Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 292

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

41

Freitag, 17. Juni 2011, 18:21

Nein, das reale Lebensalter ist es auf keinen Fall.
Meine Drachen liegen auch alle bei 85% und ich seh den Sinn darin nicht, dass eine Steigerung zu schnellerer Alterung führt.
Wen will man damit belohnen...die die dann im Forum rumjammern, dass ihre Drachen ja nicht gewinnen können, weil die anderen so stark und uneinholbar sind? :rolleyes:

Coheed

Meister

Beiträge: 2 001

Beruf: Darkwinger und Gildenmeister von DARK

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 17. Juni 2011, 19:41

Aber das Kriterium mit den Phasen der Vernachlässigung als Alterungsbeschleuniger wäre doch echt prima, oder?
Oder die Anzahl der absolvierten Spiele...
Oder die Anzahl geleisteter Zweikämpfe...
Oder niedrige ELO-Werte...

Das könnte man nämlich genauso unmotiviert aus dem Hut ziehen wie die Anzahl der Drachensteigerungen, die vorher auch keine Rolle spielten.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)


43

Freitag, 17. Juni 2011, 19:47

Aber das Kriterium mit den Phasen der Vernachlässigung als Alterungsbeschleuniger wäre doch echt prima, oder?
Oder die Anzahl der absolvierten Spiele...
Oder die Anzahl geleisteter Zweikämpfe...
Oder niedrige ELO-Werte...
Also ich wäre gegen so ein Kriterium !!!
Projekt Drachenfarbenupdate :thumbsup:
Drachenfarben
Pro Gentherapie für Drachen :thumbsup:

Coheed

Meister

Beiträge: 2 001

Beruf: Darkwinger und Gildenmeister von DARK

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 17. Juni 2011, 19:53

So, wie ich gegen das Kriterium der Anzahl der Steigerungen. Das wurde als Kriterium aus dem Hut gezaubert, und die, die vorher mit Minimalsteigerungen gearbeitet haben waren schlagartig in den Hintern gekniffen. Sorry, aber ich kann nicht Spieler für eine Sache abstrafen, von der kein Mensch vorher wissen konnte, dass sie irgendwann mal bestraft werden würde.

Also warum nicht eines dieser Kriterien?
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
(Albert Einstein)


45

Freitag, 17. Juni 2011, 20:13

Einziges Kriterium: Dieses Neulingsgeheule und -gejammer. Warum auch immer die Drachen altern, abbauen oder entvitalisieren, es ist schlicht und ergreifend scheiße. Ich weiß ganz genau, was ich mit meinen Drachen machen werde, sobald die unter 10% sind: Ich lasse sich frei, auf daß sie ganz auf sich allein gestellt und alt auf dem Weg in den Süden qualvoll verrecken, weil sie kraftlos, unmotiviert und verstoßen sind.

Nett, nicht wahr?

46

Samstag, 18. Juni 2011, 00:55

für uns sind sie alt und müde, aber im drachenverständnis ist bloß ihre doofe jugend vorbei, wo sie für uns menschen doofe kinderspiele gespielt haben.
jetzt fliegen sie frei, wohin immer sie wollen, sitzen auf bergspitzen und tauschen weisheiten aus, ruhen in kristallbehafteten grotten (auf ihren gold- und edelsteinhorten, sagt märchentante edith) und bringen endlich die drachenjungen zur welt, die sie eigentlich haben wollen. so ist das. :love:
damit ich ruhig schlafen kann. ;)
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »efeu« (18. Juni 2011, 15:29)


47

Samstag, 18. Juni 2011, 13:22

Wie wäre es denn mit einer Seniorenliga, in der es eine gewisse Anzahl von Mannschaften gibt. Diese Mannschaften (die Namen) werden von Spielleitung bestimmt. Da es in der Seniorenliga weitaus mehr alte Drachen geben wird als freie Plätze in den Mannschaften ist logisch. Alle alten Drachen kommen in einen sogenannten Pool. Und zu Beginn eines jeden Spieltags, wird die Mannschaftszusammensetzung per Zufall ermittelt. Dadurch wäre auch eine Chancengleichheit gewährleistet! Die Aufstellung sollte in allen Teams gleich sein (1 TW, 2 Verteidiger, 2 Mittelfeld und 2 Angreifer).

