Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

141

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 14:56

Oder ums mal mit absoluten Zahlen zu nennen:

Man nehme an, das Ei hätte 490 Punkte.
76/133/75/135/71 als Ei.
Damit sind das etwa 450 DB-Punkte als jung. Erwachsener.


Werte können um +/- 2 Punkte schwanken und hängen auch stark vom Zufall mit den Eierpunkten ab.
Ich würde sagen, bei den Eltern ein gans annehmliches Kind. Evtl. noch ein paar Erwachsenensteigerungen der Eltern noch und dann wirds schon ein ganzs passabler Spieler.
Vorausgesetzt, ihr wollt sie wegen der dann sinkenden vitalität steigern ^^
Gallifrey falls no more.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xana« (22. Dezember 2011, 15:46)


142

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 20:11

Habe gerade meine Drächin im Nest (Gefion) mit Azuro.Gefion hat Kraft 87 Geschick:221 Feuerkraft:79 Willenskraft:226 Inteligenz:87
Vater Azuro hat:Kraft 92 Geschick:227 Feuerkraft:97 Willenskraft 229 und Inteligenz:67
Wie gut wird das Ei dann?Schlecht?gut?sehr gut?perfekt?
Also nach Borstis Nestrechner könnte es diese Werte als Ei haben:

Kraft: 73 - 77
Geschick: 127 - 136
Feuerkraft: 72 - 77
Willenskraft: 129 - 138
Intelligenz: 67 - 72

Das ist kein perfektes Ei, aber auch nicht wirklich schlecht. Ein Turmei schlägt es um Längen.
Durch die Steigerung kann man noch ein bisschen was rausholen. Wenn du dann weiter züchtest, wird das Ergebnis des nächsten Eis ja auch besser werden.
mein Profil

die süßesten Mädels: Lynn
, Ashariel , Pyria, Leonara
und
die stärksten Jungs:
Iain, Leonas

Der liebestolle Pulpe hat eine große Nachkommenschaft. Hier findet ihr seinen Stammbaum (Stand 17.01.2013)


Denn wen du nicht mit Genialität beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

143

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 19:53

Echt
schlecht! da habe ich schon was ganz anderes gehört :thumbsup:Habe gehört das es fast perfekt wird! Aber jeder rechnet ja anders :thumbup:
Schaut doch mal in der Gilde der BlitzDrachen forbei :thumbup:
http://www.dragosien.de/guild/G-D-B


Einen Drachen habe ich auch unszwar:http://www.dragosien.de/dragon/gefion

Ich bin auf Speed und Normal angemeldet hier meine Profiele:http://www.dragosien.de/user/RegenbogenDrache und http://speed.dragosien.de/user/RegenbogenDrache

144

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 23:24

habe mal 2 Pärchen aus unserer Gilde

Paar Nr.1
Mutter VA 584 = 71, 85, 73, 288, 281
Vater VA 453 = 89, 79, 77, 248, 222

der Nestrechner errechnete folgende Werte
Kraft: 68 - 69
Geschick 68 - 70
Feuerkraft 66 - 67
Willenskraft 140 - 143
Intelligenz 134 - 136
= VA 249

raus kam
74, 67, 70, 143, 140 = VA 258 (gesamt Punkte 494)
DZ = 2

Paar Nr.2
Mutter AM 603 = 291, 61, 296, 108, 67
Vater AM 551 = 303, 141, 290, 159, 101

der Nestrechner errechnete folgende Werte
Kraft: 133 - 136
Geschick 68 - 70
Feuerkraft 132 - 135
Willenskraft 79 - 81
Intelligenz 63 - 65
= AM 239

raus kam
141, 75, 138, 83, 66 = AM 249 (gesamt Punkte 503)
DZ = 4

ob das nun gute oder schlechte Eier sind muß jeder für sich entscheiden
mfg Harlequin

Rechtschreibfehler sind von langer Hand geplant und werden auffällig unauffällig im Text platziert.
:P Bei Gefallen kann über einen Verkauf der selben verhandelt werden! :P
meine Aktiven Dragballer: Blue ♀ / Kuiquei ♂ / Jessy ♀ / Kara Zor-El ♀


