Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Freitag, 7. November 2008, 06:39

als beispiel wie das ganze funktioniert:

der NPC kauft für "normale" mit 13 ein.
deshalb stellen alle die nachfrage für 14 rein.
für die "aktionäre" kauft der NPC für 15 ein.
die angebote der anderen spieler liegen bei 15.
der NPC verkauft bei z.b. 17.

die aktionäre können also für 14 einkaufen und für 15 an den NPC verkaufen.

22

Freitag, 7. November 2008, 07:54

Richtig so fünktioniert das ganze.Es geht ebnso schon ich Kaufe billig vom NPC und verkaufe dann mit Gewinn an Mitspieler.Bei Rohstoffen die Mangelware sind klapt das ganze sehr gut wenn man Geduld hat.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

23

Freitag, 7. November 2008, 10:13

@waldnymphe

Zitat

tja, aus der sicht der "aktinäre" sozusagen, ist das aber ein sehr rentables geschäft. man tut ja keinem damit weh. kann ja jeder selbst entscheiden, an wen er zu welchem preis verkauft. gibt dem ganzen auch eine besondere note.


Es wird immer wieder betont, dass Dragosien eine Wirtschaftssimulation sei und somit logischerweise der Markt und das Handeln an sich eine zentrale Rolle darstellt. Von daher werden über kurz oder lang alle Handelsmöglichkeiten und Handelsformen von den Spielern einmal ausprobiert – die rentablen und einfachen werden fortgeführt, die weniger rentablen und komplizierten fallen weg.

Im Laufe des Spiels hat sich eine Art neues Händlertum herauskristallisiert: Die 1-Gold-Händler. Sie fragen jegliche Rohstoffe/Waren für ein Gold weniger nach, als der Preis, für den aktuell die Rohstoffe/Waren im Markt problemlos verkauft werden könnten. Sie verdienen über die massenhaften Stückzahlen, die sie umsetzen.

Beispiel
Rohstoff/Ware A steht mit 15 Angeboten in hohen Mengen zu 8 Gold von Mitspielern im Markt. Das bedeutet, ein Angebot für 7 Gold würde sich entsprechend schnell verkaufen. Also wird der Rohstoff/die Ware für 6 Gold in sehr großen Mengen nachgefragt, um ihn/sie dann später mit einem Gold Gewinn für 7 zu verkaufen.

Die Problematik dabei ist, dass sich das herumgesprochen hat – weil es schlichtweg funktioniert – und mittlerweile die Nachfrageplätze immer wieder von den gleichen Spielern belegt werden. Welche Auswirkung hat das auf das Spiel des Einzelnen? Ganz einfach:

Beispiel
Spieler B benötigt 11.000 Rohstoffe A für seinen Gebäudeausbau. Um wirtschaftlich zu agieren – sprich um zu sparen – möchte er also die Menge im Markt für weniger nachfragen, als er im Markt sofort kaufen könnte. Als er seine Nachfrage einstellen möchte, sieht er, dass vor ihm 8 Spieler mit Nachfragen in jeweils 10.000er bis 17.000er Höhe stehen. Da die deutliche Mehrheit der Spieler immer an den obersten verkauft bzw. sich nicht darum kümmert, was die Intention des Nachfragenden (Eigenbedarf oder Handel) sein mag, wird der Spieler B recht lange warten dürfen. Wenn er sich nun nicht in Geduld üben möchte, bleiben ihm genau zwei Alternativen: Er muss für einen höheren Goldbetrag als die Händler nachfragen oder gleich im Markt bzw. beim NPC kaufen. Der Spieler B wurde also nachweislich ohne Wenn und Aber von den Zwischenhändlern indirekt sehr wohl zu seinen persönlichen, wirtschaftlichen Ungunsten beeinflusst.


Tja, das zu den Themen "Jeder kann selbst entscheiden, an wen er zu welchem Preis verkauft" und "Man tut ja keinem weh damit" Und ja, es gäbe natürlich Lösungsmöglichkeiten ;)


Gruß
Lehmanns Herrchen

24

Freitag, 7. November 2008, 10:43

Wie würden denn die Lösungsmöglichkeiten aussehen deiner Meinung nach.Den kaufmann wirst nicht wegbekommen.Das habe ich schon lang genug versucht. :D
Ich würde die land anzahl wieder auf 25 erhöhen und die gebäude genau soviel produzieren lassen wie in der letzten Runde.Das gab eigentlich ein Gutes Gleichgewichts Gehandelt werden musste trotzdem jetze müsste noch mehr gehandelt werden.da durch das Lager wieder ein gebäude hinzugekommen ist und die Drachen besser gepusht werden können.Leider ging Loren wohl die letzte Runde zu schnell und zu einfach.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

25

Freitag, 7. November 2008, 11:53

@Callo: Das, was ich oben geschrieben habe, hat rein gar nichts mit dem Kaufmann zu tun! Der Kaufmann spielt im Gegensatz zu früher durch die zahlreichen 1-Gold-Händler eine deutlich, deutlich untergeordnete Rolle.

