Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:05

Gesittete Drachen eines gelöschten Accounts

Hi!

Habe leider in der SUFU nix entsdeckt, obwohl ich weiß, das es schon mal behandelt wurde.

Wenn Drachen gesittet werden von einem anderen Account und der Besitzer der Drachen seinen Account löscht, bleiben die Drachen dann so lange bei dem Sitter, bis dieser sie entläßt? Ich meine in Erinnernung zu haben, das dem so wäre, frage aber lieber noch mal nach.
Drachen an die Macht!
Gordo

♪♫♪ Der Thormandor, der Thormandor, der steht bei uns im Dragballtor!
Wie der Ball auch kommt, wie der Ball auch fällt: Die meisten er dann hält! ♫ ♪

Miss Sciuto

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 292

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:35

Ja, der Drache bleibt beim Sitter.

3

Mittwoch, 9. Januar 2013, 15:02

Oh - interessant.
Wäre ja zu schön, wenn sie auch in den Besitz über gehen würden 8o , aber das verleitet ja nur zum Multiaccounting :S
Und immer denk dran: Nicht den Kopf hängen lassen, wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht.

Kitsune

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: Am Meer

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2013, 15:26

was mich jetzt mal zu diesem Thema interessieren würde wäre folgendes:
wenn die Drachen nun bei Sitter sind, was ist mit der Liga, wenn es sich bei dem gelöschten Besitzer der Drachen um ein Gildenmitglied gehandelt hat?
Lassen sich die Drachen aufstellen oder gelten sie dann als gildenfremde Drachen?
Meine bunte Drachenschar:
Die Damen: Arya , Iskierka, Kyra, Rhaenys, Visenya und Scathach
und die Herren: Brandon, Sesshōmaru, meine Weihnachtsdrachenzwillinge Balerion und Arkady, Almisan, Sahif und Oreyon
+ zwei Dracheneier...



Das nächste Nachwuchstalent aus meinem Turm.

Die Gilde KCS ist leider Geschichte...

5

Mittwoch, 9. Januar 2013, 15:44

Die Drachen verbleiben nur beim Sitter, können aber NICHT Dragball mitspielen.

6

Mittwoch, 9. Januar 2013, 16:26

Aber man könnte mit ihnen züchten?
Und immer denk dran: Nicht den Kopf hängen lassen, wenn dir die Scheiße bis zum Hals steht.

7

Mittwoch, 9. Januar 2013, 16:26

Das habe ich noch nicht versucht, sollte theoretisch aber möglich sein.

Avialle

unregistriert

8

Mittwoch, 9. Januar 2013, 16:56

es ist möglich
ich hatte lange zeit zwei solche drachen zur pflege, als es noch nicht nötig war, dass einer der beiden drachen zur zucht der eigene sein muss, hab ich mit den beiden zusammen auch gezüchtet (ergebnis siehe Hana)

9

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:14

ich habe auch noch eine drachin eines gelöschten accounts inpflege, falls ich mit ihr nocheinmal züchten will.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


10

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:29

Gut zu wissen, daß das funktioniert. Falls noch jemand aus der Gilde Dragosien verlassen will, kann man ja die Drachen "verteilen".

11

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:43

Was mich an dieser Stelle interessieren würde: Kann man den Drachen eines Spielers, um den man sich kümmert, freilassen, auch wenn der Spieler noch aktiv ist?
Grund ist folgender: Ich habe neulich einen Drachen freigelassen und fragte mich, ob das auch bei Pflegedrachen gehen würde. Als ich nachgesehen habe, war diese Möglichkeit gegeben. Wenn der Spieler nicht mehr exisitert, ist das ja auch nicht verwerflich, aber wenn jetzt jemand aus nicht bekannten Gründen (z.B. Streit) den in Pflege befindlichen Drachen einfach löschen kann, fände ich das nicht so toll. Gibt es da ein Sicherungsmöglichkeit?
mein Profil

die süßesten Mädels: Lynn
, Ashariel , Pyria, Leonara
und
die stärksten Jungs:
Iain, Leonas

Der liebestolle Pulpe hat eine große Nachkommenschaft. Hier findet ihr seinen Stammbaum (Stand 17.01.2013)


Denn wen du nicht mit Genialität beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

12

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:46

einen pflegedrachen eines noch existierenden accounts kannst du nur nach hause schicken. also ich glaub nicht, dass sich der freilassen lässt :) .
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 292

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:59

Man kann gesittete Drachen nicht in die Freiheit entlassen. Sollte man das versuchen, bekommt ein eine Fehlermeldung in der steht "Du kannst nur eigenen Drachen die Freiheit schenken.", da wurde also schon vorgesorgt.