145

Freitag, 23. Dezember 2011, 06:58

Hätt ich mir mal die ausgerechneten Werte etc. von meinem Ei aufgeschrieben. Zumindest ist es ca. 17 DBP stärker geworden als berechnet, da die NE teilweise 10 und mehr Punkte unterhalb des errechneten Wertes lagen(HE stimmten in etwa). Die NE waren mit um die 64-75 oder so berechnet worden(Abstände waren kleiner, der Schnitt für alle 3). Die niedrigste NE ist bei 54 gelandet. Kann der Nestrechner nicht unter 60, oder ist das Fehlertoleranz?



Mein süßer, kleiner Kalecgosz(AM, 625 DBP), wie schnell werden die Kinders doch groß. Er ist jetzt schon mehrfacher Opa und Uropa!

146

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 14:46

Doch, der Nestrechner kann unter 50. Zumindest meiner, ich hab die Formel in einer Exceltabelle.

Berechnet wurde: 62/165/156/54/53

raus kam: 61/161/159/59/55

Wobei das haargleiche Elternpaar auswärts ein unvergleichlich besseres Ei erzeugt hat, vor allem was die Nebeneigenschaften betrifft. Keine Ahnung, warum die Eier nicht ähnlicher waren.
Mein Liga-Drache: Dschebe :)
Mein Lieblings-Drache: Ohnezahn :love:
Unsere Gilde: MaDS

147

Freitag, 9. März 2012, 22:32

Guten Abend,

nach gefühlt ewiger Suche habe ich diesen Thread doch wieder aufgetan.
Ich habe heute das Ei einer Züchtung erhalten und muss gestehen, dass ich ein wenig enttäuscht war, da das Ergebnis in den Nebenwerten doch deutlich von Borstis Nestrechner-Werten abgewichen ist. Hier mal zum Vergleichen:

Mutter: 386-42-45-423-56 (877 DBP)
Vater: 516-66-47-470-37 (1077 DBP)

Nach meinem Empfinden passen die beiden sehr gut zueinander, da der jeweils höchste Nebenwerte auf der Position des niedrigsten des Partners liegt. Voller Vorfreude, habe ich Borstis orakelnden Nestrechner befragt und das folgende Ergebnis erhalten:

für das Ei wurden folgende Werte ermittelt:
Min.( 468 )
Max.( 500 )

Kraft: 160 - 171
Geschick: 51 - 54
Feuerkraft: 49 - 52
Willenskraft: 160 - 170
Intelligenz: 49 - 53

Tatsächliche Werte des Eis: 166-57-54-169-57 mit 503 Punkten und 333 DBP. Das ist ohne Zweifel schon ein gutes Ei, aber warum sind denn die Nebenwerte so schlecht? Sie stimmen ja nichtmal Ansatzweise mit der Berechnung überein. Ist das ein Fehler in der Berechnungsformel?

Viele Grüße
Ailinya
mein Profil

die süßesten Mädels: Lynn
, Ashariel , Pyria, Leonara
und
die stärksten Jungs:
Iain, Leonas

Der liebestolle Pulpe hat eine große Nachkommenschaft. Hier findet ihr seinen Stammbaum (Stand 17.01.2013)


Denn wen du nicht mit Genialität beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

Beiträge: 688

Wohnort: Mutter Erde

Beruf: Master of Disaster

  • Private Nachricht senden

148

Freitag, 9. März 2012, 22:58

Es wird immer....

...ein +/- geben und wirklich SCHLECHT ist das Ei ja wohl nicht.
Der Gücksfaktor wird hier immer eine Rolle spielen, egal ob Gebäudebauten, Züchtungen von Drachen, Steigerungen oder Dragballspiele :D
Im Übrigen ist es jedem freigestellt, eine "bessere" Formel zu erstellen :P
:rolleyes: Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst! :D

