Du bist nicht angemeldet.

41

Sonntag, 14. Oktober 2012, 01:36

naja... solang der Kel nich zu euch nach Hause kommt um eure Laptops zu zerknallen, ist doch alles gut.... DNW hat auch noch ordentlich freie Plätze, bei 13 dauerts eben ne Woche, aber wahrscheinlich komm ich eh schon zu spät:D

Zumindest spontane Gildenauflösungen sind bei uns nicht zu erwarten ....und Diktatur?!? püh, wir haben nen König (formell 8) )

Ansonsten viel Erfolg allen Ex-KMYLern und Byebye Kel ;(
Manchmal Bomber, manchmal blind wie n Wurm, die Dragballer von Drachensturm .

42

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 00:35

Was geht'n hier ab???

Der Wahnsinn
Leute, die rein gar nix über die Sache hier wissen, ballern hier Kommentare rein, die schon fast an Beleidigungen grenzen...
Also zur Sache; ich war ebenfalls ein Gründungsmitglied von KMYL, das L für "Laarcan"
Ich habe lange Zeit Dragosien gespielt und ne Menge Spaß mit dem Spiel, den Leuten und unserer Gilde gehabt. Doch das Interesse ist in der Tat irgendwann eingeschlafen. Im Endeffekt ist es immer das selbe hier.
Kleine "Extras", Gimmicks oder was auch immer (Wie eine gildeninterne Zeitung; VOR der Dragozette, oder wie der Abklatsch heißt, Spendenhighscores, Gildenfreundschaften usw.) sind auch im Laufe der Zeit eingeschlafen, da die Resonanz gegen 0 tendierte.
Was mich nun wirklich erstaunt, ist, dass hier in einem Forum bei Weitem mehr Leben in die Bude kommt, als es in den letzten Wochen/Monaten oder was auch immer für einer Zeiteinteilung, in der Gilde zu lesen war.
Es ist also schwierig, mehrere weiterhin aktiv Bleibende irgendwo aufzunehmen?? Lächerlich!
Es gibt bereits eine Gilde, die daran Interesse angemeldet hat und dort bin ich ebenfalls eingetreten. Obwohl ich meinen Acc demnächst löschen werde. Ich habe dort ca 200 Millionen in Ressourcen in das Gildenlager gestopft, um den Weg für die noch Aktiven zu ebnen. Kel hat das selbe Angebot gemacht und wird es ebenso durchziehen.
Damit hätten wir zu zweit eine neue Gilde für alle Verbliebenen aufbauen können, unter der Leitung eines exGildenmitglieds. Kam dieser Vorschlag? Bei mir zumindest nicht.
Und was die Löschung betrifft... es gab neben den 4 Gründungsmitgliedern, die nun komplett austreten (oder
bereits ausgetreten sind) 2 weitere Mitglieder, die als erste Anhänger der Gilde zu uns stießen. Diesen beiden "Urgesteinen" hätten wir die Gilde übergeben, wenn sie daran Interesse gehabt hätten. Aber nöööö, auch das wollte ja keiner.
Es sind also 6 (!) Personen, nicht nur Kel, die hier was zu melden hätten.
Aber dann kommen ja Leute wie Tolot hier im Forum, haben von nix ne Ahnung und drehen ersma voll am Rad.
Leute, merkt ihr's eigentlich noch?
Die Antwort darauf braucht keiner zu geben, denn die kann ich problemlos aus den Posts hier lesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Laarcan« (17. Oktober 2012, 00:41)


Avialle

unregistriert

43

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 06:30

also haben in einer großen gilde mit vielen mitgliedern nur 6 was zu sagen...
kommt für mich auch wieder auf ne diktatur raus, nur das statt einem, 6 leute einstimmig den ton ansagen :huh:
und da hier (ehemalige?) gildenmitglieder von euch gepostet haben, kann die sache ja nicht so klar sein, wie ihr das gerne hinstellt ;)

44

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 15:23

Natürlich herrscht in ner Gilde ne faktische Diktatur.
Der Diktator sieht sich vielleicht nicht als solcher, und vielleicht arbeiten die Leute alle prima zusammen, aber am Ende hat immer einer die Macht, die anderen rauszuwerfen. Wenn man ner Gidle beitritt und da was für leistet, dann hofft man, dass der gesamte Haufen sich in eine Richtung bewegt, die einem passt. Aber eigentlich muss einem doch klar sein, dass man sich damit ein Stück weit unterwirft.

