Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

Samstag, 27. September 2008, 15:05

Das tun wir puck, keine Angst.

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

102

Samstag, 27. September 2008, 16:24

Natürlich tun wir das ^^

103

Samstag, 27. September 2008, 18:08

super weiter so
/me gibt puck nen keks

puck

Rhonokaloke

  • »puck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

104

Samstag, 27. September 2008, 21:01

*puck freut sich wie ein keks über den keks*
:]
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

linus

Junger Drache

Beiträge: 50

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

105

Samstag, 27. September 2008, 22:04

*mit entfalteten flügeln vor Puck aufstell* :whistling:
war ja schon wieder zu kurz!
Weiterscheiben!!!
*trotzdem freut...*
Hinterlasst bitte ein paar Geschenke:Gleadr Temeraire Levitas
Besucht meine Gilde: Gilde VS Fragen an Darcon

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

106

Sonntag, 28. September 2008, 00:05

Was mich ja interessiert ist wie man normalerweise die Flügel ausfährt.
Man hat ja nicht immer eine Klippe zur Hand. :D

puck

Rhonokaloke

  • »puck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

107

Sonntag, 28. September 2008, 00:15

Fragen über Fragen :D
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

108

Sonntag, 28. September 2008, 00:24

Werden sie demnächst beantwortet?

puck

Rhonokaloke

  • »puck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

109

Sonntag, 28. September 2008, 01:16

Und noch mehr Fragen... :D


:whistling:
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

110

Sonntag, 28. September 2008, 13:07

Noch eine Frage: Warum bist du so gemein? :P
:D :D

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 100

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

111

Sonntag, 28. September 2008, 15:42

oooooooooooch, so schnell schon wieder vorbei!
puck liebt es wirklich, uns zu quälen! :whistling:
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

puck

Rhonokaloke

  • »puck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

112

Sonntag, 28. September 2008, 20:29

:D
ich doch nicht. niiieeemals :whistling:
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

113

Sonntag, 28. September 2008, 20:45

Wann kommt denn jetzt die fortsetzung?

linus

Junger Drache

Beiträge: 50

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

114

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 19:43

so puck...
jetzt habe ich lange genug gewartet!
WANN GEHT´S WEITER???
*nicht immer vom turm springen kann*
Hoffentlich schriebst du wie man sich normalerweise in einen Drachen verwandelt!!!
Hinterlasst bitte ein paar Geschenke:Gleadr Temeraire Levitas
Besucht meine Gilde: Gilde VS Fragen an Darcon

puck

Rhonokaloke

  • »puck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

115

Sonntag, 5. Oktober 2008, 12:58

Hatte ich nicht irgendwo erwähnt, dass ich ab jetzt nur noch Sonntags neue Kapitel rein setze? :rolleyes:
Nicht? ... Na dann hab ich das jetzt nachgeholt. :P

-Kapitel 6-

Die erste Woche verging fast wie im Fluge. Von früh bis spät in die Nacht trainierte Tan seine Kondition, seine Kampfkünste und vor allem seinen Gleichgewichtssinn. Letzteres fiel ihm von Tag zu Tag immer leichter, sodass er in den letzten beiden Tagen sogar schon die Erlaubnis bekommen hatte, ein paar Flugübungen zu machen. Er konnte sich zwar noch nicht lange in der Luft halten, aber die wenigen Minuten bereiteten ihm jedes Mal Glücksgefühle.
Und nun am siebenten Tag seines Trainings hatte er zum ersten Mal die Möglichkeit, zusammen mit Dagôn zu trainieren. Er war sehr erstaunt darüber, wie einfach es ihm fiel, mit dem Drachen in einen Rapport zu fallen. Jacc meinte, dass dies wegen seines erweckten Blutes so problemlos ging. Und dass sich die beiden schon in so kurzer Zeit so gut verstanden.
Doch im inneren wunderte sich der alte Halbdrache darüber, dass das alles so einfach ging. Für gewöhnlich war es auch für einen Halbdrachen nicht leicht, in solch kurzer Zeit einen so starken Einklang mit einem Drachen zu finden. Er konnte es kaum noch erwarten, die Dac-Werte von Tan zu erfahren. Sie mussten wahnsinnig hoch sein.

