Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Borsti

Profi

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

161

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 07:10

Wie währe es mit 2 Saison pro Jahr und einem Knockout-Turnier? Wenn man dann einmal beim Knockout-Turnier aussetzt, ist es egal, da man dort nicht in Ligen spielt, sondern der Zufall entscheidet.

162

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 12:28

Noch mehr Zufall? Naja... klingt interessant, aber wer würde das wann umsetzen?

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 101

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

163

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 18:06

naja, hört sich doch an wie zwei saisons und dann so eine art pokalcup? vielleicht ist diese überlegung nicht schlecht.
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

Borsti

Profi

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

164

Freitag, 13. Dezember 2013, 19:21

Ich dachte an eine Art KO-System, wo die Spiele 4 Halbzeiten haben und bei gleichstand bis zum Golden-Goal weiterspielen. vieleicht könnte man dort den Heimvor-/nachteil deaktivieren.

Wenn die Teilnehmerzahl auf 4 reduziert ist, würde ich eine Finalgruppe empfehlen, um dort dann den Stärksten zu ermitteln.

Um das Turnier nicht zu groß werden zu lassen, sollte man es auf Erstmannschaften begrenzen.

165

Freitag, 13. Dezember 2013, 21:25

wo die Spiele 4 Halbzeiten haben und bei gleichstand bis zum Golden-Goal weiterspielen.

=> na ja, bisher reichen mir die 3 Drittel vollkommen aus....
vieleicht könnte man dort den Heimvor-/nachteil deaktivieren.
=> welchen Heimvorteil ? Bisher habe ich davon noch nicht viel mitbekommen....

166

Samstag, 14. Dezember 2013, 08:51

Bei 4... öhm... Vierteln wäre der Heimvorteil doch eh hinfällig. Der ergibt sich doch lediglich daraus, dass man bei 3 Dritteln zweimal selbst Anstoß hat, während der Gegner nur einmal anstößt.

Ich persönlich bin immernoch für drei Saisons, fände aber super, wenn die Relegation wegfiehle oder wenigstens verkürzt würde. Wir spielen, wie letzte Saison auch schon, mit drei Mannschaften in der Relegation, spielen an manchen Spieltagen aber nur mit einer Mannschaft. Also ist selbst im jetzigen System noch Potential zur Verkürzung. Wieso gibt es in der Relegation nur drei Spieltage pro Woche? In einem Block von vier Tagen könnte, wenn die Mannschaften, wie jetzt, parallel spielen, alles abgebacken sein - mit mehreren Spielzeiten pro Tag sogar noch schneller.

cosmiccookie

Fortgeschrittener

Beiträge: 183

Beruf: Aushilfstrainer KEKSE

  • Private Nachricht senden

167

Samstag, 14. Dezember 2013, 14:26

Um das Turnier nicht zu groß werden zu lassen, sollte man es auf Erstmannschaften begrenzen.

:thumbdown:

Die Drachen der anderen Mannschaften altern nicht langsamer als die der Erstligisten (wäre aber vielleicht mal eine Überlegung wett :D ), daher wenn schon ein Extraturnier, dann sollten auch alle mitmachen, die es möchten. Ich vermute zwar, dass die anderen ohnehin keine Chance auf einen Pokal haben, aber vielleicht kann man ja den Glücksfaktor für dieses Turnier wieder erhöhen ....

*verkriecht sich schnell, bevor der Sturm losbricht* :P
Mystische Kekse
Die nächste Generation:

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 248

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

168

Samstag, 14. Dezember 2013, 15:05

Er sprach von ErstMANNSCHAFTEN, nicht von ErstLIGISTEN. ;)

