Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Mai 2009, 19:13

Drachen verschenken/verkaufen/freilassen?

Hi,

ich hätte mal den Vorschlag Drachen irgendwie aus der Liste zu bekommen.

Ich habe im Moment 4 Einträge.
2 Dracheneier die ich nicht ausbrüten möchte und Zeus den ich nicht mehr steigere.
Kann ich die nicht innerhalb der Gilde verschenken, außerhalb verkaufen oder einfach freilassen?

Gruß,
Draco

Laotse

Schüler

Beiträge: 101

Wohnort: MD-Halle.Dort heiss ich dann Mervinja

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 15. Mai 2009, 19:40

Interessanter Vorschlag. Habe auch das Problem dass ich hier ein Drachenei habe mit dem ich eigentlich nix anfangen kann. Fände die Möglichkeit gut es zu verkaufen oder einfach abzugeben.

Aiedail

Meister

Beiträge: 2 333

Wohnort: Laufen

Beruf: Maurerlehrling

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 15. Mai 2009, 19:42

da habe ich doch glatt ne Idee wie wärs mit einem Drachenmarkt
war lange weg XD
Mein Dörfchen

4

Freitag, 15. Mai 2009, 19:42

Wäre auch für dn Vorschlag.Besser Verschenke oder Verkaufe ich einen Drachen als das er mei mir nichts tut .Wäre schade für den Drachen

5

Freitag, 15. Mai 2009, 19:44

[ironie an] Ihr bösen Menschen, wie könnt ihr nur dran denken die armen Drachen zu verstoßen? Habt ihr kein Herz? [ironie aus]

Aiedail

Meister

Beiträge: 2 333

Wohnort: Laufen

Beruf: Maurerlehrling

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 15. Mai 2009, 19:46

naja nicht unbedingt die Drachen aber die Dracheneier
war lange weg XD
Mein Dörfchen

Rapunzell

Wissbegierige Leseratte

Beiträge: 1 109

Wohnort: In meinem Turm

Beruf: leben

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 15. Mai 2009, 20:10

Und was macht man mit einem Dracheei ohne Drachenzucht? Rühreier? Spiegelei? :D :P
>>hier wohnt meine Rasselbande<<
mein "Grosser"


"Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt."
Mahatma Gandhi


8

Freitag, 15. Mai 2009, 20:45

also nee - diese edlen Geschöpfe, die doch eigentlich verehrt werden, mit so ´ner Hühnerzuchtmentalität zu betrachten :pinch: - das gefällt mir gar nicht! ;)

Verschenken finde ich auch bedenklich, kommt im Prinzip dem Verschenken von Waren gleich. Was den materiellen Wert betrifft. Wenn schon dann tauschen, aber aus anderen Gründen, nämlich im Hinblick auf die später einmal stattfindene Zucht. Da wäre es evtl. interessant, wenn man für diesen Zweck seine Drachen tauschen kann (Austausch von Genen und Geschlechtern).

Ich finde es schade, dass einige Dracheneier einfach so produziert und dann liegengelassen wurden, weil sie nicht stark genug sind. Aber mittlerweile ist es doch so, dass im Hinblick auf die Mannschaftswettkämpfe eigentlich die schwachen Dracheneier für solche Spieler wie mich "Gold wert" sind, da ich mit meiner hohen Drachenzuchtstufe wahrscheinlich gar kein schwaches Drachenei mehr produzieren kann. Für einen für die Mannschaftswettkämpfe zu spezialisierenden Drachen kann die Gesamtstärke doch gar nicht niedrig genug sein! Anders gesagt: Alle, die noch ein schwächliches Ei rumliegen haben, sollten sich eigentlich darüber freuen, weil sie einen superstarken Teamplayer heranzüchten können! ;)

Ach ja, Draco, wenn du jemanden findest, der deinen Drachen einfach nur so sitten möchte, kannst du ihn auch so "loswerden".

Rapunzell

Wissbegierige Leseratte

Beiträge: 1 109

Wohnort: In meinem Turm

Beruf: leben

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 15. Mai 2009, 20:45

*sich in eine Ecke verkriecht* :whistling:

Danke für den Ratschlag Sinja, ich hab ja noch 2 Eier, die darauf warten, dass sich die Preise wieder normalisieren. Das hoffe ich wenigstens.
>>hier wohnt meine Rasselbande<<
mein "Grosser"


"Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt."
Mahatma Gandhi


10

Freitag, 15. Mai 2009, 20:56

Wo wir sind, ist vorne.

Feuerfuchs - weil Fehlzündung war gestern

11

Freitag, 15. Mai 2009, 21:06

Pub du wirst lachen aber ganz zu Anfang (sprich in runde 1 oder2) war es so daß man mit den Eiern handeln konnte.

