Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dragosien - Land der Drachen - Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Februar 2009, 12:17

Akademie abreißen?

Herrje, um eine Arena zu bauen, Voraussetzung ist auch Bauherr. Für den brauche ich aber zusätzlich zur Lehmbrennerei noch ein Grundstück. Aber ich brauche alles, was ich habe. Jetzt überlege ich schon, die Akademie abzureißen. Oder werden dann meine Drachen nicht mehr gefüttert?

Hat jemand Erfahrungen damit? Kann man auf die Akademie verzichten?

Oder wäre es eine Alternative, die Lehmbrennerei abzureißen und auf dieses Grundstück dann den Bauherren zu setzen?
Muss das vorausgesetzte Gebäude vorhanden sein oder nur schon mal gebaut gewesen sein?????

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Februar 2009, 12:33

die akademie brauchst du nicht unbedingt - musst du halt dann heiltränke zukaufen, aber das ist ja nicht weiter tragisch. allerdings solltest du die akademie auf stufe 5 haben, bevor du sie abreißt oder umwandelst - auf dieser stufe wird sie für die drachenzucht benötigt (war zu faul, zu schauen, ob du das schon hast)
noch etwas: die akademie bringt meines wissens nach viele highscorepunkte - musst also mit punkteverlust beim abriss rechnen, das ist aber sicher nicht weiter tragisch.
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

3

Mittwoch, 11. Februar 2009, 12:45

Okay.
Stufe 5 habe ich soweit.
Möchte dann doch lieber meine Akademie weiter haben. (Möchte natürlich alles weiter haben :whistling: )

Okay, aber nun noch einmal die entscheidende Frage:

Wenn ein bestimmtes Gebäude Voraussetzung ist für den Bau eines anderen, muss das Gebäude dann faktisch stehen, wenn man das gewünschte Teil bauen will oder reicht es, das andere Gebäude in der festgesetzten Stufe gebaut zu haben.
Kann ich also das Voraussetzungsgebäude abreißen und darauf das andere bauen?

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Februar 2009, 12:56

du musst die gebäude nicht stehen lassen, es reicht, wenn man sie bis auf eine bestimmte stufe hochgezogen hat - das spiel merkt sich die stufen. du musst demnach nicht alle voraussetzungsgebäude stehen haben, ich glaube, das geht auch garnicht. ;)
kannst das gebäude also abreißen, wenn das andere "freigeschaltet" ist
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Februar 2009, 13:00

ich weiß ja nicht, wie rentabel das ist, aber aus meiner sicht, könntest du entweder die akademie, die alchemiehütte oder die papiermühle abreißen. musst mal schauen, was davon gerade den "wenigsten gewinn" abwirft. aber keine ahnung, wie das in deine wirtschaft passt. musst du dann schon selber entscheiden, was du brauchst und was nicht. den bauherrn kannst du nach stufe 7 auch wieder platt machen, wenn dich das tröstet. vielleicht willst du ihn ja auch behalten, die einsparungen beim bauen sind sicherlich nicht zu verachten :)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

6

Mittwoch, 11. Februar 2009, 13:09

Boah, die Akademie ist jetzt plattgemacht für den Bauherren. ;(
Meine Baumeisterpunkte sind im Keller. Und ich muss jetzt sehen, wie ich das Geld zusammenbekomme für das Arenagrundstück.
Später muss ich dann den Bauherren wieder in eine Akademie umbauen. 8o
Immerhin kann ich auf einem einzigen Grundstück mit Umbauereien eine Zeugschmiede hochziehen. Ist ja schon mal was.

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Februar 2009, 13:31

ja, so hab ich das damals auch gemacht - da ich den kaufmann hatte, habe ich ihn in einen bauherrn umgewandelt und dann wieder in einen kaufmann zurückgewandelt :)
viele wege führen zur drachenzucht ^^
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

8

Mittwoch, 11. Februar 2009, 13:32

Was nützt dir eigentlich der Kaufmann?
Habe hier schon das ganze Forum durchsucht und finde keine Antwort. Wahrscheinlich ist sie ganz einfach, aber ich raff es nicht.

9

Mittwoch, 11. Februar 2009, 13:34

Oh, habe mir eben dein Reich mal angeguckt. Du hast definitiv doppelt soviele Baumeisterpunkte wie ich :tongue:
Ich reiß ja auch mehr ab als dass ich baue.

Na, ich denke, so um Weihnachten werde ich eine Arena haben. :D

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Februar 2009, 14:16

der kaufmann nützt insofern was, dass er dir bessere chancen am markt beim einkauf und verkauf bietet. normalerweise bezahlst du bei einem einkauf beim händler 120% des normalpreises und verkaufst an ihn für 80% des normalpreises. hast du einen kaufmann, verändert sich das verhältnis - du hast also preisvorteile am markt.
wenn man den kaufmann weit genug ausgebaut hat, kann man ein gold unter dem verkaufspreis nachfragen und dann mit einem gold gewinn an den händler verkaufen. irgendwo wurde das schon treffend mit "ein-gold-handel" bezeichnet. das machen recht viele. andere, die keinen kaufmann haben, fragen halt nach und bieten das später für ein gold mehr an. scheint auch zu funktionieren.
man muss sich hier in dragosien halt für eine taktik der goldscheffelei entscheiden. manche haben auch das wirtshaus recht hochgezogen oder gar zwei wirtshäuser. ich hab mein wirtshaus aber wieder abgerissen und mich auf den handel mit de kaufmann spezialisiert und bestimmte rohstoffe produziere nur zum verkauf - meine goldquellen ;) wenn man das gemacht hat, muss man aber versuchen, seinen kaufmann immer auf dem niveau der mitspieler zu halten, sonst kann man nur zu niedrigeren preisen nachfragen und das ist ja nicht sinnvoll. allerdings habe ich festgestellt, dass sich schwankungen von 1-2 ausbaustufen nicht sehr stark bemerkbar machen. umso höher man die stufen hat, umso weniger preisvorteile hat man beim weiteren ausbau. und der ausbau ist erschreckend teuer. 8o
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

11

Mittwoch, 11. Februar 2009, 15:39

Ach guck mal, das ist ja interessant, dies ganze Thema rund um den Kaufmann ist bisher komplett an mir vorbei gegangen.
Jetzt habe ich es ansatzweise begriffen. ;)
Werde noch mal Ein-Gold-Handel nachschauen.

