Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MANARCHIOS

Meister

  • »MANARCHIOS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 427

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Oktober 2014, 00:40

Langzeitmotivation bei Drachenzucht

Moinsen,

gestern bei den Nachbesprechungen sind wir Mal wieder auf das leidige Thema Langzeitmotivation, Gebäudeverfall, Altern der Drachen, Innovationen etc. gestoßen.

In Anlehnung an derzeit populäre ClickerSpiele ist mir da die Idee gekommen, dass man ähnliches ja auch mit den Drachen machen könnte. (Dort erreicht man einen Fortschritt (z.B. Level) und ab einem gewissen Stand kann man das Spiel neu starten und sammelt dabei Boni, welche man nun einsetzen kann um schneller vorwärts zu kommen und im Endeffekt weiter zu kommen).

Gegen die Vitalität + Agilität (bei agilitätslosen Drachen gäbe es damit keine Nachteile, ich bin nicht für das Ausschließen alter Drachen) eines Drachens erhält man Drachenseelen, welche man zur Verbesserung der Zucht einsetzen kann. Die Summe der Drachenseelen ergibt sich aus der x-ten Potenz der Eigenschaftswerte, so dass teure Drachen auch mehr Drachenseelen bringen als mehrere kleine oder fette Allrounder.
Mit den Drachenseelen könnte man dann verschiedene Bausteine für den nicht mehr renovierungsbedürftigen Drachenturm kaufen.
Z.B. Senkung der Steigerungskosten, feste Boni auf die zwei höchsten Eigenschaftswerte, längere Lebenszeit, kürze Steigerungsabstände, Drachenturmstufe + x, mehr Boni beim Steigern etc.pp.
Damit würde man garantieren, dass die neuen Drachengenerationen besser werden können, so dass man beim Steigern weniger Frustrationen ausgesetzt ist.
Man spart, spart, steigert, hat dann nen schlechteren Drachen als vorher und sieht seinem Verfall zu.
So käme auch ne taktische Komponente hinzu in welche Extrateile des Drachenturms ich investiere.
Damit wären die alten Recken auch Mal wirklich etwas wert, denn die Zucht bringt ja nur marginale Vorteile.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin elffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MANARCHIOS« (26. Oktober 2014, 10:58)


2

Sonntag, 26. Oktober 2014, 12:44

ah, ich habe gerade so ein spiel verlassen, wo man ab einem gewissen lvl. "transformiert" und klein, aber mit hinzugewonnenen vorteilen neu beginnt und seine ganze erfahrung zum wiederaufbau einsetzen kann.

meinst du aber nur die drachumgebung + DZ oder auch die wirtschaft und das vermögen?
interessant ist alles, was es geben könnte, nur, wer würde es machen ...
efeu
mit Hibbitch , Zinashan, Hiberness :thumbup: , und allen anderen :love:

UGD


Beiträge: 1 452

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Oktober 2014, 13:37

Da ich keine Clickerspiele mache und kenne, wäre ich an Details interessiert.
Wir hatten nach dem Spielschluss SMS gegen MAD einen längeren Chat und würden uns eine Motivation für weiteres Dragballspielen und Dragosien wünschen. Wir hatten Mana gebeten, seinen Vorschlag zu posten.
Ich gebe mal die Hoffung nicht auf, dass sich doch noch etwas ergibt.
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

4

Sonntag, 26. Oktober 2014, 13:55

was ist denn hier mit Clickerspielen gemeint?
~☸ ڿڰۣ-☸~ Seit ich perfekt bin, hält sich meine Arroganz in Grenzen ~☸ ڿڰۣ-☸~

MANARCHIOS

Meister

  • »MANARCHIOS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 427

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Oktober 2014, 14:36

meinst du aber nur die drachumgebung + DZ oder auch die wirtschaft und das vermögen?


Ich meine nur die Drachenumgebung, also wirklich nur Bausteine für den Turm, so dass es nicht ausartet.