Ninobi

Profi

Beiträge: 622

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Funkelektronikerin

  • Private Nachricht senden

149

Samstag, 10. März 2012, 09:48

Guten Abend,

nach gefühlt ewiger Suche habe ich diesen Thread doch wieder aufgetan.
Ich habe heute das Ei einer Züchtung erhalten und muss gestehen, dass ich ein wenig enttäuscht war, da das Ergebnis in den Nebenwerten doch deutlich von Borstis Nestrechner-Werten abgewichen ist. Hier mal zum Vergleichen:

Mutter: 386-42-45-423-56 (877 DBP)
Vater: 516-66-47-470-37 (1077 DBP)

Nach meinem Empfinden passen die beiden sehr gut zueinander, da der jeweils höchste Nebenwerte auf der Position des niedrigsten des Partners liegt. Voller Vorfreude, habe ich Borstis orakelnden Nestrechner befragt und das folgende Ergebnis erhalten:

für das Ei wurden folgende Werte ermittelt:
Min.( 468 )
Max.( 500 )

Kraft: 160 - 171
Geschick: 51 - 54
Feuerkraft: 49 - 52
Willenskraft: 160 - 170
Intelligenz: 49 - 53

Tatsächliche Werte des Eis: 166-57-54-169-57 mit 503 Punkten und 333 DBP. Das ist ohne Zweifel schon ein gutes Ei, aber warum sind denn die Nebenwerte so schlecht? Sie stimmen ja nichtmal Ansatzweise mit der Berechnung überein. Ist das ein Fehler in der Berechnungsformel?

Viele Grüße
Ailinya
Ich hab das ganze mal mit den tatsächlichen Werten des Eis gerechnet also Min/Max auf 503 gesetzt und herraus kam folgesndes:

Kraft: 172 - 172 (166)
Geschick: 55 - 55 (57)
Feuerkraft: 52 - 52 (54)
Willenskraft: 171 - 171 (169)
Intelligenz: 53 - 53 (57)

Die Werte in Klammern sind die realen Werte und man sieht das die HE niedriger ausgefallen sind als die NE die alle ein wenig höher ausgefallen sind. Es gibt halt eine gewisse Toleranz bei der Verteilung der Eigenschaftswerte die aber rein Zahlenmässig kaum ins Gewicht fällt denke ich.



Das Lernen ist wie das rudern gegen den Strom, hört man auf treibt man zurück.
Zitat von Laotse

PS.: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, ich brauch sie nicht deshalb lass ich sie hier ^^

:D

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 297

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

150

Samstag, 10. März 2012, 12:18

Uns ist auch schon aufgefallen, dass die Eier nun wohl ein wenig anderes berechnet werden. Die Nebenwerte fallen höher aus als noch vor ner Weile.
Hier und da gibt's zwischendrin mal ein Ei, was wie "früher" ist, aber der größte Teil ist deutlich höher.

151

Samstag, 10. März 2012, 13:09

Selbst wenn die Berechnung anders ist.
Ist das jetzt so wichtig, ob die NE nun 56 oder 52 als Ei sind? ?(
Gallifrey falls no more.

152

Samstag, 10. März 2012, 15:23

ich mache mir auch nicht so viele gedanken über die ei-werte.
wenn man gute eltern hat, rechne ich trotzdem immer mit HF etwas über 160 und NF zwischen 50 und 60. das ist einfach der übliche durchschnitt und jeder punkt abweichung kümmert mich überhaupt nicht :)

aber niemand muss seinen ehrgeiz unterdrücken, zu otimieren und es vorher genau herauskriegen zu wollen.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Borsti

Profi

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

153

Sonntag, 11. März 2012, 01:05

Wenn einer die genaue Formel findet, kann er sie mir gern geben und ich setze sie ein ;)

Was vieleicht ein Faktor sein könnte, die wie vielte generation ist es den?