Jedenfalls war es wohl definitv ein Fehler, erst die Voraussetzungsgebäude anzugehen, ehe das Grundstück für die Arena gekauft ist. Sowas Blödes! :pinch:

Naja, jetzt muss ich zusehen, dass ich mit Werkzeugverkauf Geld ranscheffel.

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Februar 2009, 17:02

ach naja, der blöde bauherr ist auch ganz schön teuer bis stufe 7 - aber er bringt bis dahin immerhin was, ein leerer bauplatz hilft ja nicht viel ;)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

13

Mittwoch, 11. Februar 2009, 18:13

Ich habe später Bauherr 7 ins Kaufmann 8 umgewandelt und bin mit Preisvorteil mehr als zufrieden.
NPC-Einkaufspreis: 107.7% vom Normalpreis
NPC-Verkaufspreis: 92.3% vom Normalpreis

14

Donnerstag, 12. Februar 2009, 12:03

Öh, hast du dich vertippt?

Du zahlst über 100% beim Einkauf und bekommst weniger als 100% beim Verkauf?

Dieser Kaufmann (den ich noch nie hatte) gibt mir Rätsel auf. Muss man wohl selbst erlebt haben, um es zu verstehen. Der allgemeine Markthändler zieht also bei mir Geld ab, wenn ich über ihn etwas verkaufe und ebenso, wenn ich etwas einkaufe? War mir bisher noch gar nicht aufgefallen.

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Februar 2009, 12:10

na klar, beim händler des spiels kaufst du immer teurer ein als im markt und verkaufst es billiger an den händler, dafür aber sofort. normalerweise bekommst du vom händler für deine waren nur 80% des normalen preises, wenn du aber einen kaufmann hast, erhöht sich dieser wert und du bekommst einen besseren preis. wenn du etwas direkt von händler kaufst, musst du normalerweise 120% des normalpreises dafür bezahlen, hast du den kaufmann, kaufst du billiger ein.

zum beispiel kann hashmy die rohstoffe für 107.7% vom Normalpreis vom Händler einkaufen (statt 120%) und für 92.3% vom Normalpreis an den Händler verkaufen (statt 80%) und das macht sich stark bemerkbar! vor allem bei teuren rohstoffen ist das hilfreich. und natürlich für den ein-gold-handel.
das hat mit den angeboten und nachfragen der mitspieler nichts zu tun, sondern nur mit dem npc-händler, wo du die waren direkt kaufen und verkaufen kannst.

hmm, ich hoffe mal, du hast meine ausführungen verstanden ;)
wenn nicht, einfach weiterfragen! :D
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

16

Donnerstag, 12. Februar 2009, 12:27

:love:

Puh, das ist mir aber peinlich.
Eben gerade habe ich zum ersten Mal das Feld entdeckt, mit dem man direkt beim Händler kaufen kann.
Ich Blindfisch! 8)

War mir überhaupt nicht klar und aus irgendwelchen Gründen habe ich immer nur das untere Schaltfeld entdeckt, mit dem man bei den Mitspielern anbieten kann.

Schön, dass wir mal drüber gesprochen haben. *peinlich berührt ab*

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Februar 2009, 19:39

hehe, macht doch nix, man übersieht schnell mal was!
außerdem haben wir das ja jetzt geklärt und du weißt bescheid :D
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

18

Sonntag, 15. Februar 2009, 14:09

Ich muss sagen, die ganzen Erklärungen über den Kaufmann und so helfen mir echt weiter, denn bis gerade eben hatte ich das System noch nich wirklich durchschaut *hüst* Danke dafür! ^^ bin immer froh, dass einem hier im Forum alles so gut erklärt wird! :thumbsup:
Seraphina ^^

und wieder ein kleines Drachenei :whistling: :

waldnymphe

Drachenflüsterin

Beiträge: 2 116

Wohnort: waldnymphesien

Beruf: großgrundbesitzerin ;)

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 16. Februar 2009, 09:01

schön, dass man gleich mehreren spielern damit helfen kann ;)
meine und ich freuen uns über jeden besuch
waldnymphe

20

Montag, 16. Februar 2009, 17:05

Also noch mal kurz ich:

Es war im Prinzip richtig, die Akademie gegen einen Bauherrn/Baumeister zu tauschen, aber noch nicht jetzt, ich Depp.

Im Moment spare ich ja noch auf das Grundstück für die Akademie.
Zum Geld scheffeln nützt der Bauherr herzlich wenig.
Da wäre es wirklich viel, viel schlauer gewesen, die Akademie so lange stehen zu lassen, Heiltrank wie eine Blöde zu produzieren und die Akademie erst dann, wenn ich das Grundstück besitze, gegen einen Bauherrn zu tauschen.

Mannmannmann, bin ich blöd. 8|

Thema bewerten