Clickerspiele waren ja nur der Auslöser für die Idee, das Prinzip habe ich mal bei mir ergänzt und efeu hat es auch gut beschrieben mit dem transformieren, denn nur um den Teil der Clickerspiele geht es (bei Clickerspielen, klickt man sinnlos mit der Maus bzw. idlet (lässt das Spiel von sich aus laufen) und generiert dadurch Sachen, im Prinzip wie die Goldvermehrung in Gasthäusern).
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin elffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

6

Sonntag, 26. Oktober 2014, 16:19

Interessant. Wobei ich nicht weiß, ob es hier überhaupt noch was als Langzeitmotivation gibt.

7

Sonntag, 26. Oktober 2014, 16:29

Daran soll doch gearbeitet werden, ist doch eins der Ziele des Vorschlags. Hat doch Manarchios geschrieben:

Zitat Mana
Z.B. Senkung der Steigerungskosten, feste Boni auf die zwei höchsten Eigenschaftswerte, längere Lebenszeit, kürze Steigerungsabstände, Drachenturmstufe + x, mehr Boni beim Steigern etc.pp.
Damit würde man garantieren, dass die neuen Drachengenerationen besser werden können, so dass man beim Steigern weniger Frustrationen ausgesetzt ist.

Wäre das für dich keine Motivation? Nur jammern, "ich hatte wieder kein Glück", halte ich nicht für eine Option, die langfristig jemand bei der Stange hält.
AgRW ist die schlechteste aller Dragballgilden - abgesehen von den anderen, die von zu Zeit zu Zeit gegründet worden sind.
Winston Dragochill

8

Sonntag, 26. Oktober 2014, 16:31

Ich kann lesen und ich bin nicht dumm. Aber scheinbar hast du meine Aussage nicht verstanden. Aber egal, ich erwarte nichts mehr.

9

Sonntag, 26. Oktober 2014, 16:36

Von diesem Spiel? das ist traurig.

Das du nicht lesen kannst, habe ich nicht geschrieben, dass du dumm bist, warum sollte man das denken? Bemerkte nur deine Resignation.
AgRW ist die schlechteste aller Dragballgilden - abgesehen von den anderen, die von zu Zeit zu Zeit gegründet worden sind.
Winston Dragochill

10

Sonntag, 26. Oktober 2014, 16:43

Dann war es etwas unglücklich in der Kommunikation.

Krexar

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Beruf: Goldsammler

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 27. Oktober 2014, 12:37

Also ich finde die Idee von Mana recht interessant und sogar ziemlich gut durchdacht. Sowohl die Tatsache, dass bei den Gebäuden (abgesehen der dringend benötigten renovierungsfreien DZ) noch die Langzeitmotivation auszubauen da ist, als auch die Ideen um Drachen stärker werden zu lassen.

Auch die Boni find ich nicht schlecht und falls diese nicht ausreichen kann man ja ne Umfrage machen oder einfach so weitere Ideen sammeln.
Aktiv: Ruberra
Rentner: Mentia & Chu - Curra

Zitat von »"Pat Satanus"«

AgRW verliert nie - das heißt bei denen negative Siege.

Marxn

Profi

Beiträge: 613

Wohnort: Deutschland

Beruf: Sozial...

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 27. Oktober 2014, 14:37

Absolut dafür, auch wenn mir der Ausgangsvorschlag noch nicht so ganz einleuchtet bzw. vieles offen lässt, klingt das spannend. Irgendwie würde mich mal ein konkretes Beispiel, wie das Ganze dann im Spiel aussehen könnte, interessieren.

Und Kopf hoch Pat, immerhin gibts vielleicht bald ne neue Speedwelt (wer so sparsam mit Kommentaren ist, wird ja nicht einfach so unbedacht solche Äußerungen tätigen, schätz ich mal) da ist der Weg zum Thema auch nicht mehr so weit... die Hoffnung stirbt zuletzt;)
Dragosische Arenaliga

Kekssturmcup 2015 - Übersicht

Bei Met und Fleisch beschloss man flugs
Den legendären Pakt im Turm.
Der Ärgernisse seis genug.
Es kommt die Zeit von Drachensturm.


Taralas.wieder da

unregistriert

13

Dienstag, 28. Oktober 2014, 06:47

Also ich finde die Idee von Mana recht interessant und sogar ziemlich gut durchdacht. Sowohl die Tatsache, dass bei den Gebäuden (abgesehen der dringend benötigten renovierungsfreien DZ) noch die Langzeitmotivation auszubauen da ist, als auch die Ideen um Drachen stärker werden zu lassen.