Ich kann verstehen, dass das jetzt für viele Mitglieder der Gidle blöd ist, vermutlich auch unverständlich. Aber ich kann auch sehr gut nachvollziehen, wenn man seinen Laden, den man von Anfang an aufgebaut hat (auch wenn es mit Hilfe anderer war) und der sogar den eigenen Namen im Kürzel trägt, nicht einfach wem überlassen will. Schon garnicht, wenn man im Vorfeld lange Zeit gefrustet und unzufrieden war mit der Aktivität in der Gilde.

Das kommt vielleicht auch etwas selbstgerecht und arrogant rüber alles, aber diese ganzen "Buh, Diktator" Rufe kann ich nicht nachvollziehen. Wenn in meiner Gilde plötzlich die Mehrheit sagt, "Wir wollen nicht dass der KSV Dragball spielt, wir sind jetzt ne reine Wirtschaftsgilde" sag ich doch auch nicht "Super, ihr seid mehr als ich, wer will das Szepter, ich bin dann mal weg".

Man kann das hier scheiße finden und meinetwegen asozial, aber ich finde, der Wusnch, dass Gilde, deren Chef man ist, nicht von jemandem geführt wird, den man da nicht haben will, ist gerechtfertigt. Und das anzukündigen und sogar anzubieten, sich per Warenspende noch darum zu bemühen, dass alle irgendwo unterkommen, ist doch noch sehr viel netter als zum Beispiel einfach spontan alle rauszuwerfen und ab dafür.

Sicherlich ist das unschön so, und mich würde es auch ankotzen und ich würde mich darüber ärgern, wenn ich betroffen wäre, aber hier so eine fette blinde Hetzjagd loszutreten halte ich für reichlich übertrieben.
Ich bin Fan von AgRW! :love:

Avialle

unregistriert

45

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 15:45

ich glaub was hier mehr aufregt ist Kelas art wie er die sache hinstellt und die sicht anderer nicht zulässt. er sieht das so, also ist das so. in der gilde gabs keine beschwerden, alle waren einverstanden. klar, wenn ich die finger in die ohren steck und augen zu mach, dann seh ich auch nicht, das sich manche doch daran stören - was man daran sieht, das sich hier welche aus der gilde geäußert haben und dabei nicht gerade positiv auf Kelas reagierten
aber die wurden natürlich überhört, weil es gab ja keine beschwerden... :whistling:

wer andere ursachen für diese grausame "hetzjagd" sieht... auch gut. kann ja leider nicht in die köpfe gucken und gedanken lesen^^

vllt. freuen sich einfach alle nur, das hier mal wieder was los ist :love:*knüppel hinstell und flüchte*

46

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 17:41

Oh mann, da ist man Beruflich so gestresst das man hier kaum noch was mitbekommt.
Aber wenn ich mir die Beiträge durchlese bin ich ganz froh darüber "nichts zu wissen" ^^

Tja was soll ich dazu sagen, > Nix !
Sie mögen ihre gründe haben wenn auch für viele nicht nachvollziehbar.
Daher werde ich weder einen dummen als auch einen zustimmenden Kommentar abgeben.

Aber wenn jemand noch einen Platz in einer Gilde suchen sollte kann er sich ja bei uns melden.
Platz haben wir genug und falls es nicht reicht machen wir welchen.
Grüße
Rutago

_____ 5 Jahre DGS ____
:thumbsup: 2010 - 2015 :thumbdown:
__ Nun sagen wir Ade __

Kelas Barrival

Fortgeschrittener

  • »Kelas Barrival« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Buchbinder

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 1. November 2012, 20:47

N'abend.
So denn.. heute war es denn soweit. Etwa 15 Uhr...
Die Gilde KMYL ist jetzt Geschichte.
Die meisten unserer aktiven Gildis sind nun in der Gilde 13 Drachen ...(D13) untergekommen.
Danke dafür an Pünktchen und ihre Gildis. ;)
Laarci und ich haben unsere Accounts dort aufgelöst und verabschieden uns nun auch aus Dragosien.

Wie schon vor einigen Threads.. so wünschen wir allen Dragosianern alles Gute für die Zukunft in und um Dragosien.
Gruß Kel :)
Besucht doch mal die Dragosian Exclusive Society in Dragosien. :thumbsup:

Die --- Mystery Dragons --- sind nun im Oktober 2016 fusioniert.

R.I.P --- Dunkelzahn's Erben! --- (KMYL)Aufgelöst am 01.11.2012

48

Freitag, 2. November 2012, 12:53

na dann viel Glück D13
Manchmal Bomber, manchmal blind wie n Wurm, die Dragballer von Drachensturm .

Thema bewerten