Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Dienstag, 15. Juli 2008, 15:19

Auch sehr lesenswert: Ayla und ... (der Clan der Bären ist das erste Buch), nennt sich auch "Kinder der Erde" Zyklus von Jean M. Auel http://de.wikipedia.org/wiki/Kinder_der_Erde - fällt wohl am ehesten auch ins Gebiet historische Romane. Ganz klar im Bereich Science Fiction - aber auch gewaltig gut: Alles von Peter F. Hamilton: http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_F._Ha…Dawn_Trilogy.29 Armageddon Zyklus sind im deutschen 6 Bände, jeweils knapp 1000 Seiten. (und das Kunststück in Technologie, Mythen, Religion, Fantasy und Science Fiction so zu verweben ist echt gigantisch... Es geht "nur" um die Toten, die durch einen dummen Zufall aus dem 'Jenseits' zurückkommen.)

42

Dienstag, 15. Juli 2008, 15:27

Ahh, "Der Armageddon-Zyklus" habe ich natürlich gelesen, ebenso wie auch "Die Commonwealth-Saga" .

Aber einer der besten SCi-Fi Serien ist "Honor Harrington" , alle 20 Bücher.
Eine geniale Taktikerin und Kämpferin mit ihrer Baumkatze. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XO« (15. Juli 2008, 15:29)


43

Dienstag, 15. Juli 2008, 15:31

Armageddon ist wirklich ... episch. Wobei meine Lieblingsfigur fast Al Capone ist :) Naja; neben den ganzen guten natürlich...

Commonwealth habe ich bisher nru das erste halbe buch gelesen, hab dann frustriert festgestellt das da wo es spannend wird die deutsche Übersetzung aufhört; nun wartet das originale ganze deutsche Buch noch immer drauf das ich mal wieder Zeit finde...

Nebenher lese ich meistens Perry Rhodan - da oute ich mich mal :-) z.Z. bei ~850 von ~2500 Heften geht mir also der Lesestoff so schnell ganz sicher nicht aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scram« (15. Juli 2008, 15:32)


44

Dienstag, 15. Juli 2008, 15:35

Ich habe natürlich alle Silberbänder verschlungen und warte dass die neuen Bücher rauskommen.

Ich habe nur ein sehr altes Heft(Das dunkle Imperium) gelesen, so bin ich auch zu PR gekommen und jetzt komme ich davon nicht mehr los. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XO« (15. Juli 2008, 21:48)


waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 117

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 15. Juli 2008, 15:38

ja, den kinder der erde zyklus hab ich auch schon gelesen (habe alle bücher) und fand ihn echt gut. sind halt zwischendrin ziemlich genaue pflanzen- und landschaftsbeschreibungen. an manchen stellen sehr detailliert, aber auch sehr informativ.

achja, wenn ihr vampire mögt, zur zeit kommt eine serie:
moonlight
die finde ich total klasse. kommt immer montags 20:15 auf pro sieben. sind leider nur 16 folgen, weil es dann irgendwie abgesetzt wurde. ist aber sehr cool.
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

46

Dienstag, 15. Juli 2008, 19:57

Zurzeit lese ich von Robert S. Elegant das Buch Mandschu.
Das ist ein historischer Roman der im 17 Jahrhundert in China spielt.
Recht gut geschrieben mit den ganzen Intrigen und der Korruption.
Ist mal was anderes als SF und Fantasy.
Da die Augangssituation ja real war und auch die Ereignisse die drumherum sich abspielen um die hauptfigur und seiner Geschichte.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

47

Dienstag, 15. Juli 2008, 20:00

Ich kann XO nur zustimmen.

Honor Harrington ist klasse. Habe auch alle gelesen.

Ich glaub ich guck mal ob es den Armageddon-zyklus zu lesen gibt in der Bücherei oder so
"Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag." Chaplin

48

Dienstag, 15. Juli 2008, 21:52

@Laurence:
Uiii, man trifft nicht ob jemanden welcher Honor gelesen hat.

Damit haben wir bewiesen, dass wir einen guten Geschmack haben. ;)

Weißt du vielleicht ob neue Bücher geplant sind bzw. ob es überhaupt welche geben wird?
Ich habe nichts in dieser Richtung gefunden.

49

Mittwoch, 16. Juli 2008, 08:51

Ich weiß nur das der letzte Band Anfang Januar erschienen ist: Bd. 20 An Bord der Hexapuma.
Ich hoffe, dass es noch weitergehen wird, aber ich habe keine Ahnung ob.
"Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag." Chaplin

50

Donnerstag, 25. September 2008, 17:47

Die Saga der Sieben Sonnen 02. Der Sternenwald


Wie unschwer zu erkennen ist, gehört dieses Buch zu einer Serie.

Anscheinend ist der zweier Band irgendwie zu knapp geraden, dieses Buch kann ich nirgends mehr Online kaufen, zu mind. die Webshops die ich kenne.
http://www.amazon.de
http://www.thalia.at/
http://www.lion.cc/

Kann mir jemand vielleicht erklären, wie sowas zu Stande kommt?
Vor allem da ein Privatverkäufer auf Amazon EUR 350,06 + 3 Euro Porto verlangt.