Eine Reno-Freie DZ wäre auch nicht so gut. Die bestehende Wirtschaft muss schon in der Lage sein, eine hohe DZ zu tragen. Ausserdem wer braucht schon eine hohe DZ?
Doch nur, wer auch wirklich starke Dragballdrachen züchten möchte. Für die meisten Spieler reicht bereits eine DZ 8 bis max. 10.

Die Möglichkeit von weiteren Bonis, wie dem Farbrad, zur Reduzierung von Reno-Kosten finde ich wieder interessant.
Auch andere Boni, die einem Veränderungen ermöglichen.

Einsatz von Rohstoff X, um die DZ stabiler zu gestalten. = Senkung der Reno-Kosten
Einsatz von Rostoff Y, um einen teuren Rostoff zu ersätzen. = Veränderung des rohstoffbedarfs für die reno.
Einsatz verschiedener Rostoffe für ein Modul, welches die Reno der DZ übernimmt. = Reno-Kosten für das verwendete Modul.

14

Dienstag, 28. Oktober 2014, 17:31

Für die meisten Spieler reicht bereits eine DZ 8 bis max. 10.

Für die meisten Spieler ist DZ 8-10 verdammt hoch.

15

Dienstag, 28. Oktober 2014, 18:29

Für die meisten Spieler reicht bereits eine DZ 8 bis max. 10.

Für die meisten Spieler ist DZ 8-10 verdammt hoch.


DZ10 ist für manche schon ein Traum.
Obwohl ich gestehen muß, ich arbeite auch gerade an DZ11
AgRW ist die schlechteste aller Dragballgilden - abgesehen von den anderen, die von zu Zeit zu Zeit gegründet worden sind.
Winston Dragochill

Beiträge: 1 452

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 28. Oktober 2014, 18:32

Wir sind mit der Hälfte der Member auf DZ 10 gegangen.
Allerdings wünschte ich mir auch Erlechterungen, insbesondere, wenn ich noch das notwendige große Lager darauf rechne.
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 248

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 28. Oktober 2014, 18:38

Ich hab DZ 9 und das reicht vollkommen aus, meiner Meinung nach.
Ab einer bestimmten Punktzahl sind Spruchrollen und Elixiere einfach schweineteuer, egal ob man DZ 9 oder 11 hat.
Und wenn man dann die Ausbau und Renokosten rechnet...nee, nix für mich.

Es wäre aber vielleicht ganz gut, wenn ein Mod den Teil über die Höhe der DZ abtrennt, denn mit dem Threadthema hat das ja nichts zu tun. ;)

MANARCHIOS

Meister

  • »MANARCHIOS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 427

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 28. Oktober 2014, 18:59

Jede Person ohne DZ 10 beim Steigern fliegt raus.
So einfach sind die Regeln. Und ich finde es nervt tierisch vor dem Steigern eines Drachens erst einmal wieder die Gebäude wieder hochzuziehen, damit das Ganze etwas wird, denn normalerweise lässt man die DZ verfallen, weil man das Geld lieber sinnvoll in die Erhaltung seiner/ihrer Wrtschaft steckt. Und wenn ein Gebäude aus dem Rhythmus Verfall und Wiederaufbau besteht, dann stimmt etwas nicht, darum sollte das Gebäude nicht verfallen dürfen.

Darum geht's aber nicht in dem Vorschlag.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin elffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

Taralas.wieder da

unregistriert

19

Dienstag, 28. Oktober 2014, 19:13

Und wenn ein Gebäude aus dem Rhythmus Verfall und Wiederaufbau besteht, dann stimmt etwas nicht, darum sollte das Gebäude nicht verfallen dürfen.

Darum geht's aber nicht in dem Vorschlag.


Naja. Darum ging es in deinem Vorschlag auch, dass die Reno-Kosten reduziert werden können.
Und für diesen Part habe ich Ideen entwickelt.

20

Dienstag, 28. Oktober 2014, 20:32

Was mir am besten an der Idee gefällt, die Renovierungskosten der Drachenzucht einzustellen. Dieses würde sicher bewirken, das mehr Spieler dieses weiter ausbauen und dann bessere Drachen züchten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Drachenforscher« (28. Oktober 2014, 21:52)


Thema bewerten