12

Freitag, 15. Mai 2009, 21:12

Dann wird das vielleicht noch eine Ruine von damals sein...

Grüße
pub
Wo wir sind, ist vorne.

Feuerfuchs - weil Fehlzündung war gestern

13

Freitag, 15. Mai 2009, 23:25

Zitat

Rühreier? Spiegelei?
gibt es drachenkannibalismus? bei den inkas oder mayas (??), azteken, war es so, dass das herz verzehrt wurde, damit der krieger die kraft seines unterlegenen kontrahenten sich einverleiben konnte. warum nicht auch bei den drachen. so nen ei hat sicherlich ne menge nährstoffe.

so ein straussenei ist schon was feines, aber nen drachenei: *pfanne anpeil* 8| *mampf* 8o *lecker* :thumbsup:

Zitat

Pub du wirst lachen aber ganz zu Anfang (sprich in runde 1 oder2) war es so daß man mit den Eiern handeln konnte.
warum wurde das entfernt?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Moorleiche2k« (15. Mai 2009, 23:39)


14

Freitag, 15. Mai 2009, 23:31

Weil Drachen edle Geschöpfe sind und ein Drache was ist für ein ganzes Leben.
Mit Drachen handeln passt nicht zu Ethik dieses Spiels ;) .Da hier der Drache das höchste Gut ist und nchit einfach ne olle Ware mit Sättel oder Zaubertrank. :)
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

15

Freitag, 15. Mai 2009, 23:47

ein ei ist noch kein drache.
(oje, ich glaube, da trete ich gerade etwas los *auf die ethikdiskussion wart* :whistling: )

übrigens, ich kenne eine menge rezepte für gutes rührei und spiegelei :D

16

Samstag, 16. Mai 2009, 09:33

Pass bloß auf daß nicht eine wütende Drachenmami bei dir vorbeifliegt weil du ihr Ei zu Rührei verarbeitet hast.

17

Samstag, 16. Mai 2009, 10:00

Nunja, die Eier die aus den Thaumatischen Löchern fallen kommen gleich nochmal woher?


Ich denke die Drachenmami wird so oder so nicht happy sein :cursing:

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

Darika

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Irgendwann, wenn ich euch länger kenne!!!

Beruf: Jeden, für den ich tauglich bin und mit dem ich mein Leben finanzieren kann

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 18. Mai 2009, 14:57

Da ich selbst noch keinen Drachen habe und es sowieso noch ne weile dauert ist das für
mich absolutes Neuland. Aber ich wäre dafür das man mit den Eiern handeln kann und
geschlüpfte Drachen freiläst.
Das Freilassen sollte allerdings mit Bedingungen geknüpft sein.

Ersten's: es sollte zumindest ein Jungdrache sein.
Zweiten's: ein bestimmter Wert an Rohstoffen muss zur Verfügung gestellt werden (einfach:
Drache muss satt sein).
Dritten's: solange ein Drache bei einem ist, muss er ernährt werden. Nicht das jemand der Meinung
is, dann lass ich ihn liegen kostet mich ja nix und die Freilassung is zu teuer.
Vierten's: eine Freilassung sollte Folgen haben, wenn mich meine geliebte Mutter auf die Staße
gesetzt hätte wäre ich auch nicht angenehm überrascht. Auf zufällige basis 1-2 Wochen
Angriffe des Drachen. zb. Getreifefelder verbrannt, Vieh gerissen, Einwohner verschreckt.
Wäre gleich zu setzen mit Resourcen verlust (allso man verliert halt anteilig einige Ressourcen).

Die Drachen die dann halt noch da sind, könnten dabei für die Verteidigung sorgen (den Ressourcen
verlust mindern). Aufeinandertreffen der Drachen ungfähr wie in der Arena, die Werte des Angreifers
auf zufällige Basis, min-maximal Wert. Halt so das der Ausgang wirklich in den Sternen liegt.
So hätte es auch wieder einen Sinn stärkere Drachen zu steigern.

(Wie gesagt hab bis jetzt noch kA davon, is ja auch nur ne Idee, allso bitte nicht Steinigen ;) )

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 18. Mai 2009, 16:38

dies hier ist ein FRIEDLICHES spiel ... also nix mit angriffen! dagegen!
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

20

Montag, 18. Mai 2009, 17:03

... übrigens wurde hier auch schon mal ausführlich über das Thema freie Drachen gesprochen... 8)

Und öfters ist hier im Forum von vielen Spielern als positiv hervorgehoben worden, dass das Gute an diesem Spiel ist, dass man sich keine Sorgen über irgendwelche Invasionen oder Naturkatastrophen machen muss. ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sinja« (18. Mai 2009, 17:12)


Ähnliche Themen

Thema bewerten