Kitsune

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: Am Meer

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

169

Samstag, 14. Dezember 2013, 15:25

Na toll Patt Situation, so wies aussieht. Ich denke aber es liegt auch daran, dass so wenig leute die Umfrage bemerken, in meiner Gilde musste ich erstmal darauf hinweisen, die anderen hatten sie noch gar nicht gesehen...
Den Rückgang der Mannschaften erkläre ich mir weniger mit Dragballmüdigkeit als mit Spielerschwund.
Allein in der Gilde, in der ich bin, haben wir innerhalb eines Jahres 3 von 11 Mitgliedern durch Inaktivität verloren, was ich schon bedenklich finde. Wenn ich mich dann wieder auf die Suche nach Mitgliedern mache muss ich bein Durchklicken durch die Highscore feststellen, dass mehr als die Hälfte! aller existierenden Accounts mittlerweile inaktiv sind. Man liest hier immer wieder von Gilden die sich mit anderen wegen Mitgliedermangel zusammenschließen wollen. Es liegt nicht am Dragball, es liegt am Stillstand und Motivationsmangel im Spiel. Wann gab es denn das letzte mal irgendeine interessante Neuerung? letztes Jahr mit den Durchschnittssteigerungen, wenn ich mich recht entsinne. An Ideen dürfte es nicht mangeln, wenn man sich den Forenteil mit den Ideen und Anregungen anschaut gibt es da vieles. Ich hätte noch mehr Ideen, aber da einfach nichts passiert sehe ich kaum mehr Grund noch etwas hinzuzufügen.
Ich bin nach wie vor für 3 Saisons pro Jahr, ansonsten passiert in dem Spiel noch viel weniger und es gibt noch viel weniger Motivation überhaupt noch zu Spielen. 2,5 Saisons pro Jahr wären das mindeste... Ein Zusatz Turnier, naja das ist nichts halbes und nichts ganzes. Wenn müsste es da schon eine größere Motivation als für die reguläre Saison geben, z.B. doppelte Pokalpunkte oder Preisgold, wenn schon ein Knockout Turnier sein soll ^^ die begrenzung auf eine Mannschaft pro Gilde wäre dann schon sinnvoll.
Meine bunte Drachenschar:
Die Damen: Arya , Iskierka, Kyra, Rhaenys, Visenya und Scathach
und die Herren: Brandon, Sesshōmaru, meine Weihnachtsdrachenzwillinge Balerion und Arkady, Almisan, Sahif und Oreyon
+ zwei Dracheneier...



Das nächste Nachwuchstalent aus meinem Turm.

Die Gilde KCS ist leider Geschichte...

Borsti

Profi

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

170

Samstag, 14. Dezember 2013, 15:48

Bei 4... öhm... Vierteln wäre der Heimvorteil doch eh hinfällig. Der ergibt sich doch lediglich daraus, dass man bei 3 Dritteln zweimal selbst Anstoß hat, während der Gegner nur einmal anstößt.


Ich hatte mir diese Variante ausgedacht, um kein Rückspiel zu benötigen.

Wenn jeder Zweig aus max 64 Mannschaften besteht und und die Finalgruppe aus 4 Mannschaften, kann das Ganze Tunier in 1,5 Monaten gespielt werden

171

Dienstag, 17. Dezember 2013, 15:52

Ich glaube aktuell gibt es einen Gefährlichen Rückgang an Mitgliedern. Den Leuten wird Dragosion zu langweilig, weil kaum Veränderung. Es wäre schade um dieses Spiel. Ich weiß nicht ob die Macher dieses Spiel darauf überhaupt noch reagieren. Ferner sieht man es im Bewerbungsforum. Sobald ich den Thread geupped habe kamen schon locker 10 Bewerbungen rein, aber mittlerweile kommt keine einzige. Auch unsere Gilde ist von Zunehmenden Schwund der Mitglieder betroffen.

Ich glaube Dragosien muss endlich wieder Anreize bieten. Weiterentwicklunsgvorschläge gibt es zu hauf. Eine Drachenolympiade anstelle 3 Saison von Dragball. etc.

Wie mein Vorredner schon sagte, die letzten Änderung ist auch schon in die Jahre gekommen.