Spät am Abend saß Tan wieder einmal vor der Höhle und schaute in die Richtung, in der er seine Heimatstadt vermutete, als Jacc wieder einmal zu ihm trat.
„Hast du Heimweh?“ fragte er, während er es sich neben seinem Schüler gemütlich machte.
Tan schüttelte seinen Kopf. „Anfangs hatte ich es ein wenig. Ich hab mich in den ersten Tagen häufig gefragt, ob mich meine Eltern suchen würden. Ich hab nur einen Zettel zurück gelassen, dass ich mit Dagôn zusammen trainieren wollte und deshalb schon weg gegangen war.“ Er sah zu Jacc auf. „Ich hatte es ja eigentlich nicht vor gehabt, schon so lange vor dem Turnier von zu hause weg zu gehen. Es war Dagôns Idee. Naja. Und ich hab nicht um Erlaubnis gefragt, ob ich es denn überhaupt durfte.“ Er senkte seinen Blick ein wenig und starrte ein paar Vögeln nach, die weiter unterhalb vom Plateau plötzlich kreischend aus den Baumkronen aufflogen.
„Aber indessen ist es mir eigentlich egal. Ich hab auch nicht mehr solche Sehnsucht nach meinem Zuhause. Wäre ja auch sicher irgendwie Schlimm. Ich meine als Daccar sollte man so ein Gefühl doch sicher schon unterdrücken können, oder?“
Jacc lächelte. „Naja. Vorteilhaft wäre es schon. Aber es gibt auch Daccar, die sich nie weit von ihrem Heimatort entfernen.“ Er lehnte sich nach hinten und sah den Jungen an. „Aber du darfst nicht vergessen. Noch bist du kein Daccar. Auch, wenn ich nicht glaube, dass du jetzt noch durchfallen könntest.“
Er stand auf und klopfte seine Hosen leicht ab. „Ich werd zwar beim Turnier genauso neutral sein, wie dein Vater, aber ich denke, so wie du dich momentan entwickelst, werden sich sicher die meisten der Prüfer, wenn nicht sogar alle dafür entscheiden, dass du fähig genug bist, ein Daccar zu sein.“
Tan schaute überrascht auf. „Du bist ein Prüfer?“
„Natürlich. Und das schon seit einer ganzen Ewigkeit. Es wundert mich, dass du mich damals nicht bemerkt hattest, als dich dein Vater einmal bei einem solchen Turnier hat zuschauen lassen.“
Tan sah verlegen zu Boden. „Eigentlich kann ich mich kaum mehr an etwas erinnern, was ich da gesehen hab. Ich fand die Veranstaltung ziemlich langweilig.“
Jacc lächelte wieder. „Nun. Das mag schon sein. So einige Male war es das auch. Vor allem dann, wenn keiner der Teilnehmer für die Prüfer fähig genug war. Es gab sogar Zeiten, wo wir überlegt hatten, das Ganze nicht lieber nur alle zwei Jahre zu veranstalten. Aber dann gab es auch Jahre, wo so einige fähige Prüflinge dabei waren, die einen so ins Staunen versetzen konnten, dass er den Mund nicht mehr zu bekam.“ Er grinste und sah mit hochgezogenen Augenbrauen zu Tan. „Wenn du so weiter machst, könnte es sein, dass so was auch dieses Jahr passieren wird.“ Er sah zur Höhle. „Und nun los mit dir ins Bett! Wir haben morgen einen weiten Weg vor uns. Die zweite Woche deines Trainings wirst du im Drachental verbringen.“
Tan blickte in überrascht an. „Im Drachental?“ Doch er bekam nur ein weiteres Grinsen als Antwort.