Interessant ist aber das nächstes Jahr ein neues Buch zu dieser Serie rauskommt, somit sollte der Verlag durchaus Interesse haben, dass alle Bänder zu kaufen sind.
Merkwürdig, merwürdig. :)

51

Freitag, 26. September 2008, 01:18

Das beste finde ich den Haken "Preis Hit" bei dem Amazon.de angebot für 350€

52

Freitag, 26. September 2008, 12:15

Ich bin mir nicht sicher aber wurde die scheibenwelt hier schon genannt? , habe so gut wie alle bände gelesen und war bis jetzt von jedem begeistert.
“Hast du dir je die Frage gestellt, ob dein Spiegelbild auf der Wasseroberfläche real und du nur eine Reflektion von ihm bist?” (calvin& hobbes)

53

Freitag, 26. September 2008, 17:25

Habe mal eine Email an Heyne geschickt.
Hier die Antwort:

Zitat


vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unserem Programm.

Leider ist der von Ihnen gesuchte Titel restlos vergriffen und es gibt auch keine Restexemplare mehr. Eine Neuauflage des Buches ist nicht geplant.

Bitte versuchen Sie es auf antiquarischem Weg, z.B. bei folgenden Internet-Anbietern: http://www.findmybook.de oder http://www.prolibri.de

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 26. September 2008, 20:54

Oder ebay.de ;)

55

Dienstag, 30. September 2008, 01:34

Ich kann zum Thema Sci-Fi nur Douglas Adams und sein Per Anhalter durch die Galaxis (alle 5 Bücher) empfehlen.
Auch seine anderen Bücher aus der Dirk-Gently-Reihe sind nicht schlecht.
Ansonsten find ich die Warcraft-Saga ganz gut.

56

Dienstag, 30. September 2008, 10:23

Die Anhalter-Reihe ist ein Klassiker, die man gelesen haben muss, wenn man Monty Python und Sci-Fi mag. Aber ab dem 4. Band dreht Adams doch ein wenig ab.

Ein Geheimtipp für Leute, die Fantasy in der Gegenwart mögen ist die Wächter-Reihe von Sergej Lukianenko. "Wächter der Nacht" wurde zum Teil auch verfilmt. Die Filme für sich fand ich auch gut, man darf sie aber (genau wie bei den Anne Rice-Verfilmungen) nicht mit dem Buch vergleichen. Andererseits versteht man vieles im Film besser, wenn man das Buch kennt, regt sich aber gleichzeitig darüber auf, wie ungenau die Umsetzung ist... ein Dilemma. Das Buch ist ziemlich actionhaltig, hat aber teilweise auch ganz nette Diskussionen über "gut" und "böse".

Was ich auch noch empfehlen kann, für ausdauernde Leser, ist die "Dunkle Turm"-Reihe von S. King. Überhaupt nicht wie seine anderen Horrorgeschichten wie Es, Carrie, Freidhof d. Kuscheltiere, etc. Man muss sich allerding durch das erste Buch "Schwarz" durchkämpfen. Das besteht quasi nur aus Einleitung, aber wenn man das geschafft hat, wird man belohnt.

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

57

Dienstag, 30. September 2008, 11:36

Ich kann dieses Buch auch nur sehr empfehlen.

58

Montag, 20. Oktober 2008, 22:09

mhhh ist teilweise zwar kein fantasy oder so aber ich fand sie beim lesen trotzdem alle samt interessant

Dann eben mit Gewalt!
Eigentlich ist gar nichts passiert!
Bartimäus Trilogie
Der Alchimist
Twig
"Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter |*~*| Zuerst verwirren sich die Worte, dann verwirren sich die Begriffe, und schließlich verwirren sich die Sachen."

Beiträge: 98

Wohnort: Hannover

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 1. Dezember 2008, 10:43

also welche bücher ich einfach nur empfehlen kann sind die von Kai Meyer. das ist mein absoluter lieblingsautor und ich habe seine bücher eigentlich nur verschlungen. besonders gut ist die Wellenläufer-Trilogie, die Merle-Trilogie(beides eher Jugendbücher) und Das Buch von Eden.
Die Biss-Reihe von Stephenie Meyer fand ich auch toll und warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Band.
Die Avalon-Bücher von Marion Zimmer-Bradley fand ihc auch sehr gut.
Besucht mich doch mal!
Der kleine, endlich erwachsene Mordred freut sich über jede Herrausforderung

fee

Loren-verzauber-fee

Beiträge: 131

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Redakteurin

  • Private Nachricht senden

60

Dienstag, 2. Dezember 2008, 19:44

Eigentlich kann ich viel zu viele Bücher empfehlen weil ich eine absolute Leseratte bin... ;)
Weil ich aber zu faul bin gibts jetzt nur das neueste, und das war "Tochter des Waldes" von Juliette Mauriller. Verknüpft Fantasy mit Sagen und Märchen und ist definitiv was vor alle Zimmer-Bradley Fans. Hab den dicken Wälzer in einer halben Woche durch gehabt, weil ich ihn einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte!

Thema bewerten