154

Sonntag, 11. März 2012, 10:46

Mein subjektiver Eindruck ist, dass die vom Nestrechner ausgegebenen NF etwa das sind, was man als Jungerwachsener erzielen kann
DEVA
Girls: Ghibli, Gailtalerin, Gvindi, Götterfünkchen, Grenouille, Gharra, Gfrett, Gauri die Goldene
Boys: Giacomo, Galerne, Gregale, Gending, Garibaldi, Gilderoy, Girolamo
Brüder gegen Schwestern
Hüterin der Geschichte: Giovanna
Schule: Gianduja, Grüne Flamme, Ei

155

Sonntag, 11. März 2012, 15:53

Vielleicht war ich etwas impulisv. Ich wollte dein Machwerk nicht kritisieren Borsti. Es ist wirklich eine große Hilfe, ich war halt in diesem Moment etwas enttäuscht. Entschuldige bitte :)

Die Mutter ist erste Generation der Nachzucht (ihre Eltern sind beide Drachen des alten Geschlechts) und der Vater ist ebenfalls ein Drache des alten Geschlechts. Ich habe schonmal in dieser Kombination (allerdings mit einem anderen Vater) ein Ei gezüchtet. Wie mir gerade aufgefallen ist, waren da die berechneten Werte auch etwas anders. Naja. Nix zu machen und der kleine Drache ist ja doch sehr schön :)
mein Profil

die süßesten Mädels: Lynn
, Ashariel , Pyria, Leonara
und
die stärksten Jungs:
Iain, Leonas

Der liebestolle Pulpe hat eine große Nachkommenschaft. Hier findet ihr seinen Stammbaum (Stand 17.01.2013)


Denn wen du nicht mit Genialität beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

Borsti

Profi

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

156

Sonntag, 11. März 2012, 23:48

Vielleicht war ich etwas impulisv. Ich wollte dein Machwerk nicht kritisieren Borsti. Es ist wirklich eine große Hilfe, ich war halt in diesem Moment etwas enttäuscht. Entschuldige bitte :)


Keine Angst, ich hab mich nicht angegriffen gefühlt.
Ich weiß auch schon lange, das es abweichungen gibt, wobei ich bei denen auf den Zufallsfaktor tippe.

Das mit den Generationen war nur so eine Eingebung, es könnte aber auch mit dem Alterungsprozess der Drachen zu tun haben.

Da fällt mir ein guter spruch wieder ein^^:

"nichts genaues Weiß man nicht"

Falls aber wirklich einer die Formel findet, bau ich sie gern ein 8)

edit:

bevor ich wieder eins auf den Deckel kriege, die Formel stammt von Ralfsen.

157

Montag, 12. März 2012, 11:44

... dann heisst es also wieder Daten sammeln - soweit ich mich erinnere hat Ralfsen die Formel aus den Ergebnissen rueckgerechnet
Eine Lösung weiss ich auch nicht,
aber mich fasziniert das Problem

158

Montag, 12. März 2012, 13:47

die eigentliche Frage wäre doch.
"gibt es überhaupt eine Chance die richtige Formel zu finden?"

Meiner Meinung nach eher nicht.
An dem Spiel wird ja immer noch gearbeitet.
Auf der Einen Seite ist das Nervig weil man bei Berechnungen,
nie weiß wie Lange sie gültig sind.
Auf der anderen Seite ist es aber auch toll,
denn so bleibt das Spiel spannend.
mfg Harlequin

Rechtschreibfehler sind von langer Hand geplant und werden auffällig unauffällig im Text platziert.
:P Bei Gefallen kann über einen Verkauf der selben verhandelt werden! :P
meine Aktiven Dragballer: Blue ♀ / Kuiquei ♂ / Jessy ♀ / Kara Zor-El ♀


159

Montag, 12. März 2012, 14:10

Ich gehe auch davon aus, dass es einen Glücksfaktor mit dabei gibt. Weil man sonst mit einer ausreichend großen Datensammlung die Formel ermitteln könnte, und sich dann die ideallen Eltern für das "perfekte" Ei errechnen könnte. Und das wäre ja langweilig.



Mein süßer, kleiner Kalecgosz(AM, 625 DBP), wie schnell werden die Kinders doch groß. Er ist jetzt schon mehrfacher Opa und Uropa!

160

Montag, 12. März 2012, 16:12

bei meinen Zuechtungen gingen die Abweichungen in die gleiche Richtung, tendentiell waren die Eier besser als erwartet...
Eine Lösung weiss ich auch nicht,
aber mich fasziniert das Problem

Ähnliche Themen

Thema bewerten