Zum Abschluss einer jeder Saison könnte es evtl. kleine Preise geben für die besten Torjäger, die wenigsten kassierten Tore (für TW), die meisten eroberten Bälle, ...

48

Samstag, 18. Juni 2011, 14:58

Wie wäre es denn mit einer Seniorenliga, in der es eine gewisse Anzahl von Mannschaften gibt. Diese Mannschaften (die Namen) werden von Spielleitung bestimmt. Da es in der Seniorenliga weitaus mehr alte Drachen geben wird als freie Plätze in den Mannschaften ist logisch. Alle alten Drachen kommen in einen sogenannten Pool. Und zu Beginn eines jeden Spieltags, wird die Mannschaftszusammensetzung per Zufall ermittelt. Dadurch wäre auch eine Chancengleichheit gewährleistet! Die Aufstellung sollte in allen Teams gleich sein (1 TW, 2 Verteidiger, 2 Mittelfeld und 2 Angreifer).

Zum Abschluss einer jeder Saison könnte es evtl. kleine Preise geben für die besten Torjäger, die wenigsten kassierten Tore (für TW), die meisten eroberten Bälle, ...
Ja,die Idee find ich gut !
Projekt Drachenfarbenupdate :thumbsup:
Drachenfarben
Pro Gentherapie für Drachen :thumbsup:

Beiträge: 1 497

Wohnort: Hessen

Beruf: Management Gilde SMS

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 18. Juni 2011, 16:10

Also ich finde das ganze Thema immer noch völlige K....
Im Hilfetext zum Ritual steht immer noch, dass es ohne magische Verstärker mehrere Menschengeneratioen dauert, bis ein Drache wächst.
Nun altern und verfallen Sie innerhalb von 2 Jahren. Die magische Art von Drachenalzheimer vermute ich . Das ist wie bei den Hühnern mit der Massentierhaltung.
Da muß ich Pat zustimmen, ich werde sie vermutlich auch freilassen, auf dem Weg zum Südkontinent werden Sie eh ersaufen.
Agent Dreinull mit der Lizenz zum Spamen von der Gilde SMS mit Wild-Babe , Wildthing und Wild Absolution

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemawi000« (18. Juni 2011, 20:27)


50

Samstag, 18. Juni 2011, 20:01

Borsti, mir gefällt dein Vorschlag. :thumbup:
Bin gespannt, wie weiter diskutiert wird.
MfG, Pela
Pela

51

Samstag, 18. Juni 2011, 20:30

Wollt ihr noch nen Vorschlag?
Hier bitte: Kompromiss zur Vitalität

52

Sonntag, 19. Juni 2011, 14:14

Dein Gewhine in den ganzen Threads nervt gewaltig Pat_Satanus
Änderungen gibt es immer und überall auch im echten Leben. Komm damit klar und pass dich an, oder geh unter. Punkt.

53

Sonntag, 19. Juni 2011, 14:31

Wo liegt eigentlich euer Problem ?
ihr wollt nicht mehr gold ausgeben als ihr müsst .
neue drachen kosten gold ,renovierungen kosten gold und genau da ist euer hacken.Die drachen kann man nicht mehr nutzen zur liga ist doch ok dann macht man sich einen neuen der schnell aufgezogen ist wenn man möchte.
wenn nicht müsst ihr auch nicht es zwingt euch keiner.
Drachen spielen nur eine "nebenrolle" in dem spiel mehr nicht oder zwingt euch einer euer Gold dafür auszugeben

54

Sonntag, 19. Juni 2011, 14:49

Drachen spielen nur eine "nebenrolle" in dem spiel mehr nicht oder zwingt euch einer euer Gold dafür auszugeben
Naja dass Drachen eine Nebenrolle spielen glaub ich kaum...
Auch wenn es ein Wirtschaftssimulationsspiel ist...
Denn wozu die Wirtschaft wenns keine Drachen gibt ??? ^^
Projekt Drachenfarbenupdate :thumbsup:
Drachenfarben
Pro Gentherapie für Drachen :thumbsup:

