Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 1. Oktober 2012, 00:28

Erneute Abstimmung über die Anzahl der Dragball-Saisons/Jahr

hallo,
es ist vielleicht ein leidiges thema, aber ich möchte es doch nochmal aus der schublade kramen.
Wir haben jetzt schon einige zeit das von einigen gewünschte system der 3 saisons im jahr. Die sasisons starten (zuletzt) im februar, im juni und im oktober statt im alten system 2x im jahr (zuletzt) im april und oktober.
Mir ist in diesem zusammenhang jetzt etwas aufgefallen, was mir sorgen macht. Die ankündigung bekommt durch die pn der nachtwachen wirklich jeder mit, der auch die spielnachrichten liest. Und es wissen auch viele, dass es dazu dann den entsprechenden forenpost auch gibt. Der entsprechende thread ist immer gut frequentiert gewesen, es gab viele antworten im sinne von "jubel" "vorfreude" oder auch "wettkampffieber", einige fragen tauchten auf und es gab eine diskussion.

Und diesmal? Garnichts!
Der entsprchende thread ist ohne antwort (nein, ich will da jetzt niemanden zum schreiben hinschicken). Auch der entstandene zugehörige stammtisch-thread sprüht nicht gerade von vorfreude auf die neue saison, habe ich den eindruck (da natürlich noch keine spiele stattgefunden haben, ist dort allerdings auch noch keine echte saison-diskussion zu erwarten, das weiss ich).

Ich für meinen teil finde die 3 saisons ziemlich anstrengend .... man ist mehr als die hälfte vom jahr damit beschäftigt jeden 2. Tag die aufstellung zu machen (der glaube am sinn des aufstellens wird einem nach jedem spiel erneut in frage gestellt durch das dragballsystem), man möchte nen drachen steigern, man muss renovieren und man wollte sich doch eigendlich auch noch eine wirtschaft aufbauen bzw sie weiterentwickeln ..... sprichwörtliches lutfholen gibt es ja kaum noch .... das kann einem auch dragosienmüde machen und evtl ist die fehlende beachtung der neuen saison schon ein erstes anzeichen dafür. Ich zumindest mach mir schon sorgen.

Wäre es nicht eine gute idee noch einmal über die häufigkeit der saisons abzustimmen, vielleicht um zum alten system zurück zu kommen oder vielleicht einen anderen rhytmus zu finden, der einem ein wenig mehr luft lässt?

Lg kytoma

Kitsune

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: Am Meer

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. Oktober 2012, 00:54

ich würde eher sagen es hatte noch keiner Lust was zu schreiben, aber freuen tun sich bestimmt alle. Ich kann es diesmal kaum erwarten, ich hab es diesmal auch geschafft einen Drachen vor der Saison spielfähig zu bekommen, anstatt erst mittendrin.
Und das jeden 2. Tag eine Aufstellung machen, ist doch klasse, gibt wieder super Diskussionen in den Gildenchats, was zwischen den Saisons einschläft.
Außerdem war das Ergebnis der Abstimmung nicht verdammt eindeutig für 3x Liga?

Also ich finds prima. Wieso noch mal durchkauen. Ist doch geklärt. Ich für meinen Teil würde mich bei 2 Saisons langweilen ^^ Liegt vielleicht auch daran, das dies erst die 2. Saison ist die ich wirklich mitbekomme. Aber warum sollte man während einer Saison nicht an der Wirtschaft schrauben können? Ist doch jedem selbst überlassen.

Ich hatte überlegt dort was zu schreiben, aber ich wollte dort nicht die Erste sein :D
Meine bunte Drachenschar:
Die Damen: Arya , Iskierka, Kyra, Rhaenys, Visenya und Scathach
und die Herren: Brandon, Sesshōmaru, meine Weihnachtsdrachenzwillinge Balerion und Arkady, Almisan, Sahif und Oreyon
+ zwei Dracheneier...



Das nächste Nachwuchstalent aus meinem Turm.

Die Gilde KCS ist leider Geschichte...

3

Montag, 1. Oktober 2012, 06:14

Guten Morgen,

ich verstehe die Sorgen von Kytoma und muss auch gestehen, dass ich die drei Saisons zu viel finde. Ich habe damals dagegen gestimmt. Allerdings habe ich die Abstimmung nur durch "Zufall" entdeckt, da ich ein regelmäßiger Forumsbesucher bin. Im Spiel selbst gab es ja keine Aufforderung an einer Abstimmung teilzunehmen. Man konnte dort auch nur teilnehmen, wenn man auf der "Spieler und Punkte"-Seite entdeckt hatte, dass es dort eine Abstimmung gab. Vielleicht war das Ergebnis nicht unbedingt repräsentativ, da nur Leute abgestimmt haben, die regelmäßig das Forum besuchen, oder wie ich die zufällige Entdeckung gemacht haben. Denn ich überprüfe auch nicht regelmäßig, ob es neue Umfragen gibt, selbst wenn ich kurz darüber die Buttuns klicke.