14

Mittwoch, 9. Januar 2013, 19:21

Na dann ist ja gut.
mein Profil

die süßesten Mädels: Lynn
, Ashariel , Pyria, Leonara
und
die stärksten Jungs:
Iain, Leonas

Der liebestolle Pulpe hat eine große Nachkommenschaft. Hier findet ihr seinen Stammbaum (Stand 17.01.2013)


Denn wen du nicht mit Genialität beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

Marxn

Profi

Beiträge: 623

Wohnort: Deutschland

Beruf: Sozial...

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. Januar 2013, 18:24

aber wenn jetzt jemand aus nicht bekannten Gründen (z.B. Streit) den in Pflege befindlichen Drachen einfach löschen kann, fände ich das nicht so toll.
nicht so toll?!? Das hast du ja sehr diplomatisch verpackt. Ich behalt meine Worte dafür lieber bei mir^^

Aber ich hab mich auch abgesichert und einen weitestgehend ungenutzten Testpflegedrachen zum Abschuss freigegeben, der wollte aber nicht von mir in die Freiheit geschickt werden (Kein Wunder bei dem Service...)
Dragosische Arenaliga

Kekssturmcup 2015 - Übersicht

Bei Met und Fleisch beschloss man flugs
Den legendären Pakt im Turm.
Der Ärgernisse seis genug.
Es kommt die Zeit von Drachensturm.


Coheed

Meister

Beiträge: 2 001

Beruf: Darkwinger und Gildenmeister von DARK

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. Januar 2013, 22:08

Also um den Beitrag von Avialle nochmal zu ergänzen:

Der herrenlose Gastdrache kann, wie jeder andere Gastdrache auch, nur dann zur Zucht verwendet werden, wenn man selbst einen Drachen hat, der das Nisten ermöglicht. Ganz zu Beginn der Einführung der Drachenzucht war das nicht so. Da war es möglich, zwei Gastdrachen zu verpaaren und das Ei dann zu behalten.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)


Beiträge: 687

Wohnort: Mutter Erde

Beruf: Master of Disaster

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. Januar 2013, 22:28

Ganz zu Beginn der Einführung der Drachenzucht war das nicht so. Da war es möglich, zwei Gastdrachen zu verpaaren und das Ei dann zu behalten.
*In Erinnerungen schwelg* Oh ja, das hat mir ein paar ganz feine Dragball - Dracheneier beschert :thumbsup:
:rolleyes: Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst! :D

18

Samstag, 12. Januar 2013, 20:37

Man kann gesittete Drachen nicht in die Freiheit entlassen. Sollte man das versuchen, bekommt ein eine Fehlermeldung in der steht "Du kannst nur eigenen Drachen die Freiheit schenken.", da wurde also schon vorgesorgt.
wieso frage ich mich jetzt woher du das weißt,
klingt so als hättest du es mal ausprobiert ?(
mfg Harlequin

Rechtschreibfehler sind von langer Hand geplant und werden auffällig unauffällig im Text platziert.
:P Bei Gefallen kann über einen Verkauf der selben verhandelt werden! :P
meine Aktiven Dragballer: Blue ♀ / Kuiquei ♂ / Jessy ♀ / Kara Zor-El ♀


Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 292

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 12. Januar 2013, 20:40

Natürlich hab ich es ausprobiert.
Ich stell keine Behauptungen auf, die nicht zutreffen. ;)

Beiträge: 1 497

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 12. Januar 2013, 20:44

Natürlich hab ich es ausprobiert.
Ich stell keine Behauptungen auf, die nicht zutreffen. ;)

Bestimmt beim bestem Zuchtdrachen, den Du Dir gerade ausgeliehen hattest ;)
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

Thema bewerten