Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 7. Dezember 2009, 18:43

Neue Wettkampfart - Zauberwettampf

Wir haben Drachen, wir haben dutzende Materialien und eine Alchemiehuette, also warum nicht diese dutzende von materialien mit unseren Morseln die alles zerkleinern koennen und unsere Kochtoepfe die alles Schmelzen koennen hineinwerfen, ein kleine zauber"bombe" erschaffen und mit 3 oder 5 dieser lustigen kleinen dinger ein wettkampf veranstalten.

-- Das ganze als etwas uebersichtlicheres PDF:P --


gedacht habe ich mir das ganze folgendermaßen,
man nimmt eine Anzahl unterschiedliche ressourcen, gibt an wieviel man von jeder in den Topf schmeißen moechte, und heraus kommt dann die zauberbombe(oder iwe auch imemr man das nennen moechte). wenn man 5 dieser zauberbomben hat kann man jemanden zu einerm Zauberwettkampf herausfordern in denen die Drachen diese Zauberbomben in zufaelliger reihenfolge einsetzen(alle muessen verschiedene namen haben) und eine Jury vergibt punkte je nachdem wie beeindruckend sie das fanden. Natuerlich kann es auch sein das ein zauber den anderen geradezu in den schatten stellt, was dann zusatzpunkte gibt.

genauer gesehen wuerden dann die bestandteile auf ihren prozentualen Anteil ueberprueft werden und von diesen werten ausgehend der effekt etc bestimmt, ich werde das anhand eines beispieles gleich mal zeigen.
Dazu verwende ich diese beispiel tabelle fuer 3 ressourcen


wie man sieht sind das einige daten :p

fangen wir mit dem ersten teil an, dem element. das ist spaeter fuer den bonus wichtig, die zahlen unter dem ab geben an ab wieviel % anteil im Kochtopf de Ressource welches Element hat, von den vorhandenen elementen im Topf wird dann eins zufaellig ausgewaehlt, d.h. wenn 2 mal feuer drin ist hat feuer auch eine doppelt so hohe chance als element gewaehlt zu werden.

der naechste part ist ie Attackenart, auswahl wie beim element, hat aber keinen wettkampftechnischen einfluss sondern soll den namen nur eine vielfalt geben.

der naechste punkt ist de reffekt, d.h. wieviel eindruck der zauber auf die jury macht, der effekt wird berechnet indem man den hoechsten und den niedrigsten wert des gemisches nimmt, mit der prozentzahl verrechnet mit welcher die ressource im topf ist und daraus den mittelwert bildet.

der letzte part behandelt den effekt relativ zum zauber des anderen zauberdrachen, es werden zufaellig 2 der vorhandenen werte gewaehlt, falls es die selben sein sollten werden sie addiert, da mir gerade aufgefallen ist das die werte in der tabelle fuer Konter viel zu hoch sind rechnet das ganze einfch durch 10^^

bei der juryentscheidung wird dann antuerlich um alles ein wenig weniger berechnbar zu machen nochmal der effekt der zauberbombe um bis zu 20% variiert, somit ist es im endeffekt sehr schwer herausfindbar welche ressource nun was macht und sollte ein lang anhaltendes mysterium sein, durch die kombination von zusaetzlichen punkten gegen bestimmte elemente kann e auch kein "super kombo" geben die alle besiegt, da sie nur das falsche element braeuchte und der andere kriegt mehr punkte.

jetz zu einem Beispiel
ich schmeiße in meinen topf nun 3 einheiten Lehm, 5 einheiten Mehl und 12 einheiten steine
das ergibt insgesamt 20 einheiten, d.h. lehm ist zu 15% vorhanden, Mehl zu 25% und Steine zu 60%
nun nehmen wir uns die werte aus der tabelle
Element: lehm - Schatten, Mehl - Licht, Stein - Wasser - Zufaellig gewaehlt: Schatten
bezeichnung: lehm - Blitz, Mehl - Strahl, Stein - Sturm - Zufaellig gewaehlt: Sturm
Effekt: lehm - 12, Mehl - 7, Stein - 5 - hoechster wert ist 12 bei 15% mehl ergibt das 1,8 pkt, kleinster ist 5, bei 60% ergibt das 3, mittelwert der beiden werte ist 2,4
konter: lehm - +8 Energie, Mehl - +7 Energie, Stein - +7 Feuer Zufaellig 2 gewaehlt +7 Energie, +7 Feuer, und wie schon gschierben, in der tabelle viel zu hoch also durch 10 macht also +0,7 Energie, +0,7 Feuer

also ergibt das im endeffekt folgende zauberbombe:

Schattensturm, Effekt: 2,4Pkt, Boni: Feuer 0,7, Energie 0,7
nehmen wir an der andere zauberdrache hat eine feuerzauberbombe geworfen, macht das also 3,1 pkt was die jury mit +/- 20% bewertet, demnach kriegt man zwischen 2,84 und 3,72 Punkte, und der gegner entsprechend seines zaubers Punkte.
Die punkte der 5 zauberbomben werden addiert und man hat das endergebnis.