Ich kenne auch noch einige Leute aus Gilden, denen die drei Saisons zu viel sind. Sie bringen die gleichen Argumente wie Kytoma. Und da kann man meiner Ansicht nach nicht behaupten, dass alles in Butter wäre. Vielleicht sollte man darüber nachdenken eine offizielle Abstimmung zu machen, auf die alle Spieler hingewiesen werden. Wer dann nicht abstimmt, hat selbst schuld, aber zumindest hätten alle Leute die Möglichkeit ihre Meinung zu äußern. Wenn dann das gleiche Ergebnis herauskommt, ist ja klar, dass die Umstellung gerechtfertigt war.

Man sollte auf jeden Fall darüber nachdenken.

Grüße
Ailinya
mein Profil

die süßesten Mädels: Lynn
, Ashariel , Pyria, Leonara
und
die stärksten Jungs:
Iain, Leonas

Der liebestolle Pulpe hat eine große Nachkommenschaft. Hier findet ihr seinen Stammbaum (Stand 17.01.2013)


Denn wen du nicht mit Genialität beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ailinya« (2. Oktober 2012, 07:44)


4

Montag, 1. Oktober 2012, 07:49

ree

Hallo zusammen,

tja leider muss ich sagen, das bei uns die Auswirkungen bereits deutslich zu erkennen sind.

Die Trainer schmachten quasi nach Ersatz-Trainern... da ihnen der Aufwand in der Dragball Liga zu viel wird...

Einige sind denke ich mal einfach frustriert, da sie keine Zeit mehr haben ihre Wirtschaft aus zu bauen und zu pflegen, denn das ganze Gold fließt alles in die Drachen...

Bei 3 Saisons wird es uns auch unmöglich sein, uns in der 2. Liga zu halten... was jetzt nicht SO schlimm ist, mich persönlich aber schon aufregt... denn eigentlich kann man sich die Anstrengungen dann auch einfach sparen, wenn man weiß das man sich dort noch nicht halten können wird.

Ich bin dafür, das eine erneute Abstimmung gemacht wird und einige auch mal an den ganzen Aufwand denken den so eine Saison mit sich bringt! Was nützt es den Mitspielern drei mal einen solchen Aufwand zu betreiben, wenn man sich in den kurzen Saisonpausen nicht für eine höhere Liga vorbereiten kann. Das ist irgendwie sinnlos und frustrierend.

Evtl. hätte ich das Problem ja nicht, wenn ich meine Wirtschafschaft hochgezogen hätte bevor ich mir Drachen anschaffe....

Trotzdem sind 3 Saisons zu viel.

Greetz

Yilvina

MANARCHIOS

Meister

Beiträge: 2 408

Wohnort: Auf dem Sportplatz

Beruf: Meistertrainer

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 1. Oktober 2012, 08:30

Tja, das ist gelebte Demokratie.
Abstimmung machen bis einem das Ergebnis passt.

Tja, uns sind drei Saisons zu wenig. Denn man hat mehr Pause, als dass man spielt.
Da würde sich manch Nicht-E-Sportler aber freuen.
Gerade mit der begrenzten Halbwertszeit von Dragballdrachen ist es genau richtig, dass man so viele Saisons wie möglich in deren Leben ermöglicht.
Da sind die drei der Kompromiss gewesen, zwischen Vielspielenwollern, wie uns, und den eher die Ruhigekugelschiebenwollenden, wie einigen von euch.

Darum sollte diese Diskussion jetzt gar nicht erst wieder aufgemacht werden.
Und wenn es Probleme mit der Zeit für Taktik gibt, empfehle ich sich auf die erste Mannschaft zu konzentrieren. Bringt zwar auch selten was, aber immerhin.
"Bitte nennen Sie mich nicht arrogant,
aber ich bin elffacher Dragball-Meister und etwas ganz Besonderes."

Mourinho


"Ich halte uns für die Größten (und mich sowieso), bin der Meinung,
alle anderen können uns eh nicht das Wasser reichen."