Spät in der Nacht wachte er auf und dachte an das Gespräch mit Jacc. Er konnte immer noch nicht glauben, dass er am nächsten Tag zum ersten Mal wirklich in das Drachental fliegen sollte. Er war zwar schon einmal ganz kurz da gewesen, aber das war ja eher der äußerste Grenzbereich. Jetzt versuchte er sich vorzustellen, wie es dort im Zentrum aussehen könnte. Dahin, wo er morgen zusammen mit Jacc fliegen würde.
Dagôn hatte schon ein paar Mal etwas darüber erzählt, aber so wirklich vorstellen konnte er sich davon nicht viel. Er hatte gehört, dass es ein unheimlich großes Tal sein sollte, welches zum größten Teil aus einer mit Gras und wild wachsenden Pflanzen bewachsenen Ebene bestehen sollte. Umrandet von sehr hohen Bergen, welche einen Schutz von der “Außenwelt“ und Höhlen für die meisten Drachen boten. Nur in der Mitte des Tales sollte noch einmal ein von den tieferen Ebenen umrundetes Gebirge sein, in dem Dagôns Vater und noch ein paar andere Drachen lebten. Auch Jacc sollte dort seine Höhle haben, in der er eigentlich lebte.
Erst nach einer ganzen Weile schlief Tan wieder ein und träumte noch ein wenig von diesen Vorstellungen.

„Und?“ fragte Jacc am nächsten Morgen. „Bist du bereit? Es liegt ein weiter Weg vor uns!“
Tan nickte nur. Er war indessen viel zu neugierig und aufgeregt. Er wollte unbedingt wissen, wie das Drachental aussah. Trotzdem hatte er ein wenig Muffensausen vor der Vorstellung, den ganzen Weg dahin zu fliegen.
Jacc spürte dies. „Keine Angst. wenn du beim Fliegen merkst, dass du es nicht mehr schaffen solltest, kannst du dich auch bei Dagôn draufsetzen. Er ...“
„Dagôn kommt mit ins Drachental?“ Unterbrach ihn Tan. „Ich dachte, er will erst wieder dahin, wenn seine Perle purpurn ist?“
„Ja, das stimmt schon. Aber es ist besser, wenn er diese eine Woche zulässt, da ich vorhabe, euch zusammen trainieren zu lassen. Ihr müsst bei dem Turnier zusammen kämpfen. In der nächsten Woche sollt ihr euch aneinander gewöhnen und gegenseitig anpassen, damit es keine Probleme gibt.“
Tan sah nachdenklich zum Höhlenraum, in dem Dagôn lag. Nun wusste er auch, warum der Drache seit ein paar tagen so still war.

Auch beim Abflug blieb Dagôn stumm.

- Ende Kapitel 6-



_______
Jaaah..xD
Los! Hasst mich! :D Aber das Kapitel wird damit trotzdem nicht länger. :P *hrhrhr*
Bis nächsten Sonntag :]
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

dragorius

Diplom Magier

Beiträge: 109

Wohnort: Regensburg

Beruf: Hochbau Facharbeiter

  • Private Nachricht senden

116

Sonntag, 5. Oktober 2008, 13:16

jaja bis sonntag . ich hoffe das nächste kapitel is nich so kurz

p.s. ich "hasse" dich
"keine Signatur ist auch eine Signatur"

117

Sonntag, 5. Oktober 2008, 13:59

schliese mich dragorius an!!!
ein lächerlich kleines furchtbar interessantes gespräch das lust auf mehr macht... gehts noch unfairer?

puck

Rhonokaloke

  • »puck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

118

Sonntag, 5. Oktober 2008, 15:47

Du hast ja keine Ahnung!
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

119

Sonntag, 5. Oktober 2008, 15:49

hoffe ich hab dich nicht auf falsche gedanken gebracht...

puck

Rhonokaloke

  • »puck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 310

Wohnort: Ghermes im Drachental |D

Beruf: Chaos | Bestsellerschreiberlein in Spe

  • Private Nachricht senden

120

Sonntag, 5. Oktober 2008, 16:58

Nein, nein.^^
Die nächsten Kapitel werden wieder länger.
Es ist nur so, dass ich gerade an dem siebenten Kapitel sitze. :whistling:
Hatte es zwar schon mal fertig geschrieben, aber irgendwie... Na ja. Es hat mir beim erneuten Durchlesen nicht mehr so ganz gefallen.
Zudem sollte die Geschichte doch ihre Qualität behalten, oder?
Deswegen setze ich die neuen Kapitel ab jetzt nur noch einmal in der Woche rein. So hab ich genug Zeit, um ordentlich zu schreiben. :D
Und ihr einen neuen Grund, euch auf Sonntags zu freuen. :]


btw. 222. Post 8)
[Das Drachental]
»Drache. Drache! Nicht Eidechse. Wir machen nicht diesen Quatsch mit der Zunge. Ptzzzsch«

Thema bewerten