Dieser wettkampf ist recht stark von glueck abhaengig und vorallem auch von erfahrung, je ofter man ihn macht, desto besser weiß man was aus welcher kombo in etwa herauskommt und kannd ementsprechend doch etwas bessere zauberbomben basteln.
(natuerlich sieht man die werte einer Zauberbombe vorher nciht)

was ausserdem gut an diesem wettkampf ist, ist das auch jemand der einen recht jungen drachen hat odch an ihm teilnehmen kann ohne zu große nachteile zu haben :p

viel text, ich hoffe ein paar lesens durch, kritik waere erfreulich^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gETH« (8. Dezember 2009, 00:02)


2

Montag, 7. Dezember 2009, 18:56

Kritik wird es sicher geben...


... aber mir fehlen die Worte :huh:

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

3

Montag, 7. Dezember 2009, 18:57

ist das gut oder schlecht? O.o

4

Montag, 7. Dezember 2009, 19:44

hört sich interessant an.
allerdings ist es entweder etwas unübersichtlich geschrieben und müsste etwas besser beschrieben werden oder ich bin noch fertig von gestern.
muss das wohl noch ein paar mal lesen damit ich es schnalle :wacko:
Die drei von der Tankstelle:
Freki Geri Hugin

5

Montag, 7. Dezember 2009, 19:51

ich kann ja mal eine Kurzfassung versuchen^^

Die Unterschiedlichen Ressourcen von Dragosien haben unterschiedliche alchemistische Wirkungen, diese sind davon abhaengig wie hoch ihre Konzentration im Gebraeu ist.
Diese Eigenschaften haben auswirkungen auf das Element, den Namen und wie beeindruckend ein Zauber ist.
Durch die zusammenstellung dieser Eigenschaften je nach Zusammensetzung des Gebraeus aus dem dann unsere Zauberbombe wird heißt es z.B. Feuerschwert, wenn man es benutzt wird die Jury beeindruckt sein und eine bestimmte Punktzahl dafuer geben, ausserdem, wenn der Zauber wesentlich beeindruckender ist als der gegnerische zauber gibt es nochmas extra punkte, das passiert z.b. wenn der Zauber den Eiszauber des anderen Drachen in den Schatten stellt weil er extra auf dieses Element angepasst wurde.
Sieger des Wettbewerbes ist, wer mit 5 (oder eine andere Anzahl) Zauberbomben die meisten Punkte bei der Jury gesammelt hat.

6

Montag, 7. Dezember 2009, 19:54

ich find's faszinierend, originell und interessant! und wenn das wiedereinmal viele verstehen, wie das funktioniert, dann krieg ich wirklich noch einen komplex, denn ich komm nicht mit. aber das ist eh noch nicht der springende punkt und ich könnts ja eine weile studieren. :)
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


7

Montag, 7. Dezember 2009, 20:02

das system ist ja gerade so gemacht da man es sich nicht bereits nach 2 wochen komplett durchdacth haben und somit immer gewinnen kann :p sobald die werte fuer die einzelnen ressourcen einmal festgelegt sind kann es sehr lange daern bis man eine ahnugn hat welche ressource in etwa welchen einfluss hat, noch viel laenger um das genau zu wissen, und selbst dann heißt es nciht das man immer gewinnt, weil der gegner einfach mal die richtigen "Anti" zauberbomben haben kann^^

8

Montag, 7. Dezember 2009, 20:12

Also das nenne ich mal eine Idee!
Es hat zwar durchaus noch Verbesserungspotenzial aber es ist eigentlich umsetzbar. Es ist sozusagen eine Art " Showkampf" und jeder Drache zieht mit einem individuellen Bömbchen in die Runde.
Netter Nebeneffekte wäre, dass Monoproduktionsländer, es etwas schwieriger hätten.