Müsli


"Wir gratulieren AgRW zum Meistertitel und wünschen allen anderen Mannschaften viel Spaß beim Wettstreit um die unteren Ränge."
Michahel

cosmiccookie

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Beruf: Aushilfstrainer KEKSE

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. Oktober 2012, 08:37

Bei einer erneuten Abstimmung würde ich wohl ebenfalls wieder für 3 Saisons pro Jahr stimmen.

Durch die Alterung der Drachen ist die Möglichkeit, das Potenzial eines guten Drachen auch auszunutzen, doch sehr eingeschränkt worden - ich freue mich jedenfalls, dass meine Drachen mehr als nur 3 Saisons in voller Blüte spielen dürfen.

Die Wirtschaft kann man jederzeit ausbauen, dafür braucht man die Saisonpausen nicht - ich habe sogar den Eindruck, dass die Preise jetzt nicht mehr so stark schwanken wie zu den Zeiten der 2 Saisons pro Jahr - das sehe ich als positiven Nebeneffekt.

Zugegeben: ein Trainer, der 3 Mannschaften alle 2 Tage aufstellen muss, hat eine Menge Arbeit - eine Gilde besteht in der Regel aber aus mehreren Mispielern - da kann man ja auch mal den Nachwuchs ranlassen 8)

Neue Gilden können sich schneller nach oben kämpfen, bei 2 Saisons dauert das ja ewig - da geht evtl. auch einigen der Spaß verloren.

Also: 3 Saisons, ja bitte! Und: ich freu mich drauf :thumbsup:
Mystische Kekse
Die nächste Generation:

7

Montag, 1. Oktober 2012, 09:17

Tja, das ist gelebte Demokratie.
Abstimmung machen bis einem das Ergebnis passt.

Tja, uns sind drei Saisons zu wenig. Denn man hat mehr Pause, als dass man spielt.
Da würde sich manch Nicht-E-Sportler aber freuen.
Gerade mit der begrenzten Halbwertszeit von Dragballdrachen ist es genau richtig, dass man so viele Saisons wie möglich in deren Leben ermöglicht.
Da sind die drei der Kompromiss gewesen, zwischen Vielspielenwollern, wie uns, und den eher die Ruhigekugelschiebenwollenden, wie einigen von euch.

Darum sollte diese Diskussion jetzt gar nicht erst wieder aufgemacht werden.
Und wenn es Probleme mit der Zeit für Taktik gibt, empfehle ich sich auf die erste Mannschaft zu konzentrieren. Bringt zwar auch selten was, aber immerhin.
Ich schließe mich deiner Meinung absolut an.

In unsere Gilde teilen sich die Aufgabe 3 Trainer.. es gibt einen Cheftrainer mit 2 Assistenten.. wir haben 4 Teams...
Daneben hatte ich noch nie Probleme Ausbau und Drachensteigerung in einen Hut zu bekommen. Man muss sich eben untereinander Absprechen und jedes Mitglied kümmert sich eben um nur einen Drachen.. so werden die Resourcen die begrenzt verfügbar sind auch nicht verschwendet.

Wenn man das gut koordiniert.. dann klappt es auch mit den Klassenerhalt auch bei 3 Saisons..

Ein nochmaliges Abstimmen finde ich an dieser Stelle falsch...

8

Montag, 1. Oktober 2012, 11:01

Zugegeben: ein Trainer, der 3 Mannschaften alle 2 Tage aufstellen muss, hat eine Menge Arbeit - eine Gilde besteht in der Regel aber aus mehreren Mispielern - da kann man ja auch mal den Nachwuchs ranlassen 8)

Vollkommen richtig. :thumbup:

Denkt bitte mal zurück aus welchem Grund es möglich wurde mit einer Gilde mehrere Mannschaften zu stellen.

=> Weil es 5 Spieler aber auch 20+ Spieler Gilden gibt? Richtig!

Letztere sind mit einem Team einfach nicht ausgelastet.


Wer also unbedingt 2, 3, 4 Teams stellen möchte der kann dann auch 2, 3, 4 Trainer innerhalb der Gilde stellen, oder alternativ einen einzigen Meistertrainer beschäftigen. ;)

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

9

Montag, 1. Oktober 2012, 11:11

Guten Tag,
Meiner Meinung nach reichen 2 Dragball-Saisons pro Jahr. 3 verursacheen Streß und Hektik. :|
Gruß, Pela
Pela

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 219

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 1. Oktober 2012, 11:16

Genau, Kröti, eine Meistertrainerin reicht auch. ^^ :whistling:

Die Alterung ist das stärkste Argument für die Erhöhung auf drei Saisons pro Jahr, so hat man wenigstens was von dem Drachen.