26

Freitag, 7. November 2008, 12:02

Na dann ist ja gut.
Nicht destsototz wie schaut deine Lösung aus?
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 107

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 7. November 2008, 12:03

ja, ich weiß, ich bin auch einer dieser bösen 1-gold-händler. weil ich einfach schlichtweg außer alraunen meist nix zu verkaufen habe und irgendwie zu gold kommen muss. anonsten mache ich aber auch zum ausbauen viele nachfragen rein. ist so eine mischung bei mir. bis jetzt kann ich mich aber nicht über extrem lange wartezeiten beschweren. weil es immer genügend leute gibt, die nicht warten wollen. mir geht es doch meist genauso und dann verkaufe ich an die nachfragen. mal abgesehen davon, dass man bei einer nachfrage ja wohl immer davon ausgehen kann, das es länger dauert. manchmal schichte ich auch um, wenn irgendwelche leute angebote reinstellen zu einem preis, wo unten 10 nachfragen stehen. das finde ich dann irgendwie doof. ich kaufe auch angebote auf, die für mich unter dem npc-verkaufspreis liegen, das ist ja auch nicht verboten. ich kann jetzt wirklich nicht unbedingt etwas durchaus schlechtes an der handlungsweise sehen. zumal ich nicht gleichzeitig immer 2 nachfragen mit riesigen stückzahlen drin stehen habe, sondern ich immer warte, bis meine nachfrage komplett ist und dann erst eine neue einstelle.
naja, man kann sich darüber sicherlich streiten ;) wie gesagt, ich bin ein echt friedliebender mensch und habe nichts böses im sinn. außerdem versuche ich auch, die anderen spieler nicht zu behindern.
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

28

Freitag, 7. November 2008, 12:16

Wie du schon geschrieben hast wie soll man sonst zu den Goldmengen kommen die immer benötigt werden? Ich habe ja auch keine Lust ewigkeiten zu warten.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 107

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 7. November 2008, 12:38

ja, die produktion ist immer viel zu gering, um die ganzen bauvorhaben und die züchtung zu finanzieren. ich fürchte, das ist ein problem, das sich bis ganz zum ende hin durchziehen wird ;)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

30

Freitag, 7. November 2008, 12:39

Ja so wird es auch passieren.Ist halt alles etwas langatmig diesmal und zäh.
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

31

Freitag, 7. November 2008, 13:37

Zitat

ich kann jetzt wirklich nicht unbedingt etwas durchaus schlechtes an der handlungsweise sehen.


@waldnymphe: Mein genanntes Beispiel weiter oben zeigt eindeutig, welche Folgen das hat bzw. haben kann - egal wie sehr man es sich auch beruhigend schön denken mag. Und nein, es ist keine aggressive Anklage, sondern vielmehr eine zur Diskussion gestellte Beobachtung ;)

Unabhängig davon bezog ich mich (wieder einmal) nicht auf Ausnahmen – in diesem Fall einzelne Gelegenheitshändler (wer ist schon keiner), die hin und wieder z.B. mit einer 7.000er Order in den Nachfragen stehen – sondern auf die zahlreichen, systematisch agierenden Händler, die permanent in den Nachfrage-Slots stehen und z.B. in Spitzenzeiten bis zu 4x am Tag 15.000er (je nach vorhandener Lagergröße) Stückzahlen kaufen und verkaufen.

Ist das schlimm? Nein, nicht wirklich, da das Spiel trotzdem zu spielen ist. Ist es störend? Ja, in gewisser Weise schon, weil es das eigene Spiel mehr "behindert" als es eigentlich müsste. Wird es sich ändern? Nein, höchst wahrscheinlich nicht und sind wir doch einmal ehrlich: Wer macht sich schon die Mühe und denkt überhaupt darüber nach, hm?

;)

Gruß
Lehmanns Herrchen

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 107

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 7. November 2008, 19:44

8) es kommt also mal wieder wie immer auf die sichtweise an. ich kann deine position durchaus verstehen, habe allerdings selbst noch keine sehr negativen auswirkungen selbst zu spüren bekommen, weshalb ich es wohl nicht so schlimm finde.
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

33

Freitag, 7. November 2008, 21:00

Du bist halt einfach zu lieb und zu geduldig. :D :D :D
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 107

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 8. November 2008, 19:53

hehe, ja es muss halt auch leute wie mich geben ;)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 8. November 2008, 20:10

Gerne mehr deiner Sorte ;)

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 107

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 8. November 2008, 20:48

oho, so viel lob, ich werde gleich ganz rot, zum glück könnt ihr mich nicht sehen *tomatenkopf* ^^
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

37

Montag, 10. November 2008, 07:43

Da wäre ich auch dafür. " Schild hoch halte" "Mehr Waldnymphen in Dragosien" :D :D :D
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

Stread

3-Sterne-Spammer

Beiträge: 1 284

Wohnort: Streadsien

Beruf: Drachenzüchter

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 10. November 2008, 18:47

Meinst du so?


39

Montag, 10. November 2008, 19:06

Wie soll ich das denn jetzt verstehen?

40

Montag, 10. November 2008, 19:16

Jep so in der art bloss das mit den herzchen darf ich wohl nciht so verwenden zumindest net so viele . *lach*
Folgt dem Link und ihr kommt zu einer kleinen lieben süßen absolut umwerfenden einfach nur großartigen Drachendame.Calla I Naur

So hier der Link zu ihrem Bruder aus dem 1 Drachenei aus der 1er Zucht Callo I Naur

Thema bewerten