172

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 14:12

Ich denke, das Problem ist nicht so sehr das Fehlen von Innovationen, als dass die bestehenden Möglichkeiten ausgereizt sind. Wirtschaftsausbau lohnt sich ab einem bestimmten Punkt kaum noch. Drachen steigern wird wegen der Alterung ab einem bestimmten Punkt unrentabel. Und diese Grenzen haben viele Spieler eben schon erreicht und damit das Gefühl, das Spiel ausgespielt zu haben. Wer will sich denn jahrelang einloggen, nur um zuzugucken wie sich die Millionen anhäufen? Anstatt es neuen Spielern einfach zu machen, aufzuschließen sollte es auch interessante Möglichkeiten für die alten Spieler geben, sich weiterzuentwickeln.

173

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 19:31

Ich glaube nicht, dass der Schwund mit Dragballmüdigkeit zu erklären ist.
Das dürfte eher daran liegen, dass viele keine Lust mehr auf's Spiel haben, weil sich hier kaum noch was tut und die Alterung der Drachen ist dabei das Tüpfelchen auf dem i.


Die Alterung müßte als erstes abgeschafft werden oder doch wenigstens verzögert. Ich bin eigentlich auch für 3 Saisons, so wie es jetzt ist. Sonst sind die Drachis nämlich gerade gesteigert auf gute Werte und die Vita ist schon im Keller.

Habe eine Drachin gerade am steigern mit `zig Mille, sie kriegt dann das Elixier verpasst, um noch 1-2 Saisons durchzuhalten, um nicht in der Arena umzufallen. Finde das für die jetztige Umfrage sehr unpassend, betrifft bestimmt auch noch andere, wenn das jetzt nach nur 2 Jahren geändert wird.

Zweitens: Relegation abschaffen! Das ist Zeit verplempern und die Zeit totschlagen. Sollen doch automatisch die ersten und 2.Plätze aufsteigen, die beiden letzten Absteigen.
4 Wochen mehr Pause, Zeit zum Steigern, Wirtschaft etc.

Und was den Stress betrifft, auch mal Aufgaben aufteilen in der Gilde, es kann doch jeder mal Dragballtrainer sein. Drachen bespaßen ist der Stress ja nun wirklich nicht! Es reicht 1x am Tag für ein paar Minuten, je nach dem wie viele man hat.

Juli/August Pause? Mir ist Weihnachten eher unpassend. Jeder hat bestimmt Termine, die ihm schlecht passen. Dieses Jahr haben wir es gerade mal noch hingekriegt.Jetzt warten wieder auf das Gold um zu Steigern, die Gebäude auszubauen und was sonst noch.....

Und im Januar auf ein Neues?

Ach noch "Gleichmacherei", die Gilden, die in der 1.Liga spielen, sollen auch mehr Lohn bekommen als Neueinsteiger. Schließlich haben die auch schon mehr Gold in ihre Drachen investiert. Wer neu anfängt, muß sich immer hocharbeiten, ist in jedem Spiel so und auch im wahren Leben!
AgRW ist die schlechteste aller Dragballgilden - abgesehen von den anderen, die von zu Zeit zu Zeit gegründet worden sind.
Winston Dragochill

174

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 22:29

Die Alterung müßte als erstes abgeschafft werden oder doch wenigstens verzögert. Ich bin eigentlich auch für 3 Saisons, so wie es jetzt ist. Sonst sind die Drachis nämlich gerade gesteigert auf gute Werte und die Vita ist schon im Keller.

Habe eine Drachin gerade am steigern mit `zig Mille, sie kriegt dann das Elixier verpasst, um noch 1-2 Saisons durchzuhalten, um nicht in der Arena umzufallen.

Ich finds genau richtig, dass ein Drache maximal 2 Jahre spielen kann. Was wäre, wenns z.B. 1 Jahr länger wär? Dann könntest Du Jorinde 1 Jahr länger weiter steigern, kämst bis in nen Bereich von über 200 Mio für 1 Steigerung, was ich frustrierend fände, und würdest Dich am Ende wahrscheinlich noch mehr ärgern, wenn sie in Rente gehn muss.



Relegation abschaffen! Das ist Zeit verplempern und die Zeit totschlagen. Sollen doch automatisch die ersten und 2.Plätze aufsteigen, die beiden letzten Absteigen.