Und auch das Argument, dass man seine Wirtschaft nicht ausbauen könnte zieht nicht, wer hindert einen denn daran? Die Preise schwanken doch kaum noch, außer beim Steigerungsmaterial, aber auch das lang nicht mehr so dramatisch wie früher.
Die meisten sollten doch eh nun soweit ausgebaut sein, dass es nur noch um's Renovieren geht oder hier und da mal was aufstocken, bei mir ist das zumindest so.
Und die, die neu beginnen, bauen ihre Wirtschaft halt erstmal soweit aus, bis sie soweit sind, einen Drachen vernünftig steigern zu können.

Turniere zwischendrin sind auch möglich, wie man jetzt wieder gesehen hat, alles ne Sache der Koordination. ;)

11

Montag, 1. Oktober 2012, 14:15

ich wuerde auch wieder fuer 3 (und mehr) Saisons pro Jahr stimmen und alle meine Gildenkollegen anhalten dasselbe zu tun
Eine Lösung weiss ich auch nicht,
aber mich fasziniert das Problem

12

Montag, 1. Oktober 2012, 18:05

Man muß ja nicht an jeder Saison teilnehmen ^^
Meine Gilde

Mein Profil

Yolalie

Fortgeschrittener

Beiträge: 376

Wohnort: Yolaliesien

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 1. Oktober 2012, 18:09

Jein. Gibt es schon eine Regelung, was mit Gilden passiert, die mal 'aussetzen' wollen? Müssen die im Moment nicht ganz unten wieder anfangen?

14

Montag, 1. Oktober 2012, 18:17

Stimmt, das hatte ich aus irgend einen Grund verdrängt ?(
Ich werde... äh.. bin alt :whistling:
Meine Gilde

Mein Profil

15

Montag, 1. Oktober 2012, 19:12

Soweit ich mich erinnern kann, beginnt man in der 5. Liga, wenn man mal eine Runde ausgesetzt hat. Daher ist das nicht wirklich beliebt.
mein Profil

die süßesten Mädels: Lynn
, Ashariel , Pyria, Leonara
und
die stärksten Jungs:
Iain, Leonas

Der liebestolle Pulpe hat eine große Nachkommenschaft. Hier findet ihr seinen Stammbaum (Stand 17.01.2013)


Denn wen du nicht mit Genialität beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!

16

Montag, 1. Oktober 2012, 19:30

Richtig, aber selbst ihm krassesten Fall von "hab gerade kein Bock aufs Trainerdasein" kann man sich immer noch mit Aufstellung X anmelden und ohne einen Handschlag zu machen die ganze Saison damit spielen.

Das schlimmste was so passieren kann ist der einfache Abstieg, in vielen Fällen wäre der Neueinstieg in Liga 5 härter.

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

17

Montag, 1. Oktober 2012, 20:43

Ich glaub mir wüde da noch ein weg einfallen, der die viel-saisonler so wie die weniger-saisonler glücklich machen könnte.

Wenn man 2 dragball-serien immer abwechselnd laufen lassen würde, einmal den saisonverlauf Dragonova und einmal den saisonverluf Loreena (die namen hab ich jetzt nur mal als beispiel benutzt damit das erklären einfacher ist). Bei beiden sind alle bedingungen soweit gleich, alle können sich anmelden und innerhalb der serie gibt es dieselben auf-und abstiegsdinge, wie wir sie gewohnt sind, auch dieselben preisgelder. Nur sind Dragonova und Loreena total voneinander unabhängig und finden abwechselnd statt, was bedeutet, steigt man in der Dragonova serie ab, dann hat das keinerlei auswirkung auf die Loreena serie. Nimmt man nur an einer serie teil, dann ist das auch ok.
So könnte man beispielsweise 4 saisons im jahr veranstalten, 2 Dragonova und 2 Loreena und eine gilde kann es sich so einteilen, wie die zeit und engagement es zulassen. Diejenigen, die gerne mehr hätten sollten damit so glücklich sein wie diejenigen, die gerne weniger hätten.

Man muss eben nur beim saisonstart aufpassen, um welche serie es gerade geht und in welcher liga man sich demnach gerade mit seinen mannschften befindet. Dafür vielleicht noch eine entsprechende "ergebnisse der letzten liga" seite gebastelt sollte dabei aber helfen.

