Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 08:48

2 Drachenpaare im Nest?

Hei liebes Forenvolk! :)

Sagt mal, ist es eigtl. auch möglich 2 Drachenpaare gleichzeitig ins Nest zu schicken oder .. geht das .. moralisch .. dann doch zu weit? :P

Kitsune

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: Am Meer

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 11:00

von moralischen Aspekten mal abgesehen, geht das aktuell nicht. Da kommt dann ein Text von wegen das Nest sei belegt und du solltest die Drachen nicht stören.
Ansonsten, es könnte auch zwei Nester geben, bei hohen Turmstufen, wäre das doch gar nicht mal so abwegig^^
Meine bunte Drachenschar:
Die Damen: Arya , Iskierka, Kyra, Rhaenys, Visenya und Scathach
und die Herren: Brandon, Sesshōmaru, meine Weihnachtsdrachenzwillinge Balerion und Arkady, Almisan, Sahif und Oreyon
+ zwei Dracheneier...



Das nächste Nachwuchstalent aus meinem Turm.

Die Gilde KCS ist leider Geschichte...

3

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 12:14

Sehr schade.
Ich wär auch dafür ab .. DZ10? .. mehrere Eier gleichzeitig im Nest "ausbrüten" zu können!
Dann würden meine Seufzer angesichts der hohen DZ-Renovierungskosten auch nicht mehr so tiefen ausfallen.... ;)

Kitsune

Fortgeschrittener

Beiträge: 346

Wohnort: Am Meer

Beruf: Studentin

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 13:06

ich wär für ab DZ7, ab da wird schon reletiv teuer und viele bauen die schon gar nicht mehr
Meine bunte Drachenschar:
Die Damen: Arya , Iskierka, Kyra, Rhaenys, Visenya und Scathach
und die Herren: Brandon, Sesshōmaru, meine Weihnachtsdrachenzwillinge Balerion und Arkady, Almisan, Sahif und Oreyon
+ zwei Dracheneier...



Das nächste Nachwuchstalent aus meinem Turm.

Die Gilde KCS ist leider Geschichte...

Cornflake

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Wohnort: Hessen

Beruf: Erzieherin

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 13:55

Hm, es dauert 6 Tage zwei Drachen nesteln zu lassen, soviel Geduld sollte man doch schon aufbringen und ich sage das, wo ich auch immer ungeduldig bin.
Ein Drachenturm, ein Nest. Alles andere ist doch Massenbegattung.

Und was die DZ betrifft, wem ein Ausbau auf 8 oder 9 zu teuer ist, der darf dann nicht über zu hohe Steigerungskosten jammern, denn das macht sich ordentlich bemerkbar. ;)

6

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 14:23

Nun ja, Platz für ein zweites Nest wäre in einer Drachenzucht Stufe 7 bestimmt. Aber der Platz alleine reicht ja nicht aus:

Spoiler (Ein rätselhaftes Leiden)

Es fehlt eine weitere Schuppe von Dragonova. Und Dragonova erinnert sich noch genau an die Gesichter aller Drachenzüchter, von denen er hinters Licht geführt wurde, und wird sich nicht ein zweites mal vom selben Drachenzüchter täuschen lassen. Ich hoffe auch, ihm wachsen die ganzen Schuppen nach, die schon in irgendwelchen Nestern stecken.
Außerdem hätte man dann ja 2 Eier, die man gleichzeitig aufziehen müsste, und das noch innerhalb einer Woche, damit sich das parallele Nesteln überhaupt lohnt.

7

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 14:40

Hm, es dauert 6 Tage zwei Drachen nesteln zu lassen, soviel Geduld sollte man doch schon aufbringen und ich sage das, wo ich auch immer ungeduldig bin.
Ein Drachenturm, ein Nest. Alles andere ist doch Massenbegattung.

Und was die DZ betrifft, wem ein Ausbau auf 8 oder 9 zu teuer ist, der darf dann nicht über zu hohe Steigerungskosten jammern, denn das macht sich ordentlich bemerkbar. ;)
Also, ich persönlich wollte definitiv NICHT aus Ungeduld 2 Eier gleichzeitig "ausbrüten"!

Vielmehr steckt schlicht und pragmatisch ZEITMANGEL dahinter, denn kaum dass das eine Turnier abgeschlossen ist, steht mittlerweile schon wieder das nächste vor der Tür! Nachdem nicht jedes alteingesessene Gildenmitglied noch Lust auf aktives Spiel bzw. Zucht hat, schon gar nicht unter Druck, bleibt die Nachzucht halt an einigen wenigen hängen -> Stichwort: DRACHENMANGEL!

Darum finde ich die Idee durchaus für diskussionswürdig!

8

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 19:02

Diskussionswürdig allemal. Aber auch eine doppelte Nestbelegung wird die Ursache des Drachenmangels nicht beheben. Um parallel zwei potentiell gute Dragger zu bekommen, muß man enorm viel investieren. Wer kann sich das, auch bei DZ 9 oder 10, auf Dauer leisten?

Beiträge: 666

Wohnort: Mutter Erde

Beruf: Master of Disaster

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 22:02

Endlich mal ein Thread, auf den meine Signatur die einzig richtige Antwort ist 8|
:P
:rolleyes: Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst! :D

10

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 22:07

Endlich mal ein Thread, auf den meine Signatur die einzig richtige Antwort ist 8|
:P
Hat da etwa jemand Schiss vor zu starker Konkurrenz? :rolleyes: ^^

Beiträge: 666

Wohnort: Mutter Erde

Beruf: Master of Disaster

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 22:28

Hat da etwa jemand Schiss vor zu starker Konkurrenz?

Ja, es macht so den Anschein, oder warum sollte man sonst 2 Dracheneier gleichzeitig züchten wollen? :D
:rolleyes: Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst! :D

Hrym

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Wohnort: Johannisberg

  • Private Nachricht senden
Thema bewerten