Frage: Werden die jeweiligen Werte eines Drachen in den Wettkampf mit einbezogen?

9

Montag, 7. Dezember 2009, 20:14

hatte ich so direkt nicht vor, sollte halt auch etwas sein was neue spieler spielen koennen, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass, wenn es spaeter eventuell unterschiedliche rassen gibt, diese einen bonus auf entsprechende elemente bekommen koennten.
wenn man auf teufel komm raus die stats mit einbeziehen moechte kann man ja auch die einzelnen elemente mit bestimmten stats verrechnen, z.b. feuer, lava mit feuerkraft, wasser und eis mit intelligenz oder aehnliches.

ausserdem, was mir ebend noch eingefallen ist, damit nciht ejder spieler irgendwie tausende zauberbomben hortet koennte man noch eine lagergroeße die vom level der alchemiehuette abhaengt reinmachen, die koennte dann von 5 bis 20 gehen oder so.
und zusaetzlich sollte eine bombe aus mindestens 4 zutaten bestehen wuerde ich sagen, dann laesst es sich noch schwerer berechnen^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gETH« (7. Dezember 2009, 20:20)


10

Montag, 7. Dezember 2009, 20:30

ich habe mir jetzt nicht alle durchgelesen, eigentlich nur die leitzen beiden post. was mich dabei stört:
1. monopolisten hätten es schwieriger und müssten dann mehrer vers. gebäude haben/bauen,also würde man sie dazu zwingen
und
2. braucht man eine alchemiehütte: will man viele "bomben" haben muss man eine lachemiehütte haben. würde auch eingrif in die stadt haben :thumbdown:
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

11

Montag, 7. Dezember 2009, 20:38

ich habe mir jetzt nicht alle durchgelesen, eigentlich nur die leitzen beiden post. was mich dabei stört:
1. monopolisten hätten es schwieriger und müssten dann mehrer vers. gebäude haben/bauen,also würde man sie dazu zwingen
und
2. braucht man eine alchemiehütte: will man viele "bomben" haben muss man eine lachemiehütte haben. würde auch eingrif in die stadt haben :thumbdown:
1. Gerade das fände ich garnicht mal so schlecht bei der Idee. Und das liegt nicht daran, dass wir damit mehr Gold kassieren würden xD.
2. Damit hätte die so oft schlecht geredete Alchemiehütte (was sie bislang auch ist) endlich einen Sinn :rolleyes:
Member des VgGD (Verein gegen Glücksfaktor der Drachenzucht). :D
Meine Wünsche:
- Stark verringerter Glücksfaktor bei Werteverteilungen von Eiern - teilweise Selbstbestimmung.
- Keine zufällige Reduzierung/Erhöhung von Werten bei Steigerungen.
-"Eiermarkt" - Möglichkeit zum Tauschen von Eiern schaffen.


12

Montag, 7. Dezember 2009, 20:42

und monokulturen werden eigendlich auch nur gezwungen alchemie huetten zu bauen, den rest kann man ja nach wie vor kaufen, waere halt mit einem mehraufwand verbunden

13

Montag, 7. Dezember 2009, 22:42

Hey, vom Prinzip her eine tolle Idee! :thumbsup: Gefällt mir, is mal was ganz anderes. Allerdings... Die "Anleitung" müsste wirklich noch so geschrieben werden, dass man sie nicht erst 2x durchlesen muss, um sie zu verstehen. 8|
Dass man dafür ne Alchemiehütte baucht, klingt zwar irgendwie logisch, ich kann mich aber mit dem Gedanken noch ned so recht anfreunden, wieder eine zu bauen. Reichen die ganzen Gelehrten in der Drachenzucht ned? Da muss dann auch der Drache ned so weit fliegen, um dem Kessel richtig einzuheizen :D
Ihr könnt gerne meine drei Schützlinge besuchen:
Balinor ist eiskalter Torjäger.

Hextor ist ein talentierter Kämpfer.
Nerull ist ein richtiger Heißsporn.