Lg

Borsti

Profi

Beiträge: 1 267

Wohnort: Borstisien

Beruf: Organisator von TLoD

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 1. Oktober 2012, 23:27

Ich gebe zu, das ich auch für 3.Saisons gevotet habe.
Jetzt bereue ich meine Entscheidung, ich habe meinen Trainerposten an den Nagel gehängt weils mir zu stressig wurde nach den 2 Saisons dieses Jahr.
Was mich eigendlich nur dazu getrieben hat, war die Drachenalterung. Denn man will ja seinen Drachen so oft wie möglich Spielen sehen oder?

Irgend wie verliere ich ein wenig die Lust an Dragosien, früher konnte ich gut düng Gebäude Bauen, da der Gewinn devinitiv stieg.
Mit der Renovierung hatte sich das erledigt. Genauso kann ich nicht mehr mehrere Drachen gleichzeitig befüllen, da sie mir an Altersschwäche weg sterben.

Kreisläufe hin oder her aber die Realität ist schon stressig genug, da Brauche ich nicht auch noch ein stressiges Spiel zum Feierabend.

Das einige was mich derzeit noch wirklich in Dragosien hält, ist das Dragosische Volk und die Gilde, den 3 1/2 Jahre verbinden!

Ich kann nur jeder Gilde raten, entlastet eure Trainer oder auch sie werden den Spaß am Dragball mit der Zeit verlieren.

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 074

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 2. Oktober 2012, 06:49

Ich kann hier die Bedenken gut nachvollziehen. Man steckt Millionen in einen Drachen und hat ihn dann grad mal drei-vier Saisons. Ich persönlich finde auch, dass man wirtschaftlich einfach nicht so recht weiterkommt. Man bleibt irgendwie auf einem Niveau hängen, egal wie oft man ausbaut (rein gefühlsmäßig).
Auch die Trainer in meiner Gilde sind gefrustet, weil es wirklich ein stressiger Job ist, wenn man sich laufend auf den Gegner zugeschnittene Aufstellungen ausdenken muss. Und das dreimal im Jahr über 2 Monate jeden zweiten Tag und vielleicht noch die Relegation dazu.
Ich habe jetzt fast zwei Monate an den Materialien für einen Drachen gesammelt. Ich fürchte, dass mir diese Zeit auf lange Sicht einfach zu viel ist. Auch wenn das Vieh riesig ist und es noch die alte Risikosteigerung war. Mit 1,65Mio am Tag braucht man halt gefühlt ewig, bis man so 90Mio zusammen hat. (ca. 55Tage) Da habe ich aber nur gesteigert. Kein sonstiger Ausbau oder so. Mir schwant schon, eine neue Drachenzucht muss hier, wieder 2 Monate sparen, weil ja auch die großen Renovierungen anstehen.
Ich glaube das Hauptproblem liegt darin, dass es momentan so ein bißchen zerrig vorangeht. Man tritt scheinbar auf der Stelle. Die Wirtschaft ist noch nicht gut genug, aber für die Saison müssen die Drachen her. Die darf man auch nicht vernachlässigen, sonst sind Millionen verschwendet. Für monatelanges, eisernes Sparen hätte man halt auch gern den verdienten Lohn, aber durch die ganzen Vereinheitlichungen ist irgendwie jeder an der gleichen Stelle und so kommt im Dragball halt das Glück oder Pech zum Tragen nebst Aufstellung, die mühsam ausgeknobelt wird.
Mich wundert es nicht, wenn einige Dragosien- oder Aufstellungs-müde sind. Man sieht halt keinen Erfolg so richtig, man kommt nicht voran und tritt auf der Stelle trotz Zucht und allem. Das Grundproblem liegt darin, dass man genügend Gold vom Markt abschöpfen muss, sonst gibt es wieder zu krasse Aktionen von Spielern. Das Abschöpfen erfolgt halt über die Reno und die Drachen. Ich weiß nicht, inwieweit man hier schrauben kann, ohne den stabilen Makrt zu gefährden.
Naja, Fragen über Fragen und keine Antworten.
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

20

Dienstag, 2. Oktober 2012, 10:50

Ich war gegen 3 Saisonen und seh mich darin bestätigt. Ich finde es stressig. Auch die zwanghaft notwendige, schnelle Drachensteigerung find ich alles andere als gemütlich.

Wegen der Drachenalterung hab ich außerdem nun nicht mehr mehrere Drachen in der Mannschaft spielen, sondern nur noch 1. Mehr ist zwischen den engen Saisonabständen nicht zu schaffen. Die anderen sind alle gleichzeitig alt geworden. :thumbdown:
Mein Liga-Drache: Dschebe :)
Mein Lieblings-Drache: Ohnezahn :love:
Unsere Gilde: MaDS

Ähnliche Themen

Thema bewerten