Du bist nicht angemeldet.

Marxn

Profi

  • »Marxn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Wohnort: Deutschland

Beruf: Sozial...

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Juni 2013, 12:22

Arena- oder Dragballdrache?

Ich hab mir vor kurzem die Frage gestellt, welchen Sinn es eigentlich noch macht, zwischen diesen beiden Drachengattungen zu unterscheiden.

Die Bezeichnung "Arenadrache" impliziert irgendwie, dass diese Drachen in den Einzelwettkämpfen Vorteile hätten. Das trifft aber eigentlich nicht zu, denn die hochspezialisierten Dragballer können mit ihren Megawerten weit bessere Leistungen erzielen. Insofern könnte man die Arenadrachen als "Allrounder" oder "Zehnkämpfer" bezeichnen, die zwar überall ganz gut sind, aber nirgendwo spitze.

Und dann stellt sich natürlich die Frage, ob es überhaupt irgendeinen Sinn hat, solche Allrounder zu züchten, wenn es doch bisher gar keinen Zehnkampf gibt. Beim Kekssturmcup sind letzten Endes auch weit mehr Dragball-Spezialisten als Allrounder zum Einsatz gekommen. Durch Sonder-Regeln hätte man das vielleicht eindämmen können, aber das spricht auch nicht grad für die Allrounder.
Dragosische Arenaliga

Kekssturmcup 2015 - Übersicht

Bei Met und Fleisch beschloss man flugs
Den legendären Pakt im Turm.
Der Ärgernisse seis genug.
Es kommt die Zeit von Drachensturm.


Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 274

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juni 2013, 13:50

Beim Jonglieren ist es auf alle Fälle von Vorteil, einen Allrounder zu haben, auch beim Sumo, weil man da einfach flexibler ist.

Beim Fliegen ist es so eine Sache, wenn der Allrounder direkt auf der Bahn neben dem Dragballer fliegt, hat der Dragballer wegen seiner niedrigen Nebenwerte nicht sonderlich viele Chancen.

Wenn man das so betrachtet, ist es für Arenakämpfe durchaus sinnvoll, einen Allrounder zu züchten.

3

Samstag, 29. Juni 2013, 12:45

beim fliegen könnte ein AM oder ein AA beide HF nützen, auch ein MA. aber dann hört es natürlich auf.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 274

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 29. Juni 2013, 12:49

Trotzdem wird der Dragballer höchst wahrscheinlich gegen einen Allrounder auf der Nebenbahn verlieren, denn es zählen ja Feuerkraft und Intelligenz.
Wir haben Versuche gemacht, als das Keks-Sturm-Turnier lief, da kamen manchmal Ergebnisse raus, da hätte ich im Leben nicht mit gerechnet.

5

Samstag, 29. Juni 2013, 13:56

es zählen ja Feuerkraft und Intelligenz.
so ist es, darum AA und MA = innenbahn mit nachbarn und AM = außenbahn mit nachbarn.
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 274

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 29. Juni 2013, 14:03

Du hast mich missverstanden, wenn ein AA auf Bahn 1 fliegt und ein Allrounder auf Bahn zwei, dann zählt auch die Intelligenz mit und da hat der Allrounder einen Vorteil und wird deswegen höchstwahrscheinlich gewinnen.
Selbst wenn dessen Geschick und Feuerkraftwerte wesentlich niedriger sind als die des AA. Einem MA fehlt dann die Feuerkraft, genauso wie einem AM auch die Intelligenz fehlt.

7

Samstag, 29. Juni 2013, 14:04

oh, natürlich, wenn ein richtiger allrounder mit beidem ankommt, dann hat er die vorteile! :)
efeu
mit dem alten Hibbitch und einer Horde von Senioren und Jungspunden :love:

MaDS


Thema bewerten