Avialle

unregistriert

55

Sonntag, 19. Juni 2011, 15:26

wo wird hier rumgeweint?
die vitalität ist da, keiner will sie- man zieht seine drachen mit viel mühe und gold auf, macht ihnen hübsche profile, überlegt sich namen... und sieht dabei zu, wie diese ach so stolzen kreaturen im turm schneller altern als ihre besitzer
da fragt man sich eben, warum man sich die mühe überhaupt macht, wenn am ende die drachen zu nichts mehr taugen und auch nicht mehr für die zucht benötigt werden und freigelassen gelöscht werden
ich finde Pats idee gut, sie ist verbesserungsfähig, aber das ist alles- deswegen steht es hier ja. weil es nicht die lösung, sondern die anregung für eine lösung sein soll
wenn bei jeder steigerung wieder etwas vitalität dazu käme, fände ich das wirklich gut. es macht einfach keinen spaß mehr, das geld in den drachen zu stecken, während der anfägt, seinen namen zu vergessen und sein rind nurnoch aus dem mixer will

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Avialle« (19. Juni 2011, 15:32)


56

Sonntag, 19. Juni 2011, 15:41

Die Welt dreht sich und es kommen veränderungen
werde sich diese nicht anpassen kann ist selber schuld.
Ist halt nicht alles so einfach wie bei der Drachenzucht wo man lücken im system ausnutzen kann

57

Sonntag, 19. Juni 2011, 15:56

die Vitalität die keiner will, wenn ein Post so anfängt ist bei mir gleich jeder Respekt für dessen Inhalt dahin. Habs mir aber dennoch durchgelesen. Inhaltlich mehrheitlich ein "warum tu ich dies, warum tu ich das, mir machts keinen Spass".
Na, wenns dir keinen Spass macht, dann...warum machst du nicht was, das Spass macht?
Vielleicht solltest du dich auch weniger Fragen à la "warum tu ich dies, warum tu ich das" stellen. Denn wenn du diesen Gedankenstrang komplett zu Ende denkst, ist das Ergebnis sehr, sehr deprimierend.

58

Sonntag, 19. Juni 2011, 17:21

Wie schnell altern die Drachen denn jetzt?

Ich wüsste mal gerne, ob die Geschwindigkeit mit der ausgewachsene Drachen an Vitalität verlieren, gleich bleibt?
Meine beiden erwachsenen Drachen stehen jetzt (ca. 100 Tage nach dem Update vom 13.3.) bei 85% Vitalität. Wenn das "Sinktempo" so bleibt, dauert es noch knapp 18 Monate bis zum Beginn des Absinkens der Agilität. Kann ich damit planen oder muss ich da auf Überraschungen gefasst sein?
Ich frage, weil Tomatenschaf hier (Update am 13.3.2011 - Drachenzucht) schreibt: " - Die Vitalität sinkt nach ca. einem Jahr auf einen Wert, der sich negativ auf die Fitness auswirkt." Ca. 1 Jahr ist imho doch sehr weit von ca. 700 Tagen entfernt.

(Wie schnell dann die Agilität bzw. die Fitness sinkt, wäre dann das nächste Thema...)

59

Sonntag, 19. Juni 2011, 17:27

Das Vitalitätsverlust wurde seit dem Post vom 13.03.2011 auf die Hälfte reduziert, du kannst deiner Rechnung also ruhig trauen.


Neue Updates könnten das natürlich wieder ändern^^

woran erkennt man einen top-drachi? na daran; dass er mehr dragball- als gesamtpunkte hat.

alle meine drachis sind außerhalb der ligazeit stets zu zuchtzwecken verfügbar, und bedenkt:
mit jedem weiteren ei; weder das eine noch das andere :D ; ärgert sich manarchio noch ein wenig mehr. :thumbup:
(anm.: signatur nun konform der neuen deutschen internetzrechtschreibung. 8o )

60

Sonntag, 19. Juni 2011, 18:00

Danke! Hast du mal die Quelle, ich konnte dazu nichts finden?

Thema bewerten