Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 12. Juni 2015, 16:16

Gebäude reduzieren?!?

Hi Folx!

Wieso kann man eigentlich Gebäude nicht auch eine oder mehrere Stufe zurückbauen? Beispielsweise das Lager, wenn man merkt, daß Stufe 30 zu groß ist und 25 ausreichen würde. Ich wurde das gestern gefragt und hab mir darüber wohl noch nie Gedanken gemacht (oder bin schon so senil, daß ich es vergessen hab).

Wäre schön, wenn es da eine Möglichkeit gäbe.

So long...
Pat

2

Freitag, 12. Juni 2015, 18:04

Theoretisch könnte man das Gebäude einfach solange verfallen lassen, bis es die gewünschte Stufe wieder erreichen würde. Allerdings würde das dauern und es nervt, wenn mans mal versehentlich doch renoviert, weil man dann wieder gefühlte Ewigkeiten lang warten muss.
Hexenkind in Dragosien jetzt Amtshexe, 18.04.2013

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 251

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 12. Juni 2015, 18:05

Wenn einem das Gebäude zu groß ist, renoviert man halt nicht mehr und dann erledigt sich das von alleine. :D

Aber mal im Ernst....ich hab noch in keinem Spiel erlebt, dass man ausgebaute Gebäude stufenweise wieder zurückbauen kann, weil das überhaupt keinen Sinn macht.

4

Freitag, 12. Juni 2015, 20:39

Theoretisch könnte man das Gebäude einfach solange verfallen lassen, bis es die gewünschte Stufe wieder erreichen würde.
Das wäre ein Weg. Aber wohl nicht der, der angedacht wurde. Es geht in diesem Fall speziell um ein zu großes Lager, welches so nicht gebraucht wird. Es entstehen Renovierungskosten (die im Falle des Verfalls obsolet wären), aber der Hauptgrund wird wohl sein, daß der Ausbau einiges an Ressourcen verschlungen hat, die man anderweitig nutzen könnte (möchte?).

weil das überhaupt keinen Sinn macht.
Nun, Sinn oder nicht Sinn steht nicht zur Diskussion. Es geht nur um die allgemeine Möglichkeit einer Reduzierung. Und ja, es gibt Spiele, in denen das durchaus möglich ist.

btw:
(...) einfach solange verfallen lassen, bis (...)
Das wäre wohl das erste Mal, daß nicht über den Gebäudeverfall gemeckert würde... ;)

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 251

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juni 2015, 22:26

Ach, du willst nicht nur eine Reduzierung, du willst auch Rohstoffe wiederhaben, die für den Ausbau verwendet wurden.
Ja, das würde dann natürlich Sinn machen, wenn man mal schnell Material braucht, um damit was anderes hochzuziehen oder Gold, wenn man steigern will.

Auch sehr praktisch, wenn man sich einen Account unter den Nagel gerissen hat und den dann ein wenig ausschlachten will, ohne ihn ganz abzureißen.....

6

Samstag, 13. Juni 2015, 06:54

Stimmt Corny, der Missbrauch wird dann unterstützt. So betrachtet ist das doof.

Ich will nicht die Reduzierung, sondern nur eine Frage beantwortet haben, die mir gestellt wurde. Aber in diesem Forum wird man ja per se unter den Verdacht gestellt, betrügen zu wollen. Ich glaube, ich besorge mir heute einen Pinguin mit Vitalitätsbalken.

7

Samstag, 13. Juni 2015, 08:29

Eine andere Lösung, als die bereits vorgeschlagene, hab ich nicht anzubieten.
Hexenkind in Dragosien jetzt Amtshexe, 18.04.2013

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 251

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 13. Juni 2015, 11:15

Pat, niemand außer Loren könnte dir diese "Wieso"-Frage beantworten. ;)

Der Rest kann nur sagen "es ist halt einfach so" und macht sich dann weiterführende Gedanken, wie man die Gebäude wieder runter bekommt, (und da hilft momentan einfach nur nicht mehr zu renovieren), welchen Sinn das dann macht und welchen Missbrauch man damit treiben kann.
So ist die menschliche Natur. 8o

9

Samstag, 13. Juni 2015, 23:42

Naja, es ist deutlich sinnvoller, die Gebäude einfach bis zur gewünschten Stufe verfallen zu lassen, als wenn man die Möglichkeit hätte, sie abzubauen. Der einzige sinnvolle Grund wäre, wie oben schon erwähnt, schnell ein paar Rohstoffe zusätzlich zu bekommen. Aber auf lange Sicht rechnet sich das Verfallen lassen.