14

Montag, 7. Dezember 2009, 22:57

waere es nciht viel schoener wenn jedes gebaeude eine funktion haette? ;)
dann wuerde man nciht sene monokultur hinstellen und bis ans lebensende so lassen sondern dann wuerde man um immer mal wieder anderen content zu haben seine stadt mal umbauen :p
das gaebe zumindestens etwas mehr langzeitmotivation ^^
ich kann die beschreibung gerne nochma ueberarbeiten und etwas verfeinern^^

15

Montag, 7. Dezember 2009, 23:00


das gaebe zumindestens etwas mehr langzeitmotivation ^^


Also Monopolisten haben keine Motivation? Wieso dass denn?
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

16

Montag, 7. Dezember 2009, 23:33

ich sage nicht das sie keine motivation haben, aber fuer mich persoenlich ist es interessanter, wenn man immer mal etwas neues machen und sich veraendern kann und es spielerisch eine große Auswirkung hat.
Natuerlich kann ich damit bei weitem nicht fuer alle sprechen, eben nur fuer solche die so denken wie ich, ich erhebe aber auch nicht den Anspruch mit dieser Aussage allen gerecht zu werden.

17

Montag, 7. Dezember 2009, 23:37

ich habe mir jetzt nicht alle durchgelesen, eigentlich nur die leitzen beiden post. was mich dabei stört:
1. monopolisten hätten es schwieriger und müssten dann mehrer vers. gebäude haben/bauen,also würde man sie dazu zwingen
und
2. braucht man eine alchemiehütte: will man viele "bomben" haben muss man eine lachemiehütte haben. würde auch eingrif in die stadt haben :thumbdown:
Es wäre aber sinnvoll alles durchzulesen. Dabei passieren schon genug Fehler :D

Die Energie und Phantasie, die in diesem Vorschlag stecken, sind nicht von der Hand zu weisen. Auch wenn ich im ersten Moment gedacht habe micht trifft der Schlag und ich herzhaft lachen musste.

Zu Dragosien passt es wohl nicht so ganz, aber vielleicht zu etwas anderem, etwas eigenem.

Gerade in diesem Spiel ist es toll, dass man garnichts muss.

War zu erwarten das so ein Beitrag kommt.

18

Montag, 7. Dezember 2009, 23:53

Zitat

Die Energie und Phantasie, die in diesem Vorschlag stecken, sind nicht von der Hand zu weisen.
so denke ich auch. Ich finds großartig, dass über neue Wettkämpfe nachgedacht worden ist und deshalb top :thumbsup:

Zitat

Es wäre aber sinnvoll alles durchzulesen.
Da fehlt mir aber auch noch die Motivation alles durchzulesen :D

Zitat

Gerade in diesem Spiel ist es toll, dass man garnichts muss.
Und deshalb finde ich es auch nicht gut Mitspieler auszugrenzen die einfach eine andere bauart haben und bei ihr bleiben wollen. Bei den jetzigen Wettkämpfen ist es egal,wie die Stadt aussieht. Hier müsste man anders bauen um was zu erreichen. und das finde ich nicht okay. :thumbdown:

Zitat

War zu erwarten das so ein Beitrag kommt.
Einer muss es doch sein :P
RESET 2010 meine Wünsche:

Reset der Stadt für alle! Nicht erst bei mehr als 16 Gebäuden.

Entfernung der Gildenansicht aus dem Spiel.

Einführung von Silber und Bronzemünzen.

Alle 2 Jahre einen Reset und nicht jedes Jahr.


mfg

19

Dienstag, 8. Dezember 2009, 00:05

hab das ganze mal als pdf gemacht, sollte leichter verstaendlich und uebersichtlicher sein,
zum "zwang" anders zu bauen, den sehe ich cniht wirklich, das einzige was man haben sollte waere eine Alchemiehuette, den rest der Wirtschaft betriffts ja nicht direkt.
Man koennte sich das auch als GIldenfeature ueberlegen, das man entweder eine eigene Alchemiehuette benoetigt oder eine GIlden-Alchemiehuette.
An sich waers recht interessant wenn eine Gilde an sich auch ncohmal eine stadt mit bestimmten gebaeuden bebauen kann so wie ein normaler spieler, nurhalt ohne produktionsgebaeude .p
Zu Dragosien passt es wohl nicht so ganz, aber vielleicht zu etwas anderem, etwas eigenem.
Warum passt es nciht zu dragosien? Dragosien ist so wie ich es sehe eine friedliche Fantasiewelt, und dies ist ein friedlicher Magiewettstreit, und ueber die Namen der Zauber kann man ja noch diskutieren :p

20

Dienstag, 8. Dezember 2009, 00:22

Dragosien ist eine Welt der Drachen.

Bomben sind wenig friedlich.

Dragball ist angesagt :)

Magier gehören in eine andere Welt (meine persönliche Meinung)

Thema bewerten