Die Liga ist so aufgebaut, dass es in der jeweils niedrigeren Klasse dreimal so viele Gruppen gibt, wie in der darüber. Wenn automatisch die ersten beiden Plätze aufsteigen sollen, müsste in der höheren Klasse die gesamte untere Hälfte absteigen, also die unteren 6 Mannschaften.

Ich find die Relegation gut, so hat auch der Dritte noch eine Aufstiegschance. Ebenfalls gut finde ich, dass immer ein Tag Pause ist zwischen den Relegationsspielen. Insbesondere wenn man in ner Gilde Aufstellungen gemeinsam ausbrütet, braucht man die Zeit.



Und was den Stress betrifft, auch mal Aufgaben aufteilen in der Gilde, es kann doch jeder mal Dragballtrainer sein.

Kann schon, aber es will gar nicht jeder. Bei uns mag das außer Dir und mir nur Drageni übernehmen.

175

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 23:46

So, jetzt gebe ich auch mal meinen Senf zu der Diskussion, wenn man das denn so nennen darf. Eigentlich sind doch alle einer Meinung hier: Drei Saisons gerne, aber nach Möglichkeit bitte mehr Zeit dazwischen. Selbst diejenigen, die für zwei Saisons sind, geben die fehlende Zwischenzeit als Begründung an.

Ich habe noch nicht abgestimmt. Zugegeben, eine Rundmail an alle Spieler wäre sicher eine gute Maßnahme, sie auf die Abstimmung aufmerksam zu machen. Letztes Jahr kam sie auch noch, wenn auch verspätet, wie ich finde. Vielleicht kommt sie jetzt auch noch. Wer weiß das schon.
Was die Abstimmung selbst betrifft, bin ich unschlüssig. So geht es wahrscheinlich vielen. Einerseits fände ich drei Saisons schön, andererseits möchte ich mehr Zeit zwischen ihnen haben. Ich möchte beides machen - meine Drachen aufziehen und auch mal mit Muße die Wirtschaft ausbauen. Ohne Termindruck und ohne immer im Auge zu haben: Verflixt, das wir eng mit der nächsten Steigerung. Früher oder später wird es das sowieso bei jedem Drachen.
Ansätze, dies zu erreichen, wurden hier ja mehrfach genannt:

1.) feste Zwischenräume von Saisonende bis zum Beginn der nächsten Saison
Das wäre meiner Meinung nach schön, wenn an den Saisons nichts geändert wird. Der Abstand zwischen den letzten beiden war sehr gering und wer einen neuen starken Drachen heranziehen wollte oder musste, hatte verflixt wenig Zeit dafür. Und nicht jeder will sich nur auf die Drachen konzentrieren. Außerdem müssen Wirtschaft und Drachen zusammen passen.
In dem Fall fände ich 5 Saisons in zwei Jahren optimal. Andere mögen da ruhig anderer Meinung sein.
Außerdem: Die Liga ist eigentlich etwas, das man in anderen Spielen als Event bezeichnen würde und sollte auch diesen Charakter behalten. Der verliert sich aber, wenn man ständig dieses Event machen muss. Das kann dann auch nerven.

2.) Verkürzung der Saison, damit die Abstände kürzer werden
Das ist meiner Meinung nach eine sinnvolle Idee. Da fragt es sich nur, wie das gemacht wird. Vieles hört sich bestimmt einfacher an, als es umzusetzen ist. Loren wird das als einziger genau sagen können.
Spiele zu vier Uhrzeiten? Dann kann man bei seiner Mannschaft bei vielen Spielen nicht dabei sein. Andererseits schauen viele Gilden bei den Spielen eh nicht zu, was ich sehr schade finde. Insofern ist das von geringerer Bedeutung. Durch ungünstige Zeiten würden aber auch die wenigen, die zuschauen, noch seltener bei den Spielen dabei sein können.