Um ein Gebäude verfallen zu lassen muß ich es einfach für 300 Tage nicht renovieren, zahle in den 300 Tagen also keinerlei Renovierungsgebühren.

Beim Abriß eines Gebäudes bekommt man die Hälfte der zum Bau benötigten Rohstoffe wieder. Beim Abriss einer Stufe gehe ich davon aus, würde man auch nur die Hälfte wiederbekommen. Ich bekomme also sofort die halben Rohstoffe für den Ausbau einer Stufe, die ich in den nächsten 300 Tagen in die Renovierung gesteckt hätte. Allerdings muß ich dann in den kommenden 300 Tagen wieder die Ausbaukosten für die Stufe darunter in die Renovierung stecken, mache also ein deutliches Minus in der Gesamtsumme.

Folglich steht man mit dem kostenneutralen verfallen lassen besser da. Und zusätzlich bekommt man für 300 Tage noch den um 1 Stufe höheren Ertrag des Gebäudes als Bonus. Daher denke ich nicht, daß der teilweise Rückbau der Gebäude lohnen würde, und es deswegen auch nicht vorgesehen ist.
Jetzt bewerben!


So wertvoll wie ein großes Steak!

10

Sonntag, 14. Juni 2015, 19:47

Interessant und super erklärt. Danke! :)

11

Sonntag, 14. Juni 2015, 21:00

Wenn es nur um eine Stufe gehen würde, wäre ja alles kein Problem, abwarten, zerfallen lassen, gut ist. Im konkreten Fall geht es um ein viel zu großes Lager, welches um fünf bis sechs Stufen reduziert werden sollte. Da ist halt auch nichts mit abreissen oder mal vier Jahre warten. Naja, war super erklärt, löst das "Problem" aber nicht wirklich, ist aber auch egal.

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 104

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 15. Juni 2015, 06:38

wer baut denn versehentlich sein lager zu groß aus? klar wäre es für das schnelle gold praktisch, aber macht wirtschaftlich tatsächlich keinen sinn. und ganz ehrlich, 4 jahre warten ohne reno? ist doch supi und solange hat man noch die vorzüge der größeren marktkapazität sowie mehr platz? ich sehe jetzt wirklich das problem nicht, warum das lager unbedingt sofort schlechter sein muss. vielleicht bin ich da ja auch etwas komisch, aber ich finde ja, das lager kann eigentlich garnicht zu groß sein - mehr geht immer ... wenn man mal länger in urlaub fährt oder so, quillt nix über und wenn man drachen steigert hat man viel platz, muss nicht 100mal umschaufeln und kann auch gleich größere mengen nachfragen, bei 1Mio Honig würde man mit kleinem lager doch blöde
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

Gutso

Moderator

Beiträge: 393

Wohnort: bin KEIN Moderator

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 15. Juni 2015, 14:59

Vorab muss ich sagen, dass ich davon ausgehe, dass wir hier eh nur theoretisch debattieren, weil -mmn- so ein Vorschlag sicher nicht umgesetzt wird.
Wär es natürlich eine raffinierte Sache, abzuwarten bis eine Stufe auf 1% gefallen ist um diese dann "abzureissen" und auf die Art 50% des Wertes zu retten ;)

14

Montag, 15. Juni 2015, 17:20

Selbstverständlich bleibt der Reno-Wert. Aber du hast recht, es ist nur theoretischer Natur...

Beiträge: 1 457

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 15. Juni 2015, 23:47

Bin dafür bei einem % Rest 100% Rohstoffe zurück zu bekommen, Geduldsbonus :thumbup:
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

16

Dienstag, 13. Oktober 2015, 10:42

Bin dafür bei einem % Rest 100% Rohstoffe zurück zu bekommen, Geduldsbonus :thumbup:

:thumbsup:

Thema bewerten