurück bis es wieder schwarz wird.
sehe immer noch keinen grund den taschenrechner zu zücken.
Aber egal, jedem das seine...

10

Mittwoch, 21. Juli 2010, 19:37

@Hashmy
Ich bin ein nicht Nicht-Schieberegler-Benutzer.
Bin ich nicht ein schönes Goldstück?

Hier kommt ihr zu meinem Goldstück in Dragosien!

11

Mittwoch, 21. Juli 2010, 19:41

ich schiebe auch nicht, ich reduziere meine anfrage nach einem schnellen vergleichenden blick auf mein gold und die rote summe ...
ich finde es jedenfalls verhängnisvoller, wenn bei anbgebot wahrnehmen oder anfragen automatisch eine niedrigere warenmenge auf grund meiner goldarmut genommen wird. das übersieht man nämlich leicht, wenn man keine nachricht erhält und hat dann zuwenig von dem rohstoff, wenn man ihn denn anwenden will.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Beiträge: 1 489

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. Juli 2010, 22:14

Dafür :thumbup:
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

Thema bewerten