3.) keine Rückrunde mehr, dafür längeres Spiel
Ein Spiel dauert - mit Pausen - zwei Stunden. Die Länge reicht mir voll und ganz. Ein längeres Spiel kann auch ermüden oder abschrecken. So gerne ich bei den Spielen auch zuschaue - fast drei Stunden muss nicht sein. Der Grundgedanke ist aber nicht schlecht. Wenn man vier Viertel macht, die Pausen verkürzt - sagen wir mal auf 5 Minuten - und die Spielzeit auf 25 Minuten je Viertel, kann ich mir das gut vorstellen. Dadurch hätte man die vier Viertel und trotzdem nicht mehr als 2 Stunden insgesamt.

4.) Wegfall der Relegation
Über Sinn und/oder Unsinn der Relegation mag man sich streiten. Ich brauche sie nicht. Wenn es einen Weg gibt, das zu Umgehen, kann der von mir aus gerne eingeführt werden. Direkter Auf- und Abstieg der ersten beiden und letzeten beiden Mannschaften hört sich für mich gut an. Ich habe es nicht genau verfolgt, aber darauf dürfte die Relegation doch eh hinauslaufen.

5.) Umstrukturierung der Ligabäume
Das lässt sich bestimmt nicht so einfach machen. Außerdem: macht es eigentlich Sinn? Je weniger Mannschaften antreten, umso dünner wird der Ligabaum doch eh nach unten? Ich habe mich nicht so genau mit ihnen beschäftigt, finde es aber gut so, wie es ist. Jeder kann sich nach oben arbeiten und jede Gilde kann starten, wenn sie will.

6.) Zwei Saisons und die Alterung des Drachen verlangsamen
Das ist eine zweischneidige Sache. Einerseits wäre es schön, wenn mein Drache länger bei Spielen eingesetzt werden könnte, andererseits ist es doch eine der Herausforderungen diesen Spiels, immer einen möglichst starken Drachen parat zu haben. Wenn der Drachen nicht altert, wird es irgendwann auch langweilig. Außerdem: welchen Sinn hätte dann noch die Zucht? Und ich züchte gerne!

7.) einmal aussetzen, ohne dass die Mannschaft den Ligabaum erneut von ganz unten hochkraxeln muss
Die Idee finde ich nicht gut. Damit wären dann die benachteiligt, die sich die Mühe machen, jede Saison zu spielen. Dafür Drachen züchten, ihre Energie in ihre Aufzucht stecken und dafür die Wirtschaft enigeschränkt ausbauen oder den Ausbau ruhen lassen. Jeder hat hier beides zu tragen - sofern er sich für Dragball und die Gilden interessiert und zu diesem Schritt entschlossen hat. Es gibt auch viele Spieler, die nur Wirtschaft machen oder für sch alleine Drachen aufziehen. Auch die kann ich verstehen.

8.) Mal eine Frage von mir
Muss die Woche Pause zwischen dem Hin- und Rückspielen eigentlich sein? wofür ist sie gut? Kann darauf nicht auch verzichtet werden?
Die Drachen werden doch auch so während der Saison noch gesteigert. Die paar Tage machen da auch nicht viel aus, wenn man nicht vorher schon darauf hin arbeitet. Ein paar Tage mögen vielleicht etwas ausmachen, aber nur, wenn die anderen in der Gruppe ihre Drachen nicht weiter steigern. Sonst gleicht sich das wieder aus.



Und nun noch ein Gedanke, den ich schon lange mal loswerden wollte:

Ich finde dieses Spiel einfach klasse - ein großes Kompliment an den oder die Erfinder - aber ich finde es fürchterlich, was einige Spieler bzw Gilden daraus machen. Da wird festgelegt, wer wann gefälligst wieviel zu spenden hat und wehe wenn nicht! Dann hagelt es Ausschluss oder Strafen. Bewerbern wird vorgeschrieben, bis wann sie einen Drachen mit der oder der Position zur Verfügung zu stellen zu haben, natürlich zur vorbestellten Saison und bitte schön nicht unter 1000 oder 1200 DBP. Am Besten bitte noch beides! Starker Drachen und viel Spenden - aber bitte nicht unter den Vorgaben! Ach ja, und immer aktiv im Chat sein ist auch so eine beliebte Forderung. Oder es werden keine Mitglieder aufgenommen, die nicht mindestens soundsoviel Baumeisterpunkte haben.
Kein Wunder, dass das viele abschreckt oder nervt. Ganz abgesehen davon, dass es dann kein miteiannder spielen mehr ist sondern ein diktieren. Und einige Spieler sind auch alles andere als nett, wenn sie um Mitglieder werben.

Als ich hier angefangen habe, ich war gerade mal zwei oder drei Tage dabei, wurde ich angesprochen, ob ich einer Gilde beitreten wolle. Jetzt habe ich vorher nicht viel Erfahrung mit Gilden gehabt und die, die ich hatte, waren nicht positiv. Also habe ich mich erstmal erkundigt, was den bei den Gilden in Dragosien von den Mitgliedern erwartet wird. Die Antwort war: komm in die Gilde, dann sage ich es dir. Sonst nicht. Ich bin dieser Gilde nicht beigetreten. Ich habe andere Leute kennegelernt, mit denen ich mich gut verstehe und die mich nicht unter Druck gesetzt haben. Aber es hätte nicht viel gefehlt, und ich hätte alleine wegen diesem Spieler in Dragosien wieder aufgehört. Drachenfan halt.

DAS ist meiner Meinung nach auch mit ein Grund, warum die Spielerzahl schwindet, nicht nur mangelnde Neuerungen. Die wären zwar schön und würden das Spiel ein wenig aufpeppen, brauchen aber auch Zeit. Und ich weiß nicht, welche technischen Möglichkeiten Loren zur Verfügung stehen, die zu programmieren, was die Ausrüstung ihn kostet und deren Unterhalt. Das sollte bei all den Wünschen hier auch noch beachtet werden.


Und jetzt darf, wer mag, gerne über mich herfallen und alleine mit dem Kopf gegen die Wand rennen. Vielleicht habe ich auch mal ein paar Leute zum nachdenken gebracht. Sorry, dass mein Post so umfangreich geworden ist. Aber eigentlich seid ihr doch - fast - alle einer Meinung.




Weissallesbesser

unregistriert

176

Freitag, 20. Dezember 2013, 06:56

... aber ich finde es fürchterlich, was einige Spieler bzw Gilden daraus machen. Da wird festgelegt, wer wann gefälligst wieviel zu spenden hat und wehe wenn nicht! Dann hagelt es Ausschluss oder Strafen. Bewerbern wird vorgeschrieben, bis wann sie einen Drachen mit der oder der Position zur Verfügung zu stellen zu haben, natürlich zur vorbestellten Saison und bitte schön nicht unter 1000 oder 1200 DBP. Am Besten bitte noch beides! Starker Drachen und viel Spenden - aber bitte nicht unter den Vorgaben! Ach ja, und immer aktiv im Chat sein ist auch so eine beliebte Forderung. Oder es werden keine Mitglieder aufgenommen, die nicht mindestens soundsoviel Baumeisterpunkte haben.


Das sind ja wirklich Horrorgeschichten und das in Dragosien, wo der Gildenausbau doch nur einen einzigen Zweck hat, ggf. mehr Mitglieder aufnehmen, sonst nix. Gibt ja nicht mal Prestige oder sowas für die best ausgebaute Gilde. Zu solchen Gilden würd ich auch nicht gehen.

Aber das sind doch sicher nur Extrembeispiele, wie mach ein Zeitgenosse hier im Forum. Die Masse der Gilden sind bestimmt verträglich und fröhlich aufgestellt.

177

Freitag, 20. Dezember 2013, 13:26

aber ich finde es fürchterlich, was einige Spieler bzw Gilden daraus machen. Da wird festgelegt, wer wann gefälligst wieviel zu spenden hat und wehe wenn nicht! Dann hagelt es Ausschluss oder Strafen. Bewerbern wird vorgeschrieben, bis wann sie einen Drachen mit der oder der Position zur Verfügung zu stellen zu haben, natürlich zur vorbestellten Saison und bitte schön nicht unter 1000 oder 1200 DBP. Am Besten bitte noch beides! Starker Drachen und viel Spenden - aber bitte nicht unter den Vorgaben! Ach ja, und immer aktiv im Chat sein ist auch so eine beliebte Forderung. Oder es werden keine Mitglieder aufgenommen, die nicht mindestens soundsoviel Baumeisterpunkte haben.
Kein Wunder, dass das viele abschreckt oder nervt. Ganz abgesehen davon, dass es dann kein miteiannder spielen mehr ist sondern ein diktieren. Und einige Spieler sind auch alles andere als nett, wenn sie um Mitglieder werben.
stimmt!!!!
aber zum glück sind die gilden sehr verschieden!
der persönliche spaß am spiel sollte an erster stelle stehen :)
alles andere findet sich! wie im RL....man muss nicht alles (alle)mögen!

und auch ich bin für 2 mal im jahr oder alle 4 monate ,dann aber bitte verkürzt.

Marxn

Profi

Beiträge: 613

Wohnort: Deutschland

Beruf: Sozial...

  • Private Nachricht senden

178

Samstag, 21. Dezember 2013, 00:19

hmmm, ich zitier das jetzt nicht nochmal, Jandhara, aber ich kann deine "Erfahrungen" überhaupt nicht nachvollziehen. Wenn ich mir die Profile der einzelnen Gilden ansehe oder auch die Vorstellungen hier im Forum, sehe ich haufenweise Gilden, in denen es überhaupt keine Zwänge gibt, einzige Bedingung ist oftmals das man nett ist. Klar viele wollen im Dragball vorankommen und Spenden sind auch gern gesehen, aber Sätze wie "Auch Neulinge sind gern gesehen" oder "Die Spendenpflicht haben wir abgeschafft bzw. gibt es bei uns nicht" sind mittlerweile Standard. Es gibt sogar Gilden die überhaupt keine Unterstützung von ihren Mitgliedern fordern.

Vielleicht solltest du dich einfach nochmal richtig umsehen, zumal sowieso kein Gildenchef der Welt irgendein Druckmittel (mal abgesehen von eventuellen privaten Verflechtungen) besitzt, dass es einem dem Spaß verderben kann.

Ansonsten werd ich nicht müde die Werbetrommel für die Abschaffung der Vitalität, der Relegation und spontaner Umfragen über die Azahl der Saisons zu rühren.

Ich denke auch nicht, dass hier alle einer Meinung sind. Es gibt durchaus unterschiedliche Sichtweisen, aber selbstredend nur eine wahrhaftige ;)
Dragosische Arenaliga

Kekssturmcup 2015 - Übersicht

Bei Met und Fleisch beschloss man flugs
Den legendären Pakt im Turm.
Der Ärgernisse seis genug.
Es kommt die Zeit von Drachensturm.


Beiträge: 643

Wohnort: Mutter Erde

Beruf: Master of Disaster

  • Private Nachricht senden

179

Samstag, 21. Dezember 2013, 23:40

Wayne? :D

Die Diskussion hier erübrigt sich, denn die Kernfragen dieser Abstimmung sind noch immer nicht beantwortet :!:
Wie, wann und nach welchen Prämissen wird entschieden?
Und in Folge dessen DIE Kernfrage überhaupt: WANN STARTET DIE NÄCHSTE SAISON :?:
Bisher eignet sich dieses Thema nur für einen Zweck, nämlich Planungsunsicherheit für alle Dragballgilden zu schaffen ;(
Voll daneben :cursing:

180

Samstag, 28. Dezember 2013, 20:58

ich hoffe auch, dass egal wie die abstimmung ausgeht die nächste saison erstmal ganz normal startet, wie alle es geplant haben

ob es dann 2 oder 3 werden ist ja erstmal nicht gaanz so wichtig!

pers wäre ich für 2 ligen und einen "dfb pokal" wo alle mannschaften zufällig in einen topf geschmissen werden und durch das ko system dann evtl auch das preisgeld ein wenig höher ist, damit das pech net ganz so sehr zuschlägt... (falls agrw gegen ne 5000er mannschaft ausscheidet